Ich sehe rot! 62/2018

„Liebesapfel, Paradeisapfel, Paradeiser, Paradiesapfel“
was für schöne Namen wir unseren geliebten Tomaten so alles geben.

Man sieht, Groß und Klein(!!!) nehmen sie gerne auf die Gabel….

Tomaten bringen uns sogar manchmal zum Schmunzeln:
„Heute Abend gibt es Salat.
Vor allem Tomaten und Croutons.

Eigentlich ein großes, rundes Brotstück
mit Tomatensoße … und  Käse.
Okay: Pizza….es gibt PIZZA!

Projekt der lieben Wortperlen – Anne

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

21 Responses to Ich sehe rot! 62/2018

  1. hanneweb says:

    Hast es aber spannend mit der Abendpizza gemacht liebe Moni😄
    Mag diese roten knackigen Dinger auch sehr gerne und bei den Temperaturen gibt es abends Tomaten mit Olivenöl, Mozzarella und Basilikum, dazu leckeres Holzofen-Baguette.😍
    Liebs Grüßle von Hanne und hab noch einen schönen Tag 🌻🍀

  2. Elke says:

    Hach herrlich rot sind sie liebe Moni,
    Und anwendbar zu allen möglichen
    oder einfach so essen..
    Das mach ich auch manchmal 🙂

    Angenehmen Dienstag und
    lieben Gruss zu dir..
    Elke

  3. do says:

    Wow, die sehen ja glänzend aus https://www.reflexionblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif , liebe moni.
    Herzlich, do

  4. Klaus-Dieter says:

    die sehen ja fantastisch aus, ansonsten sag ich nur, :“Halte durch.“

  5. Pia says:

    Also für Pizza viel zu heiss bei uns. Aber eine Eisgekühlte Tomatensuppe mit viel frischem Basilikum geht runter wie Oel.
    Bei uns gerade auch eine reichliche Tomatenernte.
    L G Pia

    • Moni says:

      Genau, liebe Pia,
      geht nur, wenn man es nicht selbst daheim backt, gell.
      Du meinst sicher so etwas wie die bekannte, herrliche, leckere Gazpacho, gell. 😉
      Ein echter Genuss an heißen Tagen wie diesen….

  6. Christa J. says:

    Liebe Moni,

    ich musste nun auch schmunzeln über deine Erklärung zum Abendessen. Der Backofen bleibt bei uns zurzeit aber kalt, also müsste ich schon zum Italiener flitzen, wollte ich mir ein Stück Pizza genehmigen, aber……ich muss gestehen, ich ziehe aktuell die Tomaten als Salat vor oder aber in Form von Bruschette.
    Oh ja, eine Gazpacho gab es auch schon bei uns, bei heißen Temperaturen genau das Richtige.

    Lasst euch die Pizza heute Abend schmecken und ich mopse mir noch schnell eine von deinen Paradeisern, die bei uns aber nur Tomaten heißen. *g*

    Liebe Grüße
    Christa

    • Moni says:

      Danke, liebe Christa,
      Tomatensalat mit Feta: das ist momentan ein Hit, gell. Frisch, kühl, herrlich aussehend und eine total leckere Kombination, die bei der Hitze echt gut tut! 🙂

  7. Herrlich. Ich sehe frisch !

  8. kalle says:

    Hi Moni, Tomaten in Hülle und Fülle, sprich in allen Arten und Farben gibt es bei uns momentan. Caprese ist angesagt, aber auch Tomaten mit Aprikosen, oder mit Schafskäse und Gurken, sowie Gazpacho. Ich liebe die vielfältige Verwendbarkeit, liebe Grüsse kalle

    • Moni says:

      Danke, lieber Kalle,
      das ist ja wirklich der Hauptgrund für die Beliebtheit der Tomate: sie ist einfach so vielseitig verwendbar!

  9. Nova says:

    Na, dann hoffe ich mal das die Pizza gut geschmeckt und nicht am Abend im Magen gelegen ist ;-))

    Oh ja, ich mag ja den Namen Paradeiser so gerne, aber sie schmecken bei jedem Namen. Ich mag Tomaten sehr gerne und meine Kirschtomaten die verschwinden immer zwischendurch wenn ich im Garten bin *gg*

    Liebe Grüssle

    N☼va

  10. zabor says:

    Da hat das Männchen viel zu heben. Ich glaube ich weiss was es heute zu essen gibt. 😉

    • Moni says:

      Wie schön, dass ich Dir eine appetitanregende „Was-essen-wir-bei-der-Hitze-Mahlzeit“ schenken konnte! 😉

  11. Hmmmmmm, ich könnte jetzt glatt in den Bildschirm beißen. Ich liebe knackige Tomaten. Ich kann sie zu jeder Tages-und Nachtzeit essen.

    Vielen Dank für deinen leckeren Beitrag!

    Liebste Grüße

    Anne

  12. kkk says:

    Mein erster Gedanke war (als ich den kleinen Mann sah,
    die dümmsten Bauern haben die dicksten Kartoffeln…
    lol
    aber es handelt sich ja um Tomaten.
    Deshalb…
    Die Sensibilität von Tomaten wird unterschätzt.
    Sobald man sie treulos nennt, werden sie auf der Stelle rot!

    (Quelle: „Unheimlich unsortiert“
    http://www.worthupferl-verlag.de)

    Liebe Grüsse ♥
    kkk

  • Ich freue mich über jeden Kommentar!

    Aufgrund der neuen Richtlinien zum Datenschutz (DSGVO) möchte ich Euch darauf aufmerksam machen, bitte auf Folgendes zu achten:
    Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärt ihr Euch mit der Speicherung und Verarbeitung Eurer Daten durch meine Website einverstanden.