„T“ in die neue Woche – 2018

Diese wunderschön gestaltete „Durchfahrsperre“ habe ich auf dem 
Spazierweg im Kurpark von Bad Vilbel entdeckt.

Nova wünscht sich Türen, Tore,
Himmelstore, Eingänge, Höhlen und…und…und

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

14 Responses to „T“ in die neue Woche – 2018

  1. Jutta says:

    Liebe Moni,

    das ist ja wirklich mal etwas Außergewöhnliches. So schön gestaltet habe ich solche Sperren auch noch nicht gesehen.

    Liebe Grüße
    Jutta

  2. Liz says:

    Sehr schön gestaltete Barrieren – das blau gefällt mir auch besonders gut! Ich wünsche Dir einen wunderschönen Sonntag, liebe Grüße, Liz

  3. Einladend und freundlich ??

  4. Elisabetta says:

    Liebe Moni,
    eine ganz besondere Möglichkeit, etwas nicht Erwünschtes auszudrücken. Gefällt mir ausgesprochen gut und ist sicher nicht teurer, als eine banale Sperre.

    Wieder einmal ein guter Blick für’s Wesentliche.

    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag wünscht
    Elisabetta

  5. do says:

    Da war ja mal Kreativität im Alltag an der Arbeit, liebe moni. Schön sehen sie aus, die Sperren.
    Herzlich, do

  6. Klaus-Dieter says:

    da hat man sich viel Mühe gegeben, ein schöner Sonntag für dich und mich, das wünsche ich, Klaus

  7. Elke says:

    Liebe Moni,
    Du hast ein sehr schönes Teil gefunden.
    Solch schöne Sperren sieht man selten, hab bisher auch kein solch schönes gesehen.

    Liebe Grüsse und einen angenehmen Sonntag…
    Elke

  8. kkk says:

    Das ist ja mal was ganz tolles.
    Hier kenne ich nur die einfache Bügel (Form) Version.
    Liebe Grüsse ?
    kkk

  9. Rosi says:

    wirklich mal etwas Anderes 😉

    liebe Grüße
    Rosi

  10. Birgitt says:

    …ich hasse diese völlig unnötigen Teile, liebe Moni,
    auch wenn sie noch so schön gestaltet sind…wenn der Weg Rad- und Fußweg ist muß man einfach aufeinander Rücksicht nehmen, diese Teile behindern dabei unnötig…diese scheinen ja noch ziemlich breit auseinander zu sein, da geht es vielleicht noch, wir haben hier welche, da kommst du mit einem Rollstuhl nur durch, wenn du auf der Stelle drehst…sorry, du kannst ja nichts dafür, hast mich nur dran erinnert…

    liebe Grüße Birgitt

  11. Mal etwas anderes und wirklich sehr hübsch gemacht. Gefällt mir gut. Die Frage ist nur, wer soll da ausgesperrt werden? Rücksichtslose Autofahrer? Für Radfahrer ist der Weg ja offenbar vorgesehen. Birgitt hat nicht ganz unrecht, barrierefrei ist das nicht.
    Liebe Grüße – Elke

  12. Liebe Moni,

    Du hast aber auch ein ganz besonderes T gefunden!!

    Liebe Grüße
    Kerstin

  13. Bellana says:

    Das ist aber mal eine viel schönere Sperre als die sonst üblichen weißen oder rot-weißen Stangen.
    Grüßle Bellana

  14. Maren says:

    Na das ist doch mal was anderes :)) echt schön, nicht immer dieser rot-weiße-langweil-standard 😮 :D….gefällt mir auf jedenfall sher! Danke für den Post! Ich wünsche dir noch einen tollen abend und sende dir die besten Grüße aus’m welschnofen hotel 😉 Maren 😉

  • Ich freue mich über jeden Kommentar!

    Aufgrund der neuen Richtlinien zum Datenschutz (DSGVO) möchte ich Euch darauf aufmerksam machen, bitte auf Folgendes zu achten:
    Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärt ihr Euch mit der Speicherung und Verarbeitung Eurer Daten durch meine Website einverstanden.