„T“ in die neue Woche-2018

Die Roseninsel in Bad Kreuznach verbindet entlang der Nahe den Kurpark mit dem Salinental.
Schon 1905 entstand aus einer kleinen Naheinsel die Grünanlage für eine Rosenschau.

Man kann sowohl auf der Uferpromenade, wie auch durch den Laubengang,
eingerahmt von Rosensträuchern, spazieren gehen.
In diesem Jahr gibt es aufgrund der anhaltenden Trockenheit viel weniger Rosen.
Die mächtigen Säulen rechts und links flankieren aber doch aufs prächtigste den Zugang, gell. 

Für euch soll es heute mal weiße und  „rote Rosen regnen….“ 
Schaut am heutigen Sonntag ruhig mal durch die „rosa Brille“!

Nova wünscht sich Türen, Tore,
Himmelstore, Eingänge, Höhlen und…und…und

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

17 Antworten zu „T“ in die neue Woche-2018

  1. Liz sagt:

    Wunderbar – solche Rosenbögen!! Und auch die Säulen geben dem Eingang ein besonderes Flair.

    Ich wünsche Dir einen schönen, entspannten Sonntag, Liz

  2. Jutta Kupke sagt:

    Ein imposanter Tor-Eingang !
    Wenn es heiß ist, kann man sicher angenehm im Kühlen wandeln.

    Liebe Grüße

  3. Klaus-Dieter sagt:

    das würde sich ja echt lohnen es sich anzuschauen, komm gut in die neue Woche.

    • Moni sagt:

      Mach es auch gut, lieber Klaus,
      Daumen drücken – egal für wen auch – nicht vergessen, gell. 😉

  4. Nova sagt:

    Neee….dann sind die Blüten ja auch noch weg. Die dürfen gerne dranbleiben und vielleicht ein bisschen von ganz oben mit Regen damit sie noch mehr blühen 😉

    Macht bestimmt viel Spaß dort spazieren zu gehen. Ein tolles T und danke dir dafür.

    Wünsche dir noch einen schönen Start in die neue Woche und sende liebe Grüsse

    N☼va

  5. wunderbarer Blog liebe Moni. LG Brigitte

  6. Elke sagt:

    Wunderbar solche Böge , Laubengang, eingerahmt von Rosensträuchern liebe Moni.
    Man kann sich die Rosenumrandung auch so vorstellen..
    Da mag man gerne spazieren in solch einer Umgebung.
    Diese Säulen imponieren besonders. Sie ramen sehr fein ein.

    Wünsche dir einen angenehmen Start in die neue Woche und sende
    ♥liche Grüsse
    Elke

    • Moni sagt:

      Danke, liebe Elke,
      ich suche jetzt auch erstmal ein schattiges Plätzchen, egal ob mit oder ohne Rosen! 😉

  7. do sagt:

    Ich liebe solche Bogengänge. Die Säulen vor diesem sind ja richtig imposant.
    Herzlich, do

  8. die_Birgitt sagt:

    …als ich da spaziert bin, liebe Moni,
    gab es gar keine Rosenblüten, denn es war im Februar ;-)…aber gut vorstellbar, dass es eine Freude ist, da durch das Säulentor zu spazieren,

    liebe Grüße Birgitt

  9. Offensichtlich lohnt sich das längere Verweilen in Bad-Kreuznach, bisher kam es von meiner Seite aus nur jeweils zu einer Stippvisite.
    Sei herzlich gegrüßt von Beate

  10. Bellana sagt:

    Schön schattig und auch noch unter Rosen, was will man mehr.
    Grüßle Bellana

  11. Klärchen sagt:

    Ein wirklich schöner Durchgang, fehlt nur einen Bank, aber vielleicht sehe ich sie nicht.
    Liebe Grüße, Klärchen

    • Moni sagt:

      Rechts und links neben den Säulen,
      liebes Klärchen, steht jeweils eine Bank. Auf dem Bild links sieht man noch ein Stückchen davon. Dort sitzt es sich wirklich gut!