„T“in die neue Woche 06/2019

Die Eingangstür in dieses Restaurant in der alten „historischen Neustadt“ in Bad Kreuznach lädt ein,
zur Abwechslung mal nicht international,
sondern „gute, bürgerliche, deutsche Küche“  zu genießen.

Auch der zweite, seitlich angelegte Ein-und Ausgang ist aus der „guten alten Zeit“.
***
Der/die Verantwortliche/n hatten aber wohl die sprichwörtlichen „Tomaten auf den Augen“,
sonst hätte man eine etwas besser angepasste
und nicht eine so knallig neue Schließanlage ausgesucht!
***
Habt alle einen angenehmen Sonntag 
und macht es euch fein!
Nova wünscht sich Türen, Tore,
Himmelstore, Eingänge, Höhlen und…und…und

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

22 Responses to „T“in die neue Woche 06/2019

  1. Karin Lissi says:

    Liebe Moni,
    eine wunderschöne Türe, nach dem einladenden
    Eintritt denke ich ist Gemütlichkeit der Empfang
    und gutes Essen.
    Herzliche Grüße in deinen Tag, Karin Lissi

  2. do says:

    Eine Tür, die dem Namen des Lokals alle Ehre macht, liebe moni. Ich nehme an, das die Schliessanlage aus Messing hergestellt ist und „im Alter“ dann ihre Patina abbekommen wird https://www.reflexionblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif
    Herzlich, do

    • Moni says:

      So ist es, liebe Do,
      der „Zahn der Zeit“ verschont ja nichts und niemanden. In „Kupferfarben“ hätte es sicher gleich besser gepasst, gell.

  3. Nova says:

    Gut bürgerlich finde ich immer gut, und klasse dass das Gasthaus „überlebt“ hat.

    Schauen schön aus die Türen, und habe sofort den Gedanken von Do gehabt. Noch neu ist es vielleicht interessant zu beobachten wann die ersten Abnutzungserscheinungen sowie Patina zu erkennen sind 😉

    Freue mich dass du wieder mit dabei bist und danke dir für dein heutiges T.

    Wünsche dir noch einen schönen Sonntag und sende liebe Grüsse rüber
    N☼va

  4. Moin Moin Moni!
    Warst du denn dort auch schon mal drin und läßt sich empfehlen?
    Schönes altes dunkles Holz, was ich an Türen sehr gerne mag. Privat mag ich es in meiner Wohnung nicht. Da bevorzuge ich gelaugte Kiefer.

    Der Türbeschlag wird sicherlich noch dunkler mit der Zeit, aber du hast recht. Es sticht sofort ins Auge, ist also nicht sehr stimmig.

    Einen schönen Sonntag
    und liebe Grüße

    Anne

    • Moni says:

      Liebe Anne,
      es geht mir wie allen Einheimischen 😉 natürlich war ich noch nie in diesem „Touristen-Restaurant“! Aber Danke für den „Anstupser“, man könnte es wirklich mal besuchen….

  5. eva says:

    Ohhh nein, das passt aber so gar nicht dazu.
    Aber vielleicht war etwas „angepasstes“ zu teuer.
    Ich denke auch nicht, dass die Tür oder das Haus zur Erhaltungssatzung gehört oder das Haus oder die Tür denkmalgeschützt ist, sonst wäre dieses Türschild nicht genehmigt worden.
    Mir dreht sich da immer der Magen herum, wenn ich sowas sehe, dassselbe gilt auch immer für die Fenster an alten Häusern, das passt absolut nicht aber machen kann man da gar nichts.

    Ich guck mal vorbei und sicherlich gibt es auch was vegetarisches.

    Schönen Sonntag noch Grüßle Eva

  6. eva says:

    ach so, dann wird auf sowas wahrscheinlich nicht viel Wert gelegt.

    Übrigends

    dasselbe sollte es heißen, ein „s“ zuviel.

    LG Eva

  7. Oh ja eine wunderschöne Tür liebe Moni.
    Der Name läd ein, aber wohl wie du schon schreibst
    zu Touristisch dort einzukehren..
    Liebe Grüsse und noch einen feinen Sonntag..
    Elke

  8. hanneweb says:

    Eine sehr schöne Tür mit herrlich filigraner Gitterzier liebe Moni. Aber das Schloss dazu ist wirklich voll daneben gegriffen und lässt wenig Gespür für das schöne, wesentliche dieser Tür erkennen.
    Liebe Grüße von Hanne und hab auch du noch einen richtig schönen Tag 🍀🌞💖

  9. ein schöner Ausgang/Eingang, liebe Moni, mache es dir richtig gemütlich und genieße den Tag

  10. Bernhard says:

    Hallo Moni,

    ich hoffe das Essen war genau so rustikal, sprich gut bürgerlich, wie die Türe.

    LG Bernhard

  11. Liz says:

    Sehr schöne Türen mit wunderschöner Fenster – Gitterarbeit!
    Liebe Sonntagsgrüße
    Liz

  12. Klärchen says:

    Ich finde die Türen aus alter zeit immer sehr eindadend, und dann noch gut bürgerliche Küche. Da gehe ich gern hinein!
    Liebe Grüsse und einen guten Start in die Woche, Klärchen

  13. Dies und Das says:

    …..bei dem Angebot und der gepflegten Türe steigt man doch gerne ein paar Stufen hoch, um wieder mal „gut bürgerliche“ Küche genießen zu können!!!
    Eine gute Woche,
    Luis

  14. Claudia says:

    Liebe Moni,
    das sind wunderschöne Türen!
    Ich wünsche Dir einen wundervollen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

  15. Kaeferchen says:

    Die Türe, besonders ihre Verzierung vor dem Fenster gefällt mir . eine schöne Schmiede- Arbeit ist das

    lg gabi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Ich freue mich über jeden Kommentar!

    Aufgrund der neuen Richtlinien zum Datenschutz (DSGVO) möchte ich Euch darauf aufmerksam machen, bitte auf Folgendes zu achten:
    Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärt ihr Euch mit der Speicherung und Verarbeitung Eurer Daten durch meine Website einverstanden.