Ich sehe rot! 60/2018

Diese Absperrgitter mit den auffälligen Baustellen-Rotlichtern 
sehen wir ja in diesem Jahr mehr als genug.
Es wird überall gebuddelt, repariert, ausgebessert, gepflastert und manchmal sogar neu gebaut.

Aber so ist das eben, wenn man notwendig Dinge nicht erledigt,
sondern einfach aufschiebt bis zum berühmten Sankt-Nimmerleins-Tag.
Dann gibt es allerorten Chaos und Stau!

Projekt der lieben Wortperlen – Anne

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

16 Responses to Ich sehe rot! 60/2018

  1. Pia says:

    Die Dinger können Lebenswichtig sein. Gut gesichert verhindert die Unfallgefahr. Gut beobachtet und im richtigen Moment auf den Auslöser gedrückt.
    L G Pia

  2. hanneweb says:

    Diese Absperrungen sind auch bei uns zahlreich zu sehen liebe Moni, verhindern so wirklich manch schlimme Überraschungen und hast du sehr gut im Bild festgehalten.
    Liebs Grüßle von Hanne und hab noch einen schönen Tag 🌞🌻🍀

  3. Ohja, diesen Eindruck habe ich auch gewonnen, dass die Baustellen allerorten wie Pilze aus dem Boden schießen.

  4. Elke says:

    Liebe Moni,
    Du hast es auf den Punkt gebracht..so ist es hier auch.
    Überall Baustellen..Aber diese Absperrungslampen sind ja sehr wichtig. Also nehmen wir es hin, sie verhindern oft schlimme Unfälle etc..

    Liebe Grüsse und hab noch einen angenehmen Tag..
    Elke

  5. Klaus-Dieter says:

    schön, aber was soll denn da geschützt werden, alles Gute für dich.

    • Moni says:

      Danke, lieber Klaus,
      da wird momentan nichts geschützt außer der Anlage selbst. Sie ist beiseite gestellt worden, vermutlich damit sie nicht geklaut wird ;-) bis sie wieder im Einsatz ist!

  6. Diamantin says:

    Nicht zu übersehen.

    Liebe Grüsse Anett

  7. Hallo Moni!
    Gerade zur Sommerzeit fällt es einem besonders auf. Die Sommerzeit bringt viele Straßen-Baustellen mit sich. Ich habe mal gelesen, dass gerade in den Ferien weniger Autofahrer auf den Autobahnen unterwegs sind, damit in dieser Zeit viel gearbeitet werden kann, ohne das lange Staus entstehen.
    Uns erscheint das aber nicht so! Nerven tun sie in jedem Fall.
    Danke für deinen Beitrag der wirklich sehr wichtig ist!

    Liebe Grüße

    Anne

  8. Nova says:

    Jep, das habe ich gestern auch gedacht; eine Baustelle in Los Realejos, die Hauptstrasse und das schon minimum zwei Jahre. Jedes zweite Geschäft an der Strasse hat schon zugemacht…traurig.

    Übrigens solche Barkas gibt es hier auch, aber ohne Leuchten^^

    Liebe Grüsse

    N☼va

  9. Christa J. says:

    Liebe Moni,

    da sagst du was! Bei uns stehen sie hier überall herum und ständig muss man Ausschau halten nach Umleitungen. Leider werden oftmals gar keine angezeigt und dann beginnt die Sucherei, wieder den richtigen Weg zu finden.
    Mir fällt auf, dass dies in diesem Jahr ganz besonders schlimm ist.

    Liebe Grüße
    Christa

  10. do says:

    Diese Absperrung scheint in Warteposition zu sein, liebe moni, ist aber nicht zu übersehen.
    Herzlich, do

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

https://www.reflexionblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
https://www.reflexionblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
https://www.reflexionblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
https://www.reflexionblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
https://www.reflexionblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
https://www.reflexionblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
https://www.reflexionblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
https://www.reflexionblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif 
https://www.reflexionblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif 
https://www.reflexionblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
https://www.reflexionblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif 
https://www.reflexionblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif 
https://www.reflexionblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif 
https://www.reflexionblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif 
https://www.reflexionblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif 
https://www.reflexionblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif 
https://www.reflexionblog.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif