2019-Monatsmotto „C“ im März

Weihnachten ist schon sooooo lange vorbei!
Es ist aber noch genügend Zeit, 
um für Ersatz zu sorgen!
Diese Christbaumkugel hat sich scherbenfreudig in Einzelteile zersplittert
und somit endgültig verabschiedet! 

weihnachten-0025.gif von 123gif.de Download & Grußkartenversand

Das Monatsmotto der lieben Antje von“one photo a day“:
Diesmal geht es um das „C“.
Jeden Monat ein Buchstabe des Alphabets!

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

21 Responses to 2019-Monatsmotto „C“ im März

  1. Linsenfutter says:

    Schade darum. So gibt es aber mal wieder etwas Neues. Auch nicht schlecht.
    LG Jürgen

    • Moni says:

      Du meinst also, lieber Jürgen,
      wir sollten jeder unseren kleinen Beitrag zum ungebremsten Konsum leisten? 😉
      Ich werde mich jetzt aber doch erstmal zurück halten.

  2. Biggi says:

    Hallo liebe Moni,
    oh je wie konnte denn das passieren… aber Gottseidank ist ja noch genügend Zeit um Ersatz zu besorgen. Oder Du kaufst gleich ein ganz neues Set…

    Eine schöne Woche wünsche ich Dir…
    Liebe Grüße
    Biggi

  3. zabor says:

    Ach wo hat die sich solange versteckt?
    Aber was neues als Ersatz ist auch schön.

  4. Antje says:

    Scherben bringen ja bekanntlich Glück … ich hoffe, Dein Herz hing nicht zu sehr an dem schönen Stück! Liebe moni: Schön, dass Du wieder mit dabei bist!
    Lieben Gruß
    Antje

    • Moni says:

      Stimmt schon, liebe Antje,
      aber es tut einem eben doch leid, wenn eine feine, alte Glaskugel zu Bruch geht. Heute hängt ja zumeist unzerbrechliches Plastik im Baum, gell. Immerhin habe ich zum Abschied ja mein Foto aufgenommen, so lebt sie in der Erinnerung weiter… 😉

  5. hanneweb says:

    Wirklich schade um diese schöne Christbaumkugel liebe Moni. Wüsste aber nicht, wo du jetzt noch Ersatz herbekommen kannst, weil alles weihnachtliche längst wieder im Lager verstaut ist.
    Außer evtl bei Käthe Wolfahrt, wo das ganze Jahr Weihnachten ist und ich immer wieder sehr gerne stöbere.🙂
    Liebe Grüße von Hanne und hab noch einen richtig schönen Tag 🌞🍀💖

    • Moni says:

      Um Ersatz, liebe Hanne,
      kümmere ich mich momentan nicht. Solche Malheure passieren ja nur mit den „teuren“ Glaskugeln, also trauert man ein wenig und tröstet sich dann mit den anderen, noch vorhandenen. Wenn die Zeit kommt, finde ich bestimmt wieder einen schönen Ersatz. :-)♥

  6. kaufst eben eine neue, aber nicht zu lange warten, mache es gut an diesem schönen Tag

    • Moni says:

      Lieber Klaus,
      in diesem Fall warte ich auf das nächste Fest. Bekanntlich kommt es jedes Jahr viel zu früh und ganz plötzlich, gell. 😉

  7. Ooch liebe Moni,
    Das tut mir leid, eben weil es eine schöne alte Christbaumkugel war.
    Liebe Grüsse
    Elke

    • Moni says:

      Liebe Elke,
      es liegt in der Natur der Dinge: Wenn etwas kaputt geht, ist es nie, nie, nie etwas Billiges oder ein relativ neues, erinnerungsfreies Teil, gell. ♥

  8. eva says:

    Moni, die kannst du aufheben und so hinlegen, dass noch ein Teelicht in die Glaskugel passt, Eventuell vorsichtig die Glaskugel dann noch brechen und die Scherben kannst du als Flitter benützen, also ich würde die nicht wegwerfen.
    Ich mach das immer und mir gefällt es.
    Einen schönen Mittwoch noch und lieben Gruß Eva

    • Moni says:

      Danke, liebe Eva,
      für diese kreativen Tipps. Diese Scherben sind schon entsorgt, aber beim nächsten Malheur denke ich an ein Recyclen. 🙂

  9. Bernhard says:

    Hallo Moni,

    hat sich die Kugel schon zu Weihnachten zerlegt, oder hast Du für das Foto nachgeholfen https://www.reflexionblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif

    LG Bernhard

  10. Claudia says:

    Liebe Moni,
    das wollte ich auch gerade fragen, hat sie sich von selber zerlegt oder wurde fürs Shooting nachgeholfen`Schmunzel`*
    Aber, eine tolle Aufnahme!
    Ich wünsche Dir einen zauberhaften Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

https://www.reflexionblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
https://www.reflexionblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
https://www.reflexionblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
https://www.reflexionblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
https://www.reflexionblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
https://www.reflexionblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
https://www.reflexionblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
https://www.reflexionblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif 
https://www.reflexionblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif 
https://www.reflexionblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
https://www.reflexionblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif 
https://www.reflexionblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif 
https://www.reflexionblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif 
https://www.reflexionblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif 
https://www.reflexionblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif 
https://www.reflexionblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif 
https://www.reflexionblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif 
 
  • Ich freue mich über jeden Kommentar!

    Aufgrund der neuen Richtlinien zum Datenschutz (DSGVO) möchte ich Euch darauf aufmerksam machen, bitte auf Folgendes zu achten:
    Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärt ihr Euch mit der Speicherung und Verarbeitung Eurer Daten durch meine Website einverstanden.