DND 10/2019

„Jedes Werden in der Natur,
im Menschen, in der Liebe muss abwarten, geduldig sein,
bis seine Zeit zum Blühen kommt.“
Dietrich Bonhoeffer

Momentan leuchten überall die herrlich sonnengelben Rapsfelder.
Es ist seine Zeit und er nutzt sie!

Ich bewundere diese intensiven Farben im Frühjahr stets,
muss allerdings gerade beim Raps respektvoll Abstand halten,
denn das kitzelt und bitzelt und ich „allergiere“ sofort!
* * * * *

Ghislana leitet diese schönen Projekt
zusätzlich verlinkt mit der Gartenglück-Linkparty

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

29 Responses to DND 10/2019

  1. eva says:

    Guten Morgen liebe Monika,
    ich mag die Texte von Bonhoeffer sehr und vielfach haben sie mir auch weitergeholfen.
    Ein schönes Bild passend zum Text.

    Jaa und auch in der Liebe heisst es oftmals geduldig sein und Abwarten. Ich habe das gemerkt.

    Ganz liebe Grüße Eva

  2. Linsenfutter says:

    Das sieht Klasse aus.
    LG Jürgen

  3. Mathilda says:

    Der Raps im Frühling ist immer wieder eine Augenweide.
    Bei uns ist er schon längst verblüht. Schade, dass du allergisch darauf reagierst.

    LG Mathilda ♥ ♥

  4. Raps sieht herrlich aus. Ich habe viele Jahre an der Küste gelebt und werde niemals das Bild von blühendem Raps, vor blauem Meer und blauem Himmel vergessen!

  5. Oh wow!!! Das reinste Gemälde, liebe Moni. Das sieht fantastisch aus. Ich mag dieses strahlende Gelb auch unheimlich gerne.
    Lieben Gruß – Elke

  6. Liebe Moni,
    was für ein toller Spruch…ich bin immer so ungeduldig, aber es hilft ja nix. Die Natur lehrt uns das schon….;-))
    LG Sigrun

    • Moni says:

      So ist es, liebe Sigrun,
      manches lernen wir leider, leider erst „auf die harte Tour“, gell. Aber Geduld zahlt sich ja doch überwiegend aus!

  7. Pia says:

    Einfach wunderschön das Foto mit dem passenden Zitat.
    L G Pia

  8. geduldig sein, es wird schon werden, es ist ein Tag zum Genießen, Klaus

  9. riitta k says:

    That is a beautiful sight!

  10. Astrid Berg says:

    Liebe Moni,
    nach der langen kalten und dunklen Jahreszeit, freue ich mich auch jedes Jahr im Frühling auf das Blühen und Grünen. Es kommt endlich wieder Farbe in unser Leben. Allerdings will der Frühling dioeses Jahr nicht so richtig in Schwung kommen. Nachdem der April teilweise wie Mai anmutete, scheint jetzt der Mai eher ein April zu sein. Gestern kalt und Regen, heute Sonnenschein und blauer Himmel.
    LG
    Astrid

    • Moni says:

      Liebe Astrid,
      auch wenn das Frühjahr eine Enttäuschung war, der nächste Sommer kommt bestimmt. Ich freue mich über jeden sonnigen und warmen Tag. Wir können ja nichts ändern, nur flexibel sein und bleiben, gell. 😉

  11. Wunderbar,das Foto von Rapsfeldern, liebe Moni. Herrlich..
    Liebe Grüsse
    Elke

  12. k says:

    Diese tollen Felder waren für mich in Thüringen immer ein Highlight.
    Man setzte sich zu einer schönen freien Stunde ins Auto und fuhr einfach über Land und sah nur gelbe Felder. Kilometer weit….
    Schade das ich damals noch nicht fotografiert habe…
    Liebe Grüsse ♥
    k

  13. Liebe Moni,

    dem Zitat ist nichts mehr hinzuzufügen und es passt so gut zu deinem schönen Rapsfeld.:-)

    Ja, aktuell blühen sie noch, die gelben Teppiche, aber schon bald ist der Blütentraum passé.

    Also erfreuen wir uns noch daran, so lange es geht. 🙂

    Liebe Grüße und ich wünsche dir noch einen schönen Nachmittag
    Christa

  14. Biggi says:

    Hallo liebe Moni,
    ich wohne auch in einer Gegend wo wir umringt sind mit diesen herrlich gelben Rapsfeldern. Überall wohin man schaut blüht der Raps, dazu noch das frische grün… es ist einfach ein Augenschmaus.
    Ein sehr schönes Zitat, es passt perfekt zu dem Foto.

    Einen schönen Donnerstagabend.
    Liebe Grüße
    Biggi

  15. Elisabetta says:

    Liebe Moni,
    Ein Gemälde von ……. Moni !!!
    Wunderschön, harmonisch in den Farben, der Frühling kann endlich kommen und auch bleiben. Da ist Dir wirklich eine besonders schöne Aufnahme gelungen – **Posterwürdig**
    Liebe Grüße und für morgen gleich einen guten Start
    Elisabetta 😉

  16. Nova says:

    Oh ja liebe Moni; die Anfänge konnte ich auch noch bewundern. Habe es früher schon geliebt; es sieht einfach nur herrlich aus.

    Sowas dann auch aus der Luft zu sehen ist fantastisch.

    Liebe Grüssle

    N☼va

  17. Rosi says:

    wunderschönes Bild
    hier sind die Rapsfelder ja auch schon wieder verblüht ..
    die Deutschen sind Wetternörgler habe ich gerade irgendwo gelesen 😉
    irgendwie stimmt es schon
    denn es ist eigentlich ein ganz normales Wetter
    ich erinnere mich an vergangene Jahre wo es vor Juli kaum ein paar Tage hinter einander schön war

    liebe Grüße
    Rosi

  18. Liebe Moni,
    das ist ein sehr gutes Bild, gefällt mir. Und auch in dem Spruch steckt sehr viel Wahrheit. Alles braucht eben seine Zeit.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Ich freue mich über jeden Kommentar!

    Aufgrund der neuen Richtlinien zum Datenschutz (DSGVO) möchte ich Euch darauf aufmerksam machen, bitte auf Folgendes zu achten:
    Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärt ihr Euch mit der Speicherung und Verarbeitung Eurer Daten durch meine Website einverstanden.