DigitalArt 06/2019

Das Gelbe vom Ei????
Mitnichten!
Hätte es solche windigen Wirbel in letzter Zeit gegeben, wäre hier nichts mehr!

Im Original sieht man, was sich hier  so hartnäckig über den Jahreswechsel hinaus gehalten hat:

Eine einzige Rose hat sich aus 2018 hinüber gerettet ins neue Jahr 2019.
Tapfer hat sie allen Wetterbedingungen stand gehalten.

Jetzt wird es aber Zeit, dass sie den neuen Trieben Platz macht!
🌹 🌹 🌹

Digitale Kunst – ein Projekt von Jutta K.

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

23 Responses to DigitalArt 06/2019

  1. Nova says:

    Da war sie echt hartnäckig, aber schön dass sie die Ehrung bei dir im Blog bekommen hat. Das hat sie verdient, im Original und auch verwirbelt^^

    Liebe Grüsse

    N☼va

    • Moni says:

      Ich staune ja immer wieder, liebe Nova,
      wie robust Rosen sind.
      In der Vase allerdings entpuppen sie sich ja all zu oft als „Mimosen“, gell. 😉

  2. eva says:

    Toll geworden liebe Moni,
    ich bin heute gegen später mit dabei.

    Lieben Gruß Eva

  3. zabor says:

    Ach ich habe nur eine Knospe, allerdings auch in der Farbe. Ist das eine Franz. Strauchrose?

  4. Eva says:

    Also, jetzt habe ich zwei Seiten verwechselt liebe Moni,
    tut mir leid.
    Eine Rose im Strudel und sie bleibt doch noch ganz, klasse.
    Lieben Gruß Eva

  5. hanneweb says:

    Liebe Moni.
    Mit einem so bezaubernden farblich harmonischen Wirbel, hast du diese Rose des letzten Sommers nochmals so richtig schön zur Geltung gebracht.
    Liebe Grüße von Hanne 🍀🌞

  6. Jutta Kupke says:

    Sehr kreativ liebe Moni.
    Da kann man viel hinein interpretieren, je nach Phantasie !
    Klasse gemacht, ♥lichen Dank dafür.
    Ganz liebe Grüße
    Jutta

  7. riitta k says:

    I like your editing very much. To me it looks like water surface. Beautiful colors too.

  8. Klärchen says:

    Sie wollte einfach überleben, obwohl sie so klein und zartist, ein zähes Röschen. Nun hat sie noch eien Ehrenplatz im Blog.
    Liebe grüsse, klärchen

  9. Liebe Moni,
    die Rose hätte ich in der sehr schönen Bearbeitung nicht erkannt.
    Erstaunlich, dass die Blüte so lange durchgehalten hat.
    Ich wünsche Dir noch eine schöne Woche.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

  10. Pia says:

    Ja das gibt es, in unserem Garten haben mehr als eine Rose überlebt und sehen auch so aus wie deine.
    L G Pia

  11. Ist schon verwunderlich liebe Moni,
    das sich solch eine Blüte ins neue Jahr überleben kann.
    So konntest du sie als Motiv Digital bearbeiten..
    Gefällt mir deine Arbeit..
    Liebe Grüsse
    Elke

  12. do says:

    Wieder eine tolle Bearbeitung, liebe moni.
    Herzlich, do

  13. Christa J. says:

    Liebe Moni,

    die Rose hat sich wirklich tapfer gehalten. 🙂
    Eine ähnliche hat es auch bei mir ins neue Jahr geschafft, jetzt habe ich jedoch alle Rosenbüsche zurück geschnitten.

    Eine feine Verwirbelung hast du mit der Rose angestellt. Hoffe, der Sturm hat bei euch nicht so viele Sachen herumgewirbelt.

    Liebe Grüße
    Christa

  14. Witzig gemacht!

  15. Claudia says:

    Liebe Moni,
    die Rose im Wasserspiel, eine tolle Bildbearbeitung!
    Hab einen freundlichen Wochenteiler!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

  • Ich freue mich über jeden Kommentar!

    Aufgrund der neuen Richtlinien zum Datenschutz (DSGVO) möchte ich Euch darauf aufmerksam machen, bitte auf Folgendes zu achten:
    Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärt ihr Euch mit der Speicherung und Verarbeitung Eurer Daten durch meine Website einverstanden.