„T“in die neue Woche 16/2019

In Haria auf Lanzarote,  inmitten des bunten Markttreibens, steht eine kleine Bühne. 
Sie ist fest gebaut und wird für kleine und auch größere „Fiestas“ genutzt.
Immer wieder sieht das anders aus, denn die Bühne wird stets durch einheimische Künstler neu gestaltet.

Diese Dekoration bei meinem letzten Besuch dort fand ich wirklich gelungen.
Die sehr stabil eingefügte grüne Holztür mit der feinen Täfelung
passt sich harmonisch in das Gesamtbild ein.

Etwas näher betrachtet, sieht man deutlich, dass es eine „echte“ Tür ist.
Vermutlich benutzen die Künstler sie für ihre Auf-und Abgänge.

Leider hatte ich kein Info über eine geplante oder laufende Aufführung entdeckt.
Mir hat die gesamte Anlage aber auch „unbespielt“ gut gefallen.
* * * * *

Habt alle einen fröhlichen Sonntag
und macht es euch fein!
Türen und Tore wünscht sich Nova ,
Himmelstore, Eingänge, Höhlen und…und…und

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

20 Responses to „T“in die neue Woche 16/2019

  1. Nova says:

    Oh ja, die gefällt wirklich und echt schön gemacht mit der Tür. Da sieht man wie einfallsreich sie doch sind, gell.

    Vielleicht ja eine Romeria, weil Körbe und auch Mühlen gezeigt. Jedenfalls mit typischen Tanz in Tracht. Schaut alles sehr gut aus und ich danke dir vielmals für dieses heutige T und dass du mit dabei bist.

    Wünsche dir noch einen angenehmen Sonntag und sende liebe Grüsse rüber

    N☼va

  2. Hanne says:

    Liebe Moni,
    für eine Kulisse ist diese extravagante Tür wirklich ganz besonders und auch ohne Schauspiel sehenswert.?
    Liebe Grüße von Hanne ???

    • Moni says:

      Danke, liebe Hanne,
      genau das hat mir so gut gefallen, eine Bühne die auch ohne Schauspiel/er/innen den Besuchern etwas bietet.

  3. Kaeferchen says:

    das schaut gut aus
    nur das Dach müsste von oben mal gesäubert werden

    einen schönen Sonntag
    wünscht dir gabi

    • Moni says:

      Danke, liebe Gabi,
      die gesamte Straße ist von großen, alten schatten spendenden Bäumen gesäumt. Da bleibt es nicht aus, dass immer wieder etwas auf dem Dach landet.

  4. ob sie auch ihre Funktion erfüllt, ich sag mal, passe auf dich auf und hole dir keinen Sonnenbrand, Klaus

    • Moni says:

      Es ist viel zu heiß, lieber Klaus,
      da kann ich nicht (leider,leider) in die Sonne gehen. Also besteht keine Gefahr! 😉

  5. do says:

    Mir gefällt diese Täfelung sehr, sehr gut, und ich verbinde sie mit spanischen Türen. Ob das auch richtig ist?
    Herzlich, do

  6. Zoofreund says:

    Die Tür wirkt jedenfalls sehr massiv und edel, viel echter als eine normale Bühnenkulisse. Mit dem Kreuz oben drauf könnte man vermuten, daß sie den Eingang zu einer Kirche symbolisieren soll.
    Gefällt mir sehr gut.

    Viele Grüße
    Dieter

    • Moni says:

      So waren auch meine Gedanken, lieber Dieter,
      ich vermute mal, es handelt sich wirklich um eine Tür, die einst ihren Dienst als Einlass in ein Haus getan hat.

  7. Hallo Moni,
    die Tür umrahmt von der tollen Kulisse – SPITZE!
    Liebe Sonntags Grüße
    Lieselotte

  8. Jutta says:

    Liebe Moni,

    mir gefallen solche Bühnen im Allgemeinen sehr gut, weil sie einfach eine besondere Atmosphäre haben.
    Ich habe immer schon gesagt, dass ich für ein Konzert in der Waldbühne, jedes andere Haus gerne eintausche.
    Deine Bühne gefällt mir auch sehr gut und die Tür passt sich wirklich perfekt ein.

    Liebe Grüße
    Jutta

    • Moni says:

      Danke, liebe Jutta,
      Waldbühnen sind auch etwas ganz besonderes. Eine solche Atmosphäre gibt es tatsächlich nur in der Natur.

  9. Dies und Das says:

    …und da heißt es dann: „Türe auf“ und nicht „Vorhang auf“!
    Eine schöne Entdeckung, die gezeigt werden muss!!!
    Einen gemütlichen Wochenanfang,
    Luis

    • Moni says:

      Genau, lieber Luis,
      gestern war bei uns der heißeste Tag in ganz Deutschland!!! Es kann also eigentlich nur besser werden, gell. 😉

  10. Claudia says:

    Liebe Moni,
    diese Bühne ist wirklich toll gestaltet! Die Tür wirkte anfangs nur aufgemalt, aber bei näherem betrachten kann man gut sehen, daß es eine echte Rüt ist!
    Hab einen herrlichen und entspannten Wochenteiler!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    • Moni says:

      Danke, liebe Claudia,
      ich habe ja auch gestaunt, dass hier eine „echte“ Tür als Bühnendekoration verwendet wurde.