Bunt ist die Welt #162

In einer geradezu verwirrenden Vielfalt, kunterbunt durcheinander gemischt, 
so präsentiert sich die Wiener Innenstadt dem Besucher.
Wer hier unterwegs ist, die Augen offen hält
und sich den Hals geschmeidig hin und her und rauf und runter verrenkt,
dem kann bei soviel Stil-Mix leicht mal schwindlig werden.


Barfuß und mit gut gefülltem Bollerwagen ist diese muntere Gruppe
auf dem Bad Sobernheimer Barfußpfad unterwegs!
Da finden Körper und Geist wieder etwas Ruhe und Entspannung.


Unterwegs mal eine Pause einlegen, das tut allen gut!
Mit Freunden zusammensitzen, etwas Kühles schlürfen oder ein Eis genießen,
plaudern, lachen und es sich gut gehen lassen!

Und der zum Picknick“korb“ umfunktionierte „Bully“ wartet geduldig auf die Weiterfahrt.

Wo und wann auch immer ihr in diesem Jahr unterwegs seid,
lasst es euch gut gehen und genießt die Reisezeit!

Lotta möchte „ Unterwegs sehen!

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

11 Responses to Bunt ist die Welt #162

  1. Klaus-Dieter says:

    ja, das ist sie, liebe Moni, KLaus

  2. Liebe Moni,
    ich wsr noch nie in Wien und wusste deswegen auch nichts von dem „bunten Mix “ im Stadtbild. Das kann durchaus auch im positiven Sinne reizvoll sein. Ich erinnere mich gerade an meinen London Aufenthalt in meinen jungen Erwachsenenjahren. Da stand in einem Stadtviertel zwischen lauter Hochhäusern in eine kleine Lücke eingequetscht ein winziges Häuschen, das wie ein Hexenhäuschen anmutete.
    Liebe Grüße zu dir.

    • Moni says:

      Genau, liebe Beate,
      diese winzigen, eingequetschten alten Gebäude habe ich des öfteren in San Francisco gesehen. Immer wieder überraschend und beeindruckend, wie das „Alte seinen Platz verteidigt!

  3. Christa J. says:

    Liebe Moni,

    eine bunte und schwarzweiße Welt hast du heute im Gepäck.:-)

    Wunderschön finde ich die Spiegelungen in den Glasfassaden und bei schönem Wetter macht man gerne eine Wanderung und nimmt sich etwas Kühles zum Trinken mit und chillt mit Freunden an einem lauschigen Plätzchen. 🙂

    Ein echt abwechslungsreicher Beitrag für dieses Projekt. 🙂

    Liebe Grüße
    Christa

    • Moni says:

      Danke, liebe Christa,
      es gibt eben so viele Möglichkeiten „unterwegs“ zu sein. Ob allein, zu Zweit oder mit vielen Gleichgesinnten spielt dabei keine Rolle. Denn eigentlich sind wir ja unser ganzes Leben hindurch „unterwegs“, gell.

  4. Elisabetta says:

    Liebe Moni,
    ein Werbeslogan in Wien lautet: „Wien ist anders“ – was natürlich nur bedingt richtig ist. ;-))
    Aber der Stilmix ist eben die geballte Ladung von Architektur und Kultur; finden sich doch wirklich alle Stilrichtungen in der Stadt vereint. Gerade im heurigen Jahr, wo dem Jugendstil, Art nouveau usw. so intensiv gedacht wird, zeigt sich den Besuchern die ganze Fülle des Angebotes zwischen Klassik und Moderne.

    Tja und der „Bollerwagen“, das ist mal die gaaaanz andere Seite des „Unterwegs-seins“, mit dem können wir natürlich nicht konkurrieren. Den gibt’s gleich gar nicht *gg*

    Liebe Grüße und einen schönen Abend
    Elisabetta

  5. Jutta says:

    Ja, liebe Moni, dass ist sie wirklich. Man muss nur richtig hinsehen, dann kann man es überall wahrnehmen. Schön hast Du die Bilder zu diesem Thema zusammengestellt. Sie zeigen jedes auf eine besondere Art wie bunt die Welt ist.

    Liebe Grüße
    Jutta

  6. Nova says:

    Stimmt, der Mix ist wirklich irre. Ist zwar schon lange her dass ich dort war aber ich erinnere mich noch gut.

    Liebe Grüsse

    N?va

  7. Paleica says:

    ooooh, da war jemand in wien unterwegs – das hart umstrittene haas haus 😉 die spiegelung mag ich auch total gern!!

  8. Lotta says:

    So…jetzt komme ich endlich gucken…Fein hast du das Thema umgesetzt. Das erste Bild gefällt mir am besten. Dir noch eine wunderbare Restwoche! LG Lotta.

  • Ich freue mich über jeden Kommentar!

    Aufgrund der neuen Richtlinien zum Datenschutz (DSGVO) möchte ich Euch darauf aufmerksam machen, bitte auf Folgendes zu achten:
    Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärt ihr Euch mit der Speicherung und Verarbeitung Eurer Daten durch meine Website einverstanden.