DND 08/2018

Noch „fließt“ die Nahe – träge und trüb zwar – durch Bad Kreuznach.
Die schmale Fußgängerbrücke ist zur Überquerung immer noch notwendig.

In der Uferböschung hat sich das Springkraut breit gemacht. 
Wir wissen ja inzwischen alle, dass dieses „Unkraut“ alles kaputt wuchert,
was sonst eventuell dort gedeihen würde.
Aber schön sehen die lila Blüten eben doch aus und außerdem finden wohl auch
viele einheimische Insekten Gefallen daran, denn es summt und brummt überall!

Auf diesem Weg kann man entlang auf dem anderen Nahe-Ufer spazieren gehen
und sich an den vielen alten Bäumen erfreuen. 
Über die Quellenhof-Brücke kommt man dann wieder zurück in den Kurpark.

Hier haben sich die Busch-Hortensien breit gemacht.
Ich mag sie besonders gerne, weil sie auch verblüht noch einen gewissen Charme haben!

Ghislana leitet dieses schöne Projekt

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

16 Responses to DND 08/2018

  1. Wirklich schön ist es in Bad Kreuznach.
    Liebe Grüße zu dir.

  2. Nova says:

    Ja, das haben sie wirklich und auch dann abgeschnitten und trocken auch schön für die Vase 😉

    Klasse Eindrücke aus Bad Kreuznach, da wo ich hoffentlich auch nochmal hinkommen werde^^

    Dir noch einen schönen Tag und liebe Grüsse

    N☼va

  3. Arti says:

    Hallo liebe Moni,
    idyllisch sieht es bei euch an der Nahe aus. Nachdem ich gestern in den Nachrichten von dem beginnenden Fischsterben gehört habe, kann man sich nur fürchten was passieren wird, wenn die Wassertemperaturen über 25°C steigen. Die Fische tun mir jetzt schon leid.
    Erfreulicher sind dann aber die wundervoll üppigen Hortensien. Auch verblüht sind sie ein richtiger Hingucker.

    Liebe Grüße und einen schönen Tag wünscht dir
    Arti

  4. Klaus-Dieter says:

    da wäre ich gerne mit gewandert, herzliche Grüße aus dem heißen Norden.

  5. Heidi says:

    Ganz schön braun sieht das Wasser im Fluss aus?
    Ich glaube, vor allem die Hummeln mögen dieses Springkraut sehr? Die kugeligen Hortensien sind ein echter Blickfang!
    LG Heidi

  6. Hanne says:

    Ein sehr schöner Spaziergang liebe Moni und dieses Springkraut leuchtet durch seine wunderschöne Farbe so herrlich, dass es sich getrost ausbreiten darf gelle. 😉
    Liebs Grüßle von Hanne und Danke fürs mitnehmen 🌻🍀

  7. Christa J. says:

    Liebe Moni,

    fast alle Flüsse führen Niedrigwasser und an vielen wurde ja bereits auch die Schifffahrt eingestellt. Aber viel schlimmer ist aktuell das Fischsterben. Das ist wirklich übel.
    Bleibt nur zu hoffen, dass es bald mal wieder länger regnen wird und wir etwas kühlere Temperaturen bekommen.

    Aber trotz allem hat mir dein Spaziergang an der Nahe sehr gut gefallen. Die Insekten mögen das Springkraut gerne. Es hat halt auch seine guten Seiten.

    Oh ja, die Annabelle ist eine prächtige Hortensie. Ich erfreue mich auch noch an den vielen Blüten meiner im Garten. 🙂

    Liebe Grüße
    Christa

  8. Elke says:

    Idyllisch schaut es aus liebe Moni.
    Danke für den virtuellen schönen Spaziergang.
    Blühen die Busch-Hortensien immer noch so schön?
    Bei uns sind sie fast vertrocknet..

    Lieben Gruss
    Elke

    • Moni says:

      Oh ja, momentan blühen die Busch-Hortensien noch, liebe Elke!
      Sie werden allerdings auch bewässert!!!

  9. Flüsse von Bäumen umstanden liebe ich sehr. Lieben Gruß Ghislana

  10. Elisabetta says:

    Liebe Moni,
    sehr idyllische Aufnahmen zeigst Du, wirklich eine Einladung , mit Dir an der Nahe entlang zu laufen.
    Das Springkraut, das bei uns auch üppig wuchert, gefällt mir trotzdem gut, ich finde die Blüten haben etwas Orchideen-ähnliches.
    Allerdings wurden die Menschen aufgerufen, diese Pflanze nach Möglichkeit zu vernichten, denn sie stört das Wachstum der einheimischen Pflanzen sehr.
    Nicht alles ist gut, was einem gefällt 😉

    Liebe Grüße
    Elisabetta

    • Moni says:

      So ist es, liebe Elisabetta,
      nicht alles was uns gefällt und schön aussieht, tut uns auch gut, gell. 😉

  11. Claudia says:

    Lieb Moni,
    danke für die schönen Blder aus Bad Kreuznach :O) Ich war lang nicht mehr dort …es sit aber noh nciht so vertrocknet aus wie bei uns in der Region …
    Ich wünsche Dir einen schönen Tag und einen guten Start in ein entspanntes Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

  12. zabor says:

    Ja dieser Sommer ist schon heftig, kaum Wasser und nur die eingewanderten Pflanzen überleben ohne Wasser.

  13. Rosi says:

    oh ja.. das ist ein wunderschöner Weg dort auf der anderen Seite der Nahe
    müsste ich auch mal wieder entlang gehen 😉
    aber erst wenn es wieder kühl ist
    zum Glück hat es ja wieder etwas gergnet
    es wird nur nicht lange anhalten ..

    liebe Grüße
    Rosi

    • Moni says:

      Mach das, liebe Rosi,
      wenn die Temperaturen wieder etwas normaler sind, machen solche Wege wirklich mehr Freude.

  • Ich freue mich über jeden Kommentar!

    Aufgrund der neuen Richtlinien zum Datenschutz (DSGVO) möchte ich Euch darauf aufmerksam machen, bitte auf Folgendes zu achten:
    Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärt ihr Euch mit der Speicherung und Verarbeitung Eurer Daten durch meine Website einverstanden.