Quartals-Projekt 06/2019

„Frisch gefangen…..“

Eindeutig kein Kugelfisch, es wollte kein Fisch anbeißen!
smilie_tier_109.gif smilie_tier_109.gif smilie_tier_109.gif

„Der Amateur Photograph“ Bernhard
bietet ein feines neues „Quartals-Projekt“ an.
Im 2.Quartal 2019 soll es „Freigestellt“ sein.

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

20 Responses to Quartals-Projekt 06/2019

  1. hanneweb says:

    Sieht sehr schön und interessant aus, liebe Moni.
    Machte vor vielen Jahren schöne Dinge aus Makramee, als es mal groß angesagt, in Mode war und mag solche hübschen Gehänge immer noch.
    Liebe Grüße von Hanne und hab noch einen richtig schönen Tag 💖🌞🍀🌷

    • Moni says:

      Danke, liebe Hanne,
      es gab ja mal einen richtigen Makramee-Hype, gell. Inzwischen hat es sich wieder normalisiert. Wenn es schön gemacht ist, so wie mit der Kugel, gefällt es mir gut.

  2. Astrid Berg says:

    ja, eindeutig! 🙂
    Leider habe ich momentan schon wieder einmal Probleme mit den Likes. Ich bleibe aber am Ball 🙂
    Ich schicke Dir herzliche Grüße.
    Astrid

  3. Rosi says:

    das sieht sehr schön aus
    ich habe auch noch große Glaskugeln
    allerdings ohne Netz 😉

    liebe Grüße
    Rosi

    • Moni says:

      Danke, liebe Rosi,
      vielleicht warten Deine Kugeln darauf, auch in einem dekorativen Netz gefangen zu werden? 😉

  4. super, ein Kugelfisch, es ist kalt geworden, da machen wir uns warme Gedanken

  5. Bernhard says:

    Liebe moni,

    nur das Objekt und nicht als das Objekt zeigst Du uns, sehr schön interpretiert hast Du das Thema Freistellung.

    Meine Frage: Ist das nur zur Zierde das Ding und was ist das. Ich stehe auf dem Schlauch, typisch Mann halt.

    LG Bernhard

    • Moni says:

      Freut mich, lieber Bernhard,
      dass ich diesmal wohl alles richtig gemacht habe. 🙂
      Die Kugel ist in einem Makramee-Netz eingefangen und liegt einfach so rum als Dekoration. Normalerweise werden in solchen Netzen Blumenampeln aufgehängt.
      Für mich sieht es ein wenig aus, wie ein Wurf-Schleudergerät. 😉 Aber es ist schon dekorativ, gell.

      • Bernhard says:

        Hallo moni,

        bei dem Thema gibt es kein richtig oder falsch. Jeder darf das Thema so interpretieren, wie er es für richtig hält.

        Man kann echt davon lernen, wie kreativ die anderen sind.

        Deshalb versuche ich meine Themen allgemein zu halten bzw. Zweideutigkeiten zuzulassen. 🙂

        Habe mir fast gedacht, dass es ein Dekoartikel ist.

        LG Bernhard

  6. êva says:

    Freistellung, wow, das hast du aber gut umgesetzt, ich müsste jetzt nachdenken und doch ja, das wäre tasächlich auch etwas für mich. Gerade ist mir etwas eingefallen.
    Mal sehen, nächste Woche vielleicht.

    Vielleicht zusammen mit der Digitalart. :-)))
    Was frei gestelltes. :-))))))))))))))))
    Lieben Gruß EVa

  7. Jutta Kupke says:

    Interessante Deko !
    Mal was ganz anderes, die Unterschrift dazu ist klasse 😉
    Habe meinen 2 Beitrag auch gerade verlinkt.
    https://meinmitmach.blogspot.com/2019/04/freigestellt.html
    Liebe Grüße
    Jutta

  8. Dies und Das says:

    Servus moni,
    ein schönes Objekt!!!
    Ich denke, solche Glaskugeln wurden früher an Fischernetzen befestigt, damit die Netzränder an der Wasseroberfläche schwammen.
    Schönes Wochenende,
    Luis

    • Moni says:

      Da könntest Du recht haben, lieber Luis,
      eine einleuchtende Erklärung für die Kugel im Netz. Danke 🙂

  9. Wow liebe Moni,
    Was für ein schönes Bild und freigestelltes Objekt.
    Klasse finde ich das. Es gibt sie ja heute für Fischernetze immer noch, aber vieleicht nicht mehr so oft.
    Diese Kugel gefällt mir sehr. Rein Farblich ist es auch wunderschön.
    Hab ein schönes Wochenende♥
    und Liebe Grüsse..
    Elke

  10. Heidi R. says:

    Ich habe mich jetzt auch gefragt, was man mit dieser Kunst anfangen kann, in die Kugel passt ja nichts hinein?
    Trotzdem ist es ein interessantes Fotomotiv!
    LG Heidi

  11. Jutta says:

    Liebe Moni,

    das gefällt mir ausgezeichnet, weil es auch vom Motiv her mal ganz etwas anderes ist.

    Liebe Grüße
    Jutta

  • Ich freue mich über jeden Kommentar!

    Aufgrund der neuen Richtlinien zum Datenschutz (DSGVO) möchte ich Euch darauf aufmerksam machen, bitte auf Folgendes zu achten:
    Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärt ihr Euch mit der Speicherung und Verarbeitung Eurer Daten durch meine Website einverstanden.