Zitat im Bild #60/2018

„Glück ist Talent für das Schicksal.“
* Novalis *

Wünschen wir uns also alle von Herzen „ein glückliches Händchen“!
smilie_happy_336.gif

Habt einen fröhlichen Start in ein „goldenes Oktober-Wochenende“!

Bild und Wort vereint im Projekt der lieben Nova

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

20 Responses to Zitat im Bild #60/2018

  1. Christa J. says:

    Liebe Moni,

    was für eine wunderschöne Blüte! 🙂
    Das Schicksal können wir nicht beeinflussen, aber es liegt an uns, was wir letztendlich daraus machen. Und oft gehört schon Talent dazu, es wieder in richtige Bahnen zu lenken.

    Ganz liebe Grüße und ein schönes Wochenende wünsche ich dir
    Christa

    • Moni says:

      Liebe Christa,
      „Talent haben, ist das Beste, das zweite, es üben.“ Diesen klugen Satz sagte angeblich Epicharm schon um 500 vor Christus.
      Und wir üben auch heute noch, gell. 😉

  2. Biggi says:

    Hallo liebe Moni,
    ein schönes Foto und eine schöne Blüte.
    Ja jeder hat sein Schicksal und da kann man nicht dran drehen. Aber man kann, mit ein wenig Talent, versuchen das Beste aus seinem Leben zu machen.

    Ein schönes Wochenende wünsche ich Dir…
    Liebe Grüße
    Biggi

  3. Glück muss man haben, das ist immer gut, lasse es dir heute richtig gut gehen.

  4. Arti says:

    Hallo liebe Moni,

    Falls das ein Weihnachtskaktus ist hat er aber wirklich eine ganz wundervolle Farbe.
    Wer vom Glück verlassen wurde, braucht wirklich ein wenig Talent, um noch das Beste aus dem Leben zu machen.

    Liebe Wochenendgrüße
    Arti

  5. Angelika says:

    Eine zauberhafte Blüte Liebe Moni.
    Das Schicksal kann man nicht abändern, aber versuchen,
    das Beste daraus zu machen.

    Liebe Wochenendgrüße
    Angelikahttps://www.reflexionblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif

  6. Eva says:

    So ein schöner Kaktus, ob nun Weihnachten der Ostern, ich kann sie eh nicht unterscheiden. :-)))

    Es passieren einem immer wieder Dinge, die eben Glück oder Unglück sind, daher bedeutet das Glück in vielen Sprachen Zufall.“ Es handelt sich dabei um etwas, das einfach passiert und nicht um etwas, das der menschliche Geist konstruiert und beeinflusst. Die Menschen unterscheiden nur im Gegenwort von Glück, und zwar zwischen Unglück und Pech.

    Im Englischen unterscheidet man heute zwischen „luck“ für Glück haben und happiness“ als Wort für das Glück.
    Das Wort „happiness“ kommt ebenfalls vom Zufall und nicht vom menschlichen Willen her.

    Deshalb liebe Moni,
    viel happiness

    lieben Gruß Eva

  7. Klärchen says:

    Ein schönes Foto. Vielleicht ist gemeint, das Talent zu haben mit dem Schicksal umzugehen, das ist nicht jedem gegeben, manche hadern mit dem Schicksal.
    Liebe Grüsse aus dem sonnigen Norden, Klärchenhttps://www.reflexionblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif

    • Moni says:

      Liebes Klärchen,
      mit dem Schicksal zu hadern, hat wenig Sinn und führt zu keinem Erfolg. Es ist besser, immer jeweils den besten Weg zu suchen und das Beste aus einer Situation oder Gegebenheit zu machen. Hier lohnt es zumindest den Versuch,gell. ♥

  8. Dies und Das says:

    ….unser Schicksal: „Mit Talent zum Glück“ – ( aber ohne persönlichem Einsatz geht gar nix)
    Einen sonnigen Oktobersonntag,
    Luis

  9. Sehr schönes Foto, liebe Moni. Nur mit dem Novalis habe ich irgendwie immer so meine Probleme. Verstehst du, was er uns sagen will? An Schicksal glaube ich sowieso nicht, und wieso ist Glück ‚Talent‘? Ersetzen wir mal Talent durch Begabung. Hilft mir auch nicht weiter. Aber was ich weiß, ist, dass Talent und Anstrengung zusammen einem vielleicht helfen können, glücklich zu werden mit dem, was man macht.
    In diesem Sinne: Dir immer viel Glück.
    Herzliche Grüße – Elke

    • Moni says:

      Interessante Gedanken sind das, liebe Elke,
      vielleicht liegt die Vieldeutigkeit dieser Zeilen schon darin, dass man „Talent“ vielseitig auslegen kann.

  10. Nova says:

    Ich kann das emotinale Gefühl des Glücks haben (happienes!) und auch ganz schön viel Glück (luck) haben, aber ich glaube auch dass das Schicksal vorbestimmt ist und mit ein wenig Talent kann man es versuchen zu beeinflussen um seinen glücklichen Weg gehen zu können^^

    Jedenfalls wünsche ich dir dass du einen glücklichen Sonntag verlebst und danke dir vielmals für das schöne ZiB. Freue mich wieder sehr dass du mit dabei bist.

    Liebe Grüssle
    Nova

  11. Heidrun says:

    Es steht in den Sternen, was jedem einzelnen von uns im Leben beschert wird. Wie wir damit umgehen ist in meinen Augen eine Frage des Temperaments. So sehe ich es. Ein anregendes ZiB, liebe Moni!

    Tragen wir das Schicksal mit Gleichmut oder auch demütig oder aber begehren wir dagegen auf…

    Novalis dagegen war ein Romantiker, der wohl auch zweimal seine Liebe verlor.

    Ein herbstbunter Gruß von Heidrun, habˋ einen schönen Sonntag!

  12. Juliane says:

    Liebe moni,
    ich liebe es, wie du wunderschöne Gedanken in Szene bringst.
    Ganz ganz lieben Dank.
    🌸 Juliane

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

https://www.reflexionblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
https://www.reflexionblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
https://www.reflexionblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
https://www.reflexionblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
https://www.reflexionblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
https://www.reflexionblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
https://www.reflexionblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
https://www.reflexionblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif 
https://www.reflexionblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif 
https://www.reflexionblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
https://www.reflexionblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif 
https://www.reflexionblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif 
https://www.reflexionblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif 
https://www.reflexionblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif 
https://www.reflexionblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif 
https://www.reflexionblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif 
https://www.reflexionblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif 
 
  • Ich freue mich über jeden Kommentar!

    Aufgrund der neuen Richtlinien zum Datenschutz (DSGVO) möchte ich Euch darauf aufmerksam machen, bitte auf Folgendes zu achten:
    Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärt ihr Euch mit der Speicherung und Verarbeitung Eurer Daten durch meine Website einverstanden.