Anna-Alles,nur nicht alltäglich 2019

Einhörner waren und sind ja heutzutage mächtig „In“!
Diese große Skulptur auf einem steinernen Podest in Straubing hat mich dennoch überrascht.

Die künstlerische Ausführung wirkt angriffslustig und ist
– wie ich finde – nicht wirklich Alltäglich!
? – ? – ? –

Das nicht alltägliche Projekt der lieben Arti

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

24 Antworten zu Anna-Alles,nur nicht alltäglich 2019

  1. Pia sagt:

    In was für einem Zusammenhang prangt das Einhorn auf der Säule? Das finde ich so gut an Stadtführungen da wird man meistens aufgeklärt über solche Besonderheiten.
    L G Pia

    • Moni sagt:

      Liebe Pia,
      ich werde mal versuchen, etwas genaueres herauszufinden. So weit ich mich erinnere, war es neben einer Apotheke.

  2. Klärchen sagt:

    Liebe Moni , das ist schon außergewöhnlich, hat aber sicher auch geschichte. Sieht aus wie auf den Sprung!
    Liebe Grüsse, Klärchen

  3. hanneweb sagt:

    Sehr schön und dynamisch dieses steinerne Einhorn liebe Moni.
    In Bildern, in meinem Beitrag von letztes Jahr Urlaub in Andalusien, ist auch ein Einhorn im Wappen eines alten Regierungssitzes zu sehen. Würde mich interessieren, welche Gründe es überhaupt und auch hier für dieses Einhorn als „Aushängeschild“ gibt.??
    Liebe Grüße von Hanne ?

    • Moni sagt:

      Das würde mich auch interessieren, liebe Hanne,
      da müssen wir wohl mal recherchieren!

    • Moni sagt:

      Hab mich mal schnell schlau gemacht, liebe Hanne:
      https://www.reflexionblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif
      „In der chinesischen, indischen und der christlichen Mythologie finden wir das magische Tier. Meist ist es ein weißes Pferd mit eingedrehtem Horn.

      Einhörner faszinieren dadurch, dass sie seltene, kostbare und ein spirituelle Tiere sind. Auch hat das Wesen eine heilende Wirkung und ist ein Symbol für Reinheit, Unschuld und Freiheit.
      Es gilt als Krafttier. Dabei steht es dafür, sich selbst treu zu bleiben und sich aus Zwängen zu befreien.
      Man soll sich selbst entfalten und darf auf seinem eigenen Weg auch gegen den Strom schwimmen.

      Daneben kämpft es gegen Gefahren, trotzt allen Krankheiten und bringt Tote wieder ins Leben zurück.

      Jetzt wissen wir Bescheid und deshalb gibt es wohl auch einige „Einhorn-Apotheken“! “
      https://www.reflexionblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif

      • hanneweb sagt:

        Das ist ja super, bin begeistert und danke für die Info, zumal ich ein Faible für Einhörner hab. ??
        Alleine diese Info wäre schon eine fantastische Grundlage für einen schönen Beitrag gelle. ?

  4. Elke sagt:

    Die sind ja auch immer wieder Sagen umspunnen liebe Moni.
    Diese Skulptur die du zeigst finde ich interessant, und alltäglich ist sie absolut nicht.
    Liebe Grüsse
    Elke

  5. Bo sagt:

    Wer würde sich heutzutage noch die Mühe machen, solche Kunstwerke am Bau anzubringen. Alles Standard nullachtfuffzehn.
    Deshalb um so erfreulicher, mal eines dieser besonderen Bauwerke zu Gesicht zu bekommen.

    LG Bohttps://www.reflexionblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif

  6. eva sagt:

    Jetzt muß ich lachen liebe Moni,
    gerade bin ich an so einem Teil vorbeigegangen, nicht so groß aber immerhin. Das sieht man wirklich nicht alle Tage.
    Klasse.

    Das Teil steht in Bietigheim und man sieht es wirklich erst auf den zweiten Blick.
    Aber das ist dann was für Lottas Aktion im Februar.

    Lieben Gruß Eva
    die jetzt eine Idee hat, dankeschön

  7. Arti sagt:

    Oh, wie schön, ein Einhorn. Seit ich den Film *Das letzte Einhorn* gesehen habe, bin ich immer hin und weg, habe allerdings diesen Hype nicht mitgemacht. Was für eine würdevolle Skultur wie es da auf den Hinterbeinen steht, wunderschön.

    Mit diesem Post hast du mir eine große Freude gemacht, ganz herzlichen Dank dafür.

    Liebe Grüße
    Arti

  8. Christa J. sagt:

    Liebe Moni,

    gerade bei Mädels sind Einhörner total in und man sieht sie überall in den Läden, entweder als Stofftiere oder sie zieren Mäppchen, T-Shirts etc.

    Ein solches Einhorn auf einem Sockel habe ich aber noch nicht gesehen. Stimmt schon, ein wenig angriffslustig sieht es schon aus, aber der Gesichtsausdruck ist doch milde gestimmt. 🙂

    Ein schöner Beitrag von dir! 🙂

    Liebe Grüße
    Christa

  9. Paula sagt:

    Liebe Moni,

    tolles Foto von dem Einhorn. Es gibt viele Geschichten über ihn. Das ist und war immer etwas für mich. Mein Mann lacht immer und meint, ich bin eine Märchentante.

    Ich wünsche dir einen schönen Abend
    LG Paula

  10. Elisabetta sagt:

    Liebe Moni,
    bei diesem Bild des Einhorns, denke ich viel mehr an die Lipizzaner in der Spanischen Hofreitschule.
    Eine Courbette, mehr noch eine Levade ähneln dieser Skulptur sehr.

    Fein, dass Du so viel Info mitgeliefert hast. 😉
    Liebe Grüße und noch einen schönen Abend
    Elisabetta

  11. Dies und Das sagt:

    …das ist ja interessant – ich weiß nicht, wie oft wir schon in Straubing waren, aber dieses Einhorn habe ich noch nicht entdeckt.
    Würde gut passen zum Thema:
    „Lerne deine Heimat kennen“!
    Schönen Gruß,
    Luis

  12. Christine sagt:

    Anscheinend waren Einhörner auch in der Vergangenheit schon mal total „in“! 😉 Auch wenn dieses Exemplar wenig mit den freundlichen Einhörnern mit Glitzer und Co. zu tun hat, die jetzt so populär sind. 😉

    Ja, das hast du gut auf den Punkt gebracht. Die Leute hätten halt wirklich gern generell immer alles umsonst… Aber das geht halt nicht und als Selbstständige muss ja auch was die Miete zahlen. Ich finde das mit den Kooperationen halt mittlerweile doppelt schwierig, da die Rechtssprechung momentan ja eine Kennzeichnung auch wirklich vorsieht und Abmahnungen/Strafen drohen. Da möchte ich halt wissen, wie man noch als Firma darauf bestehen kann, dass die nicht erfolgt…

  13. Nova sagt:

    Ein steigendes Einhorn….wirklich nicht alltäglich wenn ich mal zurückdenke. Meist sieht man bei gleichnamigen Apotheken in D. doch nur einen Kopf^^

    Liebe GRüssle

    N☼va

  14. Was für ein tolles Einhorn liebe Moni, das trotz so richtig kraftvoll. Das ist wirklich nicht alltäglich. Das passt richtig klasse zu einer Apotheke gleichen Namens.

    Hab einen schönen Tag,
    liebe Grhttps://www.reflexionblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gifüße
    Angelika

  15. mächtig trifft es, hab einen guten Tag und viel Spaß, Klaus