Standpunkt „Sonnenhüte“

„Sonnenhüte“ kann man momentan ja nicht genug haben, oder?!
Ich stand also vor dieser überwältigenden Auswahl
und konnte mich einfach nicht entscheiden.

Also habe ich nur ein „Standpunkt„-Foto gemacht und alle Sonnenhüte gelassen,
wo sie sich offenbar besonders wohlfühlen.
smileys-sommer-110.gif

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

8 Responses to Standpunkt „Sonnenhüte“

  1. Hanne says:

    Ein guter Entschluss liebe Moni, mag diese Blumen auch sehr gerne.
    Nach deinen von der Sonne bereits so schön gebräunten Füßen zu urteilen, brauchst du eigentlich keinen Sonnenhut👒 mehr. 😉
    Liebs Grüßle von Hanne 🌞🍀🌻

  2. Schöner Flecken hast Du gefunden und Deine Füße geben einen lustigen Kontrast !

  3. Christa J. says:

    Liebe Moni,

    ich hätte mich auch nicht entscheiden können, also wäre ich schweren Herzens wieder von dieser großer Auswahl von dannen gezogen, aber…….sie sind schon eine Augenweide und wie gut, dass du dieses Standort-Foto uns heute mitgebracht hast. :-)

    Das ist aber auch wieder heiß heute, gell?

    Liebe Nachmittagsgrüße schickt dir
    Christa

    • Moni says:

      Oh ja, liebe Christa,
      sogar für mich ist es inzwischen „gut warm“!
      Man muss halt Schatten suchen,gell. Insgesamt freut man sich aber doch über diesen herrlichen Sommer!

  4. Jutta says:

    Ja, liebe Moni, das hast Du gut gemacht. Dort fühlen sie sich sicher am wohlsten.
    Ich könnte mich auch entscheiden, zumal es ja auch die unterschiedlichsten Sorten und Größen gibt.

    Liebe Grüße
    Jutta

  5. Nova says:

    Das hätte ich auch, da kann man sich ja auch sehr dran erfreuen^^

    Liebe Grüsse

    N☼va

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

https://www.reflexionblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
https://www.reflexionblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
https://www.reflexionblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
https://www.reflexionblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
https://www.reflexionblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
https://www.reflexionblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
https://www.reflexionblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
https://www.reflexionblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif 
https://www.reflexionblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif 
https://www.reflexionblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
https://www.reflexionblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif 
https://www.reflexionblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif 
https://www.reflexionblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif 
https://www.reflexionblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif 
https://www.reflexionblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif 
https://www.reflexionblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif 
https://www.reflexionblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif