Rost-Parade 02/2019

In der Kapelle einer bayerischen Burganlage 
ist mir dieses echt antike Weihwasserschälchen aufgefallen.
Eine, zwar rostige,aber echte Rarität!

Natürlich wird heute nicht mehr benutzt!
? ? 

Dieses feine Projekt wird jetzt weitergeführt von „cubusregio„-Peter

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

20 Antworten zu Rost-Parade 02/2019

  1. Nova sagt:

    Ich würde mal sagen genau dieser Rost macht den Charme aus^^ Gefällt mir und klasse dass du es entdeckt hast.

    Wünsche dir einen tollen Tag und sende liebe Grüssle rüber

    N☼va

    • Moni sagt:

      Danke, liebe Nova,
      solche Raritäten zu entdecken, macht mir immer viel Freude.
      Heute ist ja hier bei uns ein wirklich „toller“ Tag: Altweiberfassnacht!!! Bedeutet für mich, dass ich die Stadt meide, weil ich damit nichts „am Hut“ habe. 😉

  2. Guten Morgen Moni!
    Oh wie schön!
    Das hat wirklich CHarme!

    Liebe Grüße

    Anne

  3. Jutta Kupke sagt:

    Maroder Charme trifft´s !
    Liebe Grüße
    Jutta

  4. Das hat was, und das wird tatsächlich nicht mehr benutzt? Müssen die „Besucher“ ohne Segen rsusgehen oder gibt es ein Ersatzgefäß? :-0

    • Moni sagt:

      Genau kann ich mich nicht mehr erinnern,liebe Beate, es gibt gewiss ein modernes Weihwasserschälchen, aber das ist mir nicht weiter aufgefallen.

  5. hanneweb sagt:

    Einen sehr schönen Weihwasserkessel hast du da entdeckt liebe Moni, der mir auch zuhause im Garten Freude machen würde.
    Liebe Grüße von Hanne und hab einen richtig schönen sonnigen Tag ???

  6. eva sagt:

    Wunderbar liebe Moni,
    ist antik und recht schön.

    Ich vergessen die Rostparade immer und immer wieder,
    dabei hätte ich sovieles an Rost.
    Aber egal.

    Lieben Gruß Eva

  7. Wie schön liebe Moni, solch eine feine Rarität macht wirklich Freude, wenn man sie entdeckt.

    Hab einen schönen Tag und liebe Grhttps://www.reflexionblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gifüße
    Angelika

  8. Magnificent site. Lots of useful info here. I’m sending it to several buddies ans additionally sharing in delicious. And certainly, thank you to your sweat!

  9. Arti sagt:

    Da hast du ein ganz wundervolles, marodes Weihwasserschälchen entdeckt. Aber auch die schöne Aufhängung gefällt mir. Ob man nach der Benutzung eine rostige Stirn hat? :)))

    Herzliche Grüße
    Arti

    • Moni sagt:

      Glaube ich nicht, liebe Vera,
      früher wurde es sicher so oft benutzt, da hatte der Rost keine Zeit das Wasser zu verfärben. 😉

  10. Claudia sagt:

    Liebe Moni,
    das ist wahrlich eine Rarität, dieses schöne alte rostige Weihwasserschälchen!
    Danek fürs zeigen :O)
    Ich wünsche Dir noch einen zauberhaften Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

  11. k sagt:

    Das war auch ein schönes Projekt
    und schön das cubusregio es weiter führt,
    auch wenn ich dazu nichts beitragen kann.
    Viel Spass wünsche ich euch dabei.

    Liebe Grüsse ♥ , k

    • Moni sagt:

      Danke Dir ♥♥♥ Ich hoffe, es geht Dir rundherum gut?! Es wäre so schön, mal wieder etwas von Dir zu lesen….

  12. Liebe Moni,

    an ein Weihwasserschälchen hätte ich jetzt gar nicht gedacht. Eher glaubte ich, es würde sich um einen größeren Kessel handeln.
    Aber Charme hat es und ist etwas ganz Besonderes. 🙂

    Gut, dass du es entdeckt hast. 🙂

    Liebe Grüße
    Christa

  13. Bernhard sagt:

    Hallo moni,

    wieder einal was rostiges von Dir, auf dass wir nicht einrosten https://www.reflexionblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif

    LG Bernhard

  14. Schön rostig ist diese Rarität, liebe Moni.
    Gefällt mir sehr, passt so gut zum Thema.
    Hab Gestern so manch rostiges gesehen.
    Da bekommt man Lust wieder mitzumachen..
    Liebe Grüsse
    Elke

    • Moni sagt:

      Danke, liebe Elke,
      ich würde mich freuen, wenn Du wieder mitmachst. Du hattest immer so wunderbar rostiges!