Ich sehe rot! 67/2018

Die rote E-Bike-Flotte im  Bad Kreuznacher Kurgebiet geht jetzt in die Winterruhe.
Sie wurden fleißig genutzt und haben sich einen kleinen Winterschlaf redlich verdient.
smilie_sleep_002.gif

Projekt der lieben Wortperlen – Anne

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

27 Responses to Ich sehe rot! 67/2018

  1. Liebe moni, bei diesem Bild muss ich gleich an ein Foto denken, dass ich gerade in Görlitz aus meinem Hotelfenster gemacht habe. Da standen 4 rote Autos auf einem Fleck. Da dachte ich gleich, es hätte für rote Autos Rabatt gegeben.
    Liebe Morgengrüße

  2. Nova says:

    Interessant…somit habt ihr solche E-Mietbikes in Bad Kreuznach. Wusste ich auch noch nicht. Finde ich für Ortschaften eine gute Idee. Im nächsten Jahr dann bestimmt wieder „flott gemacht“, gell.

    Liebe Grüsse

    N☼va

  3. zabor says:

    Mit Stollenreifen und beheizaren Lenker könnten sie auch den Winter erleben.

  4. Christa J. says:

    Liebe Moni,

    das finde ich auch, sie haben in dieser Saison viel geleistet, vermute ich und nun dürfen sie sich ausruhen, die hübschen roten E-Bikes, um in der nächsten Saison wieder viele Gäste von A nach B zu befördern.

    Solche Sachen in rot, das hat was. 🙂

    Liebe Grüße
    Christa

    • Moni says:

      Oh ja, liebe Christa,
      die Touristen und Kurgäste ganz allgemein haben das Angebot wirklich fleißig genutzt! Das ist gut so, denn nur dann wird das auch weiter angeboten. 😉

  5. Pia says:

    Mit E-Bikes habe ich gerade nicht so gute Errinnerungen, hat sich doch mein Mann eine Gehirnerschütterung und eine Schramme mit 10 Höften eingefangen. Er hatte aber grosses Glück im Unglück.
    L G Pia

  6. Kirsi says:

    Ja so einiges geht jetzt in die Ruhepause – so manchen morgen habe ich auch das Gefühl das so ein Winterschlaf gar nicht so eine schlechte Idee ist (grins).
    Liebe Grüße
    Kirsi

  7. hanneweb says:

    Das finde ich ja mal richtig super, dass diese E-Bikes die Signalfarbe rot haben liebe Moni.
    Anfangs, als diese E-Fahrräder herauskamen erschrak ich immer ziemlich, wenn mich noch ältere Menschen als ich es bin, mit ihren Rädern am Berg überholten. Der Akku war und ist ja nicht immer gleich zu erkennen und mit dieser Farbe würde ich dann mit ganz anderem Blick darauf Rot sehen. 😄
    Liebs Grüßle von Hanne und hab einen richtig schönen Tag 🌞🍀💖

  8. Alles hat seine Zeit, das trifft auch hier zu. Sie haben sich die Winterruhe redlich verdient. :-0

  9. Moin Moin Moni!

    Schön wie sie sich da präsentieren.
    Wäre mal interessant, wie es sich damit fährt…ich war noch nie auf so einem E-Bike drauf.
    Danke, dass du wieder mit dabei warst!

    Liebe Grüße

    Anne

    • Moni says:

      Danke, liebe Anne,
      immer wieder gerne! 🙂
      Ich bin auch noch nie mit einem E-Bike etc. gefahren und würde ganz sicher zuerst einen kleinen Einführungskurs machen. Es ist ja etwas anderes mit so einem Teil, zumal es ja auch ziemlich was wiegt!

  10. Arti says:

    Ausruhen und sicher eine Art Schönheitsschlaf machen, damit sie rundum fit in die nächste Saison starten können. Schön, dass es so ein Angebot in Bad Kreuznach gibt.

    Liebe Grüße
    Arti

  11. Eva says:

    So geschwinde ist das eine gute Idee, aber fahren möchte ich mit diesen Elektrofahrrädern nicht.
    Ich hatte mir in diesem Jahr eines im Gebirge ausgeliehen, das war aber ein anderes Teil.
    Aber ich denke, so kurz mal, um die Stadt zu erkunden mit dem Körbchen hinten keine schlecht Idee und Rot bringt ha auch „Vorsicht“ mit sich.
    Denn nicht Jeder kann mit den Rädern fahren, leider, deshalb passieren ja soviele Unfälle damit, weil man die Geschwindigkeit falsch einschätzt.
    Ich liebe mein Pedelec heiss und innig und ich hatte bislang noch keinen Unfall.
    Allerdings weiß man nie, was die anden Leute machen, deshalb meide ich inzwischen viel befahrene Radweg und mache mein Ding lieber auf Feldwegen.
    Meiner Ansicht müßte es hier eine Prüfung geben und vor allem Helmpflicht und ein Nummernschild an das Rad, damit man eventuelle Unfallverursacher auch in die Pflicht nehmen kann.
    Mit einem Elektrofahrrad zu fahren überhaupt Rad zu fahren, ist eine Sache für sich und niemals ungefährlich.

    Lieben Gruß Eva

  12. Angelika says:

    Hallo liebe Moni eine gute Idee, immer mehr Städte bieten den Service jetzt an, find ich gut. Auto stehen lassen und ab aufs Rad. Vorsicht muss man im Straßenverkehr immer walten lassen und das Fahren dieser Räder langsam angehen, wenn man sie nicht kennt.

    Hab einen schönen Tag,
    liebe Grüße
    Angelikahttps://www.reflexionblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif

  13. ja,sie dürfen sich jetzt mal ausruhen, ich hoffe, du bist gut in die Woche gestartet?

  14. do says:

    Liebe moni, ja, auch Drahtesel haben sich Winterruhe im warmen Stall verdient https://www.reflexionblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif
    Herzlich, do

  15. Elke says:

    Oh liebe Moni, ich sah im ersten Moment garnicht das du E-Beike geschrieben hattest. Klasse das sie knall rot sind. Rote Bikes überhaupt sind zur Zeit sehr beliebt..
    Hast du prima zum Thema eingefangen…

    Liebe Grüsse
    Elke

  16. Babsi says:

    Bad Kreuznach – da wohnst Du gerade mal ca. 70 km von mir entfernt. 🙂

    Jetzt dürfen die Räder in die verdiente Winterruhe gehen. Schön, wenn solche Angebote dann auch genutzt werden.

    Liebe Grüße und einen schönen Abend
    Babsi

  17. Magdalena says:

    Das ist klasse. Die scheinbar einfachsten Motive können oft die besten sein.
    LG
    Magdalena

  18. Diamantin says:

    Schöne rote Fahrradparade.

    Liebe Grüsse Anett
    P.S. Das war kein Platzset, sondern ein Aufkleber an der Tür. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

https://www.reflexionblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
https://www.reflexionblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
https://www.reflexionblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
https://www.reflexionblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
https://www.reflexionblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
https://www.reflexionblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
https://www.reflexionblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
https://www.reflexionblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif 
https://www.reflexionblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif 
https://www.reflexionblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
https://www.reflexionblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif 
https://www.reflexionblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif 
https://www.reflexionblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif 
https://www.reflexionblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif 
https://www.reflexionblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif 
https://www.reflexionblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif 
https://www.reflexionblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif 
 
  • Ich freue mich über jeden Kommentar!

    Aufgrund der neuen Richtlinien zum Datenschutz (DSGVO) möchte ich Euch darauf aufmerksam machen, bitte auf Folgendes zu achten:
    Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärt ihr Euch mit der Speicherung und Verarbeitung Eurer Daten durch meine Website einverstanden.