2019-Monatsmotto „G“ im Juli

Noch wird dieser Gabelstapler von einem Gabelstaplerfahrer bedient!
Wer weiß, wie lange noch….?
Dabei macht dieses fleißige Arbeitstier doch so viel Freude!
* * * * *Ähnliches Foto

Das Monatsmotto der lieben Antje von“one photo a day“:
Diesmal geht es um das „G“.
Jeden Monat ein Buchstabe des Alphabets!

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

17 Antworten zu 2019-Monatsmotto „G“ im Juli

  1. Nova sagt:

    Stimmt…wer weiß wie lange noch wo doch alles durch Roboter ersetzt wird. Bleibt zu hoffen das es noch lange dauert damit die Arbeitsplätze erhalten bleiben.

    Dir noch einen schönen Tag und liebe Grüssle

    N☼va

    • Moni sagt:

      Danke, liebe Nova,
      „mein“ Staplerfahrer hatte jedenfalls sichtlich Freude und es bleibt wirklich zu hoffen, dass der Mensch nicht nur noch der Handlanger von Maschinen wird!

  2. zabor sagt:

    Wieviel Menschen haben wegen dem fehlenden Führerschein kein Job bekommen.

    • Moni sagt:

      Der Grund ist, dass solche und andere zusätzlichen, nur für den Beruf erforderlichen Führerscheine, bei uns ja selbst bezahlt werden müssen und total überteuert sind!

  3. hanneweb sagt:

    Liebe Moni,
    hoffen wir mal, dass nicht alle Arbeiten von Robotern übernommen werden und der Mensch dadurch immer mehr auf der Strecke bleibt… ??
    Liebe Grüße von Hanne ??

    • Moni sagt:

      Hoffen dürfen wir, liebe Hanne,
      viele sehen aber in der Zukunft den Menschen nur noch als „Bedienstete“ der Maschinen….

      • hanneweb sagt:

        Viele, aber bei weitem nicht alle sehen das so liebe Moni. Auch wenn die Entwicklung gerade in der Technik sich nicht aufhalten lässt, was ja auch gut ist, glaube ich schon noch an zumindest irgendwann mal Besinnung auf das Wesentliche der Menschen…

  4. die künstliche Intelligenz wird und das Leben erleichtern aber auch Probleme schaffen, herzliche Grüße aus dem Norden, Klaus

  5. Dies und Das sagt:

    Servus moni,…..ja wenn der Gabelstaplerfahrer mit der Gabel stapelt, dann gibt´s noch lange keinen Stapel Gabeln…..Schmarr´n – oder ? ;-))
    Toller Schnappschuss!!
    Schönen Gruß,
    Luis

    • Moni sagt:

      Hahaha, lieber Luis,
      ein lustiger „Schmarrn“! 🙂
      Das Wort verlockt aber auch zur Erfindung von „Zungenbrechern“.

  6. Elke sagt:

    Liebe Moni,

    es wird wohl in der Tat immer mehr auch in diesem Bereich ersetzt werden. Bald kann man ja alles irgendwie programmieren. Ist schon eine ziemlich düstere Zukunftsvision.

    ❤️- liche Grüße – Elke

  7. Antje sagt:

    Ist doch echt ne Kunst, so ein Gerät zu bedienen! Hier werden ständig Arbeitskräfte mit Staplerschein gesucht.
    Danke dir für Deinen Beitrag!! ?

  8. Bernhard sagt:

    Liebe moni,

    ein schöner Stapelgabler 🙂

    LG Bernhard

    • Moni sagt:

      🙂 🙂 🙂 ja,ja…wenn mit der Gabel gestapelt wird, stapelt sich so einiges auf der Gabel. 😉