Marktfrisch

Freitag ist in vielen Gegenden, nicht nur in Deutschland, Markttag.
In der kalten Jahreszeit ist dieser natürlich nicht ganz so üppig bestückt.
Aber irgendetwas Frisches an Obst und Gemüse findet sich immer.
Sieht doch verlockend aus,oder?

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

21 Antworten zu Marktfrisch

  1. Linsenfutter sagt:

    Sehr verlockend.
    LG Jürgen

  2. hanneweb sagt:

    Kann man zumindest leckeres daraus kochen und so auch optisch ein farblich erfrischender Hingucker liebe Moni.
    Liebe Grüße von Hanne ??

  3. Jo Wolf sagt:

    Da krieg ich gleich Lust auf Kürbissuppe 🙂 Lieben Gruß, Jo

  4. Bernhard sagt:

    Hallo moni,

    dann gibt es heute wohl Kürbissuppe 🙂

    LG Bernhard

    • Moni sagt:

      Oh nein, lieber Bernhard,
      ausgerechnet ich mache mir nichts aus Kürbis, egal in welcher Form. Aber ich fotografiere sie wirklich sehr gerne. Ein ausgesprochen interessantes Objekt! 😉

  5. sieht richtig vitaminreich aus, wünsche dir schöne Momente am Wochenende

  6. eva sagt:

    Sieht lecker aus liebe Moni,
    in Stuttgart ist immer Dienstags und Donnerstag und Samstags Markt.
    Bei uns hier am Freitag, gibt immer wieder gute Sachen.

    Aber da ich meine Sachen meist beim Bauern oder im Hofladen kaufe, gehe ich ganz selten auf den Markt.

    Lieben Gruß Eva

    • Moni sagt:

      Das ist natürlich noch besser, liebe Eva,
      aber die Bauern in der Umgebung bieten ihre Waren ja auch auf den heimischen Märkten an. So kann jeder regionales, ganz frisches Obst und Gemüse kaufen.

  7. Liebe Moni,

    der Besuch auf einem Markt lohnt sich immer. Klar, im Sommer ist das Angebot noch reichhaltiger, aber auch im Winter können wir von frischem Gemüse und auch Obst profitieren, auch wenn es Lagerware ist.

    So, nun nehme ich mir noch einen Rotkohl mit und stecke auch noch den Blumenkohl in meine Tasche. Ach was, ein Kürbis hat auch noch Platz. 🙂

    Vielen Dank fürs Mitnehmen auf den Markt. 🙂

    Liebe Grüße
    Christa

    • Moni sagt:

      Es ist eben so, liebe Christa,
      vor Ort, auf einem Markt macht das Aussuchen und Einkaufen von frischem Obst und Gemüse einfach mehr Spaß. Meistens hüpfen auch noch ein paar Blümelein in den Korb, gell. 😉

  8. Ja liebe Moni, das liebe ich auch ein Augenschmaus so schön bunt und frisch. Bei uns im Örtchen ist auch freitags Markttag♥

    Liebe Wochenendgrüße
    Kerstin

  9. Genau liebe Moni,
    Lecker und schön bunt. Es läd zum kaufen ein, wenn
    sie so verlockend liegen….
    Danke fürs mitnehmen auf den Markt ♥
    Liebe Grüsse
    Elke

  10. Nova sagt:

    Oh ja, das sieht es, und auch egal wenn nicht so voll bestückt. Ist doch auch viel besser regionale Produkte auch dann zu kaufen wenn es sie tatsächlich gibt. Das mache ich hier auch und verzichte halt mal auf etwas^^

    Wobei die hiesigen Tomaten sowie Bananen gibt es immer, und beides sowas von lecker. Da könnte auch kein Import gegen „anstinken“

    Liebe Grüssle

    N☼va

    • Moni sagt:

      Das glaube ich nicht nur, liebe Nova,
      das habe ich selbst festgestellt und gehe immer, wenn ich auf Lanzarote bin, auf die heimischen Märkte. Tomaten gibt es dort, so richtig mit Geschmack!!!!

  11. do sagt:

    Die Farbkombination ist herrlich, liebe moni. Es sieht nicht wirklich winterlich aus.
    Herzlich, do

  12. Antje sagt:

    … waren wir beide zur gleichen Zeit auf dem Markt??? Nächstes Mal trinken wir dann aber ein Käffchen im Marktcafé gemeinsam ! 😉

  13. zabor sagt:

    Wenn man es nicht alles zubereiten müsste….