„T“in die neue Woche 02/2019

Was Stroh doch für Durchschlagskraft besitzt!
Da hat es doch glatt in den Schuppen eine zusätzliche Tür herausgearbeitet
und kann jetzt, wann auch immer, frische Luft schnuppern.

Habt alle einen angenehmen Sonntag 
und macht es euch fein!
Nova wünscht sich Türen, Tore,
Himmelstore, Eingänge, Höhlen und…und…und

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

18 Responses to „T“in die neue Woche 02/2019

  1. Nova says:

    Was auch immer es gewesen ist, es sieht jedenfalls als Fotomotiv klasse aus und vor allem können sich Mäuschen und Co jetzt im Winter auch ein trockenes, warmes Plätzchen zu eigen machen 😉

    Toll gesehen und ich danke dir dass du damit dabei bist. Freue mich sehr dass du wieder mit dabei bist und wünsche dir noch einen wundervollen Sonntag.

    Herzliche Grüsse

    N☼va

    • Moni says:

      Danke, liebe Nova,
      Dir auch einen -vermutlich – sonnigen Sonntag und liebe Grüße aus dem tropfnassen und dauerberegneten Rheinland-Pfalz. 🙂

  2. Ganz schön vorwitzig das Stroh! 🙂

  3. do says:

    Das ist doch ein ganz besonderer Durchgang, liebe moni. Wenn es denn einer ist https://www.reflexionblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif
    Herzlich, do

  4. eva says:

    Meinst du das war das SToh?
    Vielleicht ist Jemand hineingefahren. Wenn ich sowas sehe, denke ich immer an Omas Haus und an das Fachwerk, das hat man damals auch mit Stroh ausgefüllt. Ich habe immer mit den Zähnen an der Wand geknabbert und gebohrt und dann kam immer Stroh heraus. Mein Oma hat dieserhalb immer einen Herzkasper bekommen.
    Aber in manchen Gebäuden sieht man das heute noch.

    Lieben Gruß Eva

  5. kann ein schöner Ort sein, genieße den Ruhetag ohne Stress und Sorgen

  6. Magdalena says:

    Ein sehr originelles Bild, da kann man sich einiges ausdenken.
    LG
    Magdalena

  7. Liz says:

    Tolles Foto!
    Liebe Grüße, Liz

  8. Elke says:

    Als Foto Motiv interessant liebe Moni.
    Weisst du ob es noch benutzt wird ?..oder steht es nur noch da. Es könnte ein Heuschuppen sein, da kommt es schon vor das es extra Öffnung gibt.
    Das Foto gefällt mir jedenfalls..

    Dir noch einen schönen Sonntag und lieben Gruss
    Elke

    • Moni says:

      Liebe Elke,
      soweit ich weiß, ist dieser alte Schuppen inzwischen aufgehübscht bzw. restauriert/repariert worden. Er dienst jetzt als Unterstellplatz für Traktor und/oder Anhänger. 😉

  9. Dies und Das says:

    …..oder hat da einer etwas zu fest angeklopft ??
    Egal, so kommt´s zum „Tag der offenen Tür“ ;-))
    Eine gute Woche,
    Luis

  10. Vielleicht mal als Wärmedämmung gedacht? Sieht jedenfalls sehr interessant aus.
    Lieben Gruß – Elke

  11. Elisabetta says:

    Liebe Moni,
    ich sehe da ein Abbruchhaus.
    Holz als Konstrukt und Stroh als Dämmung ist noch vorhanden, aber Eternit darf’s nicht mehr sein, also weg damit. *gg*
    Das war der Versuch der Abbruchfirma, ein Werbebild herzustellen.

    Liebe Grüße und scharf gesehen und geknipst.
    Elisabetta

  12. zabor says:

    Auf das die Wellpappe nicht aus Asbest ist. Die sehen ja oft so aus, damit die frische Luft bleibt.

  13. Klaerchen says:

    Mit Phantasie ist es eine Tür, vom praktischen her sicher eine Dämmung. Die Platten sind auch nicht umweltfreundlich, also weg damit.Deine Erklärung habe ich gerade gelesen, so erfüllt es einen guten Zweck dank Restaurierung.
    Liebe Grüsse, Klärchen

  • Ich freue mich über jeden Kommentar!

    Aufgrund der neuen Richtlinien zum Datenschutz (DSGVO) möchte ich Euch darauf aufmerksam machen, bitte auf Folgendes zu achten:
    Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärt ihr Euch mit der Speicherung und Verarbeitung Eurer Daten durch meine Website einverstanden.