Ich sehe rot! 66/2018

„Im Herbstwald zu wandern, Farbenjubel und Wehmut zugleich.“

Diese Zeilen sind Otto Baumgartner-Amstad , einem Schweizer Beamten,
Korrespondenten des Nidwaldner Volksblattes und Volksbühnenautor gewiss eingefallen,
als er bei einem Spaziergang solch einen farbenprächtigen Teppich
aus feuerrotem Herbstlaub zu seinen Füßen ausgebreitet sah.

Projekt der lieben Wortperlen – Anne

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

31 Responses to Ich sehe rot! 66/2018

  1. zabor says:

    Ist das Fächerahorn? Das sieht ja echt prall rot aus…ist das wirklich so knallig?

    • Moni says:

      Es war wirklich so knallig, so feuerrot, so reich schattiert in allen Farbtönen. Ich hatte Glück und habe genau den perfekten Sonnenstrahl einfangen dürfen, der alles so zum Leuchten bringt!

  2. Kirsi says:

    Ja das ist eine Farbenpracht und dann raschelten die Blätter bis vor Kurzem auch noch so schön wenn man hindurchging!
    Tolles Foto, liebe Grüße
    Kirsi

  3. Christa J. says:

    Liebe Moni,

    einen großartigen Feuerzauber hast du heute mitgebracht. Wow, sieht dieser Teppich schön aus.:-)
    Weißt du was? Mir fällt es immer schwer, darüber zu gehen, irgendwie würde ich die Blätter alle immer konservieren wollen.

    Danke für das schöne Bild! 🙂

    Liebe Grüße und einen schönen Wochenteiler wünscht dir
    Christa

  4. Elke says:

    Wow, Moni, das sieht fantastisch aus!
    Liebe Grüße – Elke

  5. Nova says:

    WOW…und das hoch drei, würde ich mal sagen. Das sieht ja sowas von toll aus. Ich würde mich auch bestimmt zuerst schwer tun draufzutreten 😉 Einfach nur genial schaut es aus, schon allein auf dem Bild. Wie musst du dir real vorgekommen sein^^

    Liebe Grüssle

    N☼va

  6. Arti says:

    Ich schließe mich den Vorschreiberinnen an, das ist eine wahre Farbexplosion. So feuerrote Blätter sehen aus als hätte der Indian Summer in Deutschland Einzug gehalten.
    Einfach nur schön.

    Liebe Grüße
    Arti

  7. Hanne says:

    Liebe Moni,
    im Herbstwald, mit so herrlich leuchtenden Rottönen zu wandern, lässt erst einmal bei mir das Herzl vor Begeisterung hüpfen.☺️
    Aber stimmt schon, dass auch etwas Wehmut im Abschied des Sommers liegt, der sich jedoch dieses Mal sehr viel Zeit dafür ließ gelle.
    Liebs Grüßle von Hanne und hab noch einen richtig schönen Tag 💖🌞🍀

  8. Mathilda says:

    Was für eine intensive Farbe. Wunderschöööööön !!!

    LG Mathilda <3

  9. eva says:

    Soooo schön, ich habe heute den roten wilden Wein bewundert, der am Zaun gewachsen ist.
    Der Herbst ist der eine wunderbarer Maler.

    Ein so schönes Bild.

    Lieben Gruß Eva

  10. auch wegen der tollen Farben liebe ich den Herbst, auch wenn es heute regnet behalten wir unsere gute Laune.

  11. do says:

    Dein Herbstlaubfoto hat einen richtigen Wow-Effekt, liebe moni.
    Herzlich, do

  12. Pia says:

    Bei mir steht noch der ganze Sommerfloor draussen und blüht wie wenn es nie kalt werden würde. Durch trockenes Laub das unter den Füssen raschelt zu laufen ist eine Freude.
    L G Pia

  13. Diamantin says:

    Ein herrliches Rot.

    Liebe Grüsse Anett

  14. Paleica says:

    so wunderschön! und das zitat dazu – genau so ist es!

  15. Elke says:

    Das kann man Feuerzauber nennen liebe Moni.
    Was für eine intensive Pracht der Farben dieser Blätter.
    Manchmal ist man fast sprachlos…

    Liebe Grüsse
    Elke

  16. WOW! Was für eine Farbenpracht….was für ein Rot!
    Ich glaube ich hätte Zweihundertdrölf Bilder geschossen. Da kann man sich ja nicht satt dran sehen.
    Danke für diese Farbexplosion!

    Liebe Grüße

    Anne

  17. Elisabetta says:

    Nur einmal über den „Roten Teppich“ gehen, wie ein Star!
    *gg*

    Nein, nicht über diesen wunderbaren Blätterteppich in dieser herrlichen Farbschattierung. Dazu noch die klitzekleinen grünen Blätter als Untergrund, das kann nur die Natur, uns Menschen würde so etwas gar nicht einfallen.
    Danke für diesen herrlichen Anblick.

    Liebe Grüße
    Elisabetta

  18. Antje says:

    Ha! Du hast so recht.
    … oder wie mancher sagen würde „Zwei Dumme – ein Gedanke!“
    In unserem Falle natürlich nicht Dumm, sondern DIE ZWEI MIT DEM GUTEN BLICK!
    Liebsten Gruß
    Antje

  19. Babsi says:

    Ich finde es immer wieder faszinierend, wie etwas, was eigentlich stirbt, so farbenprächtig sein kann. Natur ist etwas tolles – aber wir wissen es immer weniger zu schätzen.

    LG Babsi

  20. kalle says:

    Herrlich Moni,
    es leuchtet wirklich so rot, dass man es manchmal nicht glaubt, zu welcher Pracht die Natur fähig ist! Klasse 😉
    Liebe Grüsse Kalle

  21. Claudia says:

    Liebe Moni,
    was für ein herrliches Blätter-Rot!
    Ich finde, obwohl wir einen so trockenen Sommer hatten, zeigt sich der Herbst in den allerschönsten Farben!
    Ich wünsche Dir einen angenehmen Wochenteiler!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

  22. Biggi says:

    Hallo liebe Moni,
    WOW was für ein knalliges rot, das sieht einfach toll aus.
    Wie ein roter Teppich, den der Herbst für uns ausgebreitet hat.

    Liebe Grüße
    Biggi

  23. Liebe Moni, wegen dem Wetter heute sag ich mal, zu Hause ist es doch auch schön, ich mache es mir gemütlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

https://www.reflexionblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
https://www.reflexionblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
https://www.reflexionblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
https://www.reflexionblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
https://www.reflexionblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
https://www.reflexionblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
https://www.reflexionblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
https://www.reflexionblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif 
https://www.reflexionblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif 
https://www.reflexionblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
https://www.reflexionblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif 
https://www.reflexionblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif 
https://www.reflexionblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif 
https://www.reflexionblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif 
https://www.reflexionblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif 
https://www.reflexionblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif 
https://www.reflexionblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif 
 
  • Ich freue mich über jeden Kommentar!

    Aufgrund der neuen Richtlinien zum Datenschutz (DSGVO) möchte ich Euch darauf aufmerksam machen, bitte auf Folgendes zu achten:
    Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärt ihr Euch mit der Speicherung und Verarbeitung Eurer Daten durch meine Website einverstanden.