„T“in die neue Woche 18/2019

Der Eingang zum Schlosspark in Ludwigsburg ist schon hochherrschaftlich edel!

Allein diese Krone strafft doch schon den Rücken! grin1.gif
„Bauch rein, Brust raus“, das ist die einzig wahre Haltung….

Weit geöffnet, damit die Kutschen der Gäste,
natürlich (beinahe) alle blaublütig und vornehm und adelig durchfahren können.
* * * * *
So, der Ausflug in die Historie ist vorbei.
smile1.gif
Der grüne Abfallbehälter links holt uns direkt in unsere Zeit zurück
und wir schlendern frohgemut und völlig zwanglos in den wunderschönen Schlosspark.
* * * * *

Habt alle einen fröhlichen Sonntag
und macht es euch fein!
Türen und Tore wünscht sich Nova ,
Himmelstore, Eingänge, Höhlen und…und…und

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

27 Responses to „T“in die neue Woche 18/2019

  1. Nova says:

    Ja, so eine Krone schindet schon Eindrück…und ich musste über deinen Satz lachen. Strammstehen und durch ;-)))

    Tolles T und danke dir dafür. War bestimmt ein schöner Spaziergang dort durch.

    Wünsche dir noch einen schönen Sonntag sowie Start in die neue Woche und sende liebe Grüssle rüber

    N☼va

  2. Liz says:

    Da würde ich auch gerne spazieren gehen 😉 Königlich – nur die blaue Farbe wundert mich irgendwie- sähe bestimmt andersfarbig und alt noch schöner aus!

    Einen schönen Sonntag
    Liz

    • Moni says:

      Danke, liebe Liz,
      soll vermutlich Himmel-oder Königsblau sein. 😉 Aber der Schlosspark und natürlich auch die Residenz selbst ist echt schön.

  3. do says:

    Dann kann ich jetzt wieder entspannen, liebe moni, und auch durch das Tor spazieren ohne dass ich Pferden und Kutschen ausweichen muss 🙂
    Herzlich, do

    • Moni says:

      Träum‘ weiter, liebe Do,
      jetzt müssen wir bestimmt noch mehr acht geben, wenn nun die E-Roller dicht an uns „armen“ Fußgängern vorbei rasen. 😉

  4. eva says:

    Na, liebe Moni, wie oft bin ich da schon durchgegangen.
    Erst kürzlich mit dem Enkel. :-))
    Sodele nun aber gehe ich in deine alte Heimat, die ich von dir herzlich grüßen werde.

    Lieben Gruß Eva

    • Moni says:

      Das glaube ich gerne, liebe Eva,
      hoffentlich habt ihr feines Bayern-Wetter! 🙂
      Die Daumen ?sind gedrückt!

  5. Da kann man sich gut vorstellen, wie es in vergangenen Zeiten mit dem Einlass vor sich ging. Alleen mit alten Bäumen finde ich fantastisch.
    Liebe Sonntagsgrüße aus Südtirol
    Lieselotte

  6. Birgitt says:

    …wirklich edel, liebe Moni,
    da würde ich jetzt gerne durchspazieren und mir den Park anschauen, hier regnet es schon wieder und ist ziemlich kühl…

    wünsche dir einen frohen Sonntag,
    liebe Grüße Birgitt

  7. Kaeferchen says:

    Das Krönchen ist selbstverständlich der Hingucker bei dem Tor

    einen schönen Sonntag wünscht
    gabi

  8. also rein in den Park, ist bestimmt schön, genieße den Sonntag, Klaus

    • Moni says:

      Mach ich, lieber Klaus,
      bei uns ist leider alles klatschnass draußen, da bleibt man lieber daheim.

  9. Monika says:

    Klasse. Wenn man da durch geht, hat man bestimmt ein anderes Gefühl. So Herrschaftlich. Liebe Grüße Monika

    • Moni says:

      Danke, liebe Monika,
      auf jeden Fall fühlt man sich doch ein wenig in die frühere Zeit versetzt, gell.

  10. hanneweb says:

    Ein wahrlich schönes Tor für hochherrschaftliche Adelsleute durch das man mit erhobenem Haupt schreiten kann, liebe Moni. Aber man kann auch einfach den Anblick genießen und sich genüsslich in Gedanken vorstellen, wie wunderbar leicht und frei bestimmt das heutige „Fußvolk“ dieses Tor begeht.?
    Liebe Grüße von Hanne und hab auch du noch einen richtig schönen Tag ???

    • Moni says:

      Genau, liebe Hanne,
      die damalige Zeit war mir schon immer von viel zu vielen Zwängen bestimmt. Da fühle ich mich heute, in meiner Zeit, viel wohler.
      Ob das damals die Menschen auch so empfunden haben oder hatten sie diese Gedanken nicht, weil auch das Denken damals schon reglementiert war?
      Ich bin jedenfalls sehr dankbar, dass die damaligen Reichen und Mächtigen so viel Geld, Arbeitskraft, „Kunstmäzenatentum“ in ihre prächtigen „Zeitzeugen“ investiert haben. 😉

  11. riitta k says:

    His or her Royal Highness living there! A fabulous gateway. Happyt Sunday moni!

  12. Jutta says:

    Liebe Moni,

    solch eine goldene Krone hinterlässt doch auch heute noch einen ganz besonderen Eindruck, auch wenn wir keine Monarchie haben. Diese ist aber auch perfekt in ihrem Zustand, so wie das Tor, das wunderschön aussieht.
    Es ist aber auch immer wieder bemerkenswert, welcher Stilbruch dann mitunter begangen wird in Form eines Abfallbehälters aus Platze.

    Liebe Grüße
    Jutta

  13. Dies und Das says:

    ….woll woll moni – dann will ich mal „gestrafft“ durch das Tor schreiten!!!!

  14. Claudia says:

    Liebe Moni,
    oh , das ist ja ein wahrlich königliches Tor und cih kann mir gut vorstellen, wie da die Kutschen mit den feinen Herrscahften durchgefahren sind!
    Aber, Du hast Recht, die grüne Mülltonne trübt das Bild ein bischen *schmunzel*
    Ich wünsche Dir einen zauberhaften Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

  15. Rosi says:

    das ist wirklich ein hochherrschaftliches Tor 😉

    sicher ist der Park dahinter genau so schön

    liebe Grüße
    Rosi