2018-Motto des Monats Dezember

Im Märchen ist es geglückt, Gold aus Stroh zu spinnen.
Mit diesem Strohstern sind wir doch eindeutig auf einem guten Weg!
Freu

„ Gold ist das Motto des Monats Dezember!

 Antjes Projekt „one photo a day“

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

28 Responses to 2018-Motto des Monats Dezember

  1. Wenn das kein vielversprechender Anfang ist!
    Ein schöner Stern!

  2. hanneweb says:

    Dieser wirklich schöne Strohstern braucht kein echtes Gold um den Besitzer reich zu machen liebe Moni. 😉
    Liebe Grüße von Hanne 🌟

    • Moni says:

      Du hast es richtig erkannt, liebe Hanne,
      der Anblick macht uns fröhlich und stimmt uns zufriedener als es Gold je könnte, gell. ♥

  3. Mathilda says:

    Sehr edel sieht er aus und den zu basteln braucht bestimmt Zeit.

    LG Mathilda ♥

    • Moni says:

      Das denke ich auch, liebe Mathilda,
      viel Zeit, Geduld und ein ruhiges Händchen sind schon vonnöten, gell. ♥

  4. Elke says:

    Ein sehr schöner Stern liebe Moni.
    Ich mag sie sehr. Sie passen überall sehr gut.

    Liebe Grüsse
    Elke

    • Moni says:

      Danke, liebe Elke,
      ich mag sie auch sehr. Leider sind sie aber sehr empfindlich und man kann immer wieder nachkaufen, gell.

  5. Stimmt genau liebe Moni, wunderschön geworden dein Stern und golden schimmert er schon. Bestimmt wenn Kerzenlicht dazu scheint, leuchtet er in aller Pracht.

    Hab einen schönen Tag, liebe Grüße
    Anhttps://www.reflexionblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gifgelika

    • Moni says:

      Danke, liebe Angelika,
      hinzu kommt ja noch, wenn diese zarten Strohstern frei hängen, können sie sich drehen und tanzen, gell. 🙂

  6. Heidi R. says:

    Schön dezent vergoldet, das nimmt dem Strohstern nicht die Würde und gefällt mir gut!
    LG Heidi

  7. Gold aus Stroh, ach wäre es doch so einfach, beste Grüße von mir zu dir.

  8. zabor says:

    Ein Foto das Weihnnachtliche Heimische Gemütlichkeit vermittelt.
    anke

  9. Elisabetta says:

    Tausende Strohsterne dieser Art, werden die Menschen Weihnachten über träumen lassen, dass das Fest des Friedens doch das schönste im Jahr ist.
    Und wir, liebe Moni, wir träumen einfach mit 😉

    Liebe Grüße
    Elisabetta

  10. eva says:

    Den Glitzer machen wir weg und Strohsterne mag ich sehr und werde demnächst einen basteln.
    Die ganze Stadt ist leergekauft es gibt keine Strohhalme.
    Liebe Grüße Eva

    • Moni says:

      Fein, liebe Eva,
      sicher zeigst Du ihn dann auch, gell.
      Es ist in diesem Jahr schon vieles ausverkauft, weil die Geschäfte viel zu früh mit dem Verkauf von weihnachtlichen Artikeln begonnen haben!!!

  11. do says:

    Eine schöne Umsetzung des Mottos, liebe moni. Ich muss mich noch kümmern, da Rot meine Weihnachtsfarbe ist.
    Herzlich, do

  12. Arti says:

    Gold spinnen zu können macht auch nicht glücklich. Mir reicht bereits der Anblick von deinem schönen Stern. Da kann Weihnachten ja bald kommen.
    Passt prima zu diesem Thema.

    Liebe Grüße
    Arti

  13. Bo says:

    Der Strohstern ist auch ein ganz besonders schönes Exemplar.
    Leider ist auf der Seite der Initiatiorin alles so dermaßen voller Werbung, dass ich flüchten gegangen bin (grins).

    LG Bo

  14. Dies und Das says:

    ….üben – üben – üben – üben, dann wird´s schon werden ;-))
    Aber ein guter Anfang ist gemacht!
    Gute Zeit,
    Luis

  15. Was für ein wunderschöner Stern, liebe Moni. Stroh und Glitzer, das passt überraschend gut zusammen.
    Herzliche Grüße – Elke (Mainzauber)

  16. Antje says:

    Liebe moni,
    Ein ganz wunderbarer Stern … der glitzert soooo schön! Und das Märchen ist eines meiner liebsten!
    Schön, dass du auch dieses Mal wieder dabei warst! Schicke dir ganz herzliche Grüße!
    Antje

  17. Nova says:

    Sieht schön aus dein Stern, mag ich und ich musste an meine Schulzeit denken als wir sowas auch gemacht haben^^

    Liebe Grüsse

    N☼va

  • Ich freue mich über jeden Kommentar!

    Aufgrund der neuen Richtlinien zum Datenschutz (DSGVO) möchte ich Euch darauf aufmerksam machen, bitte auf Folgendes zu achten:
    Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärt ihr Euch mit der Speicherung und Verarbeitung Eurer Daten durch meine Website einverstanden.