„T“ in die neue Woche -2018

Dieses historische Toiletten-Häuschen steht im Freilichtmuseum in Bad Sobernheim.
Ich gestehe, ich habe nicht probiert, ob es noch benutzbar ist!  :whistle:

Nova wünscht sich Türen, Tore,
Himmelstore, Eingänge, Höhlen und…und…und

Von Herzen wünsche ich allen

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

15 Responses to „T“ in die neue Woche -2018

  1. Nova says:

    Och…noch nicht einmal reingeschaut 😉 Ich glaube das hätte ich nicht gekonnt und es hat mich an meine Kindheit bei Urlauben bei Omi erinnert. Da gab es auch noch ein Aussenplumsklo im Garten. Meine Augen gingen immer erst rum ob ich irgendwo eine Spinne entdecken konnte 😉 Ich glaube fast das hat mir auch die Angst vor ihnen genommen.

    Klasse T für welches ich dir danken möchte. Freue mich sehr darüber und wünsche dir nochmals

    Feliz Pascua ??

    N?va

    • Moni says:

      Ganz lieben Dank, liebe Nova,
      diese Angst kann ich gut nach empfinden! Ich möchte unbedingt ganz alleine auf dem „stillen Örtchen“ sein.
      Dir auch fröhliche Ostern!

      • Nova says:

        *grins*….normalerweise schon, aber klappt nicht immer bei mir. Gismo geht auch gerne auf sein Klo wenn ich ins Bad bzw. auf die Toilette gehe. Böse immer wenn er dann sein Geschäft erledigt *rofl* Er kann „stinken“ wie ein Großer ;-))))

  2. Mara says:

    Hach, ein Toilettenhäuschen mit Herz. Sieht irgendwie nett aus, aber benutzen möchte ich es auch nicht.
    Liebe Grüße Mara

  3. eva says:

    Herzliche Gruesse liebe Moni,
    mit einer polnischen Tastatur ist das nicht einfach zu schreiben.

    Frohe Ostern
    Eva

  4. Zoofreund says:

    Das erinert mich an meine Kindheit. Wir hatten auch so eins hinter dem Haus. War im Winter ganz schön kalt. 😀

    Ich wünsche dir und den deinen fröhliche Ostertage
    Viele Grüße
    Dieter

  5. do says:

    Schön ist es, das Häuschen samt Tür, liebe moni.
    Ich wünsche dir auch ein frohes Osterfest.
    Herzlich, do

  6. Klaus says:

    so in die neue Woche, nun ist es aber genug mit Schnee, ich wünsche trotzdem frohe Ostern, Klaus

  7. Jutta says:

    Liebe Moni,

    an so ein Toilettenhäuschen kann sich wohl jeder aus Kindertagen noch erinnern. Man freut sich zwar immer, wenn man wieder eines mit einer so schönen Herztür sieht, aber raufgehen möchte man da sicher nicht mehr.

    Liebe Grüße
    Jutta

  8. Dies und Das says:

    Servus moni,
    da ergeht wirklich „herzliche Aufforderung“ zum Eintreten ;-))
    – Aber diese Zeiten sind vorbei!!
    Gute Zeit,
    Luis

  9. malesawi says:

    Auch in meiner Kindheit gab es solch eine Tür aber die heutigen „Örtchen“ sind mir lieber.
    Liebe Ostergrüße!

  10. Elke says:

    *lol* – also mir reicht oft schon der „Duft“ auf moderneren Toiletten in solchen Freilichtmuseen. Wobei die im Hessenpark wirklich gut durchlüftet sind 😉
    Herzliche Grüße und weiterhin frohe Ostern – Elke

  11. Rumpelkammer says:

    jaaaa..
    meine Oma htte auch so eins.. genau so 😉

    nach Sobernheim muss ich auch wieder einmal ..

    liebe Grüße
    Rosi

  12. Elke says:

    So sahen sie auf dem Land früher in NordSchweden aus, liebe Moni.
    Im Sommer wurden sie noch vor Jahren auf Bauernhöfen manchmal genutzt 🙂 Aber sie waren über den Ställen angelegt, das fiel also ziemlich weit runter 🙂
    Kann mich gut erinnern…*schmunzel*
    Liebe Grüsse
    Elke

  13. Zabor says:

    Ach wie süss,das es sowas noch gibt.
    8Mal sehen ob es jetzt mit dem Kommentar klappt. Hatte im März meine Probleme sie abzuschicken.

  • Ich freue mich über jeden Kommentar!

    Aufgrund der neuen Richtlinien zum Datenschutz (DSGVO) möchte ich Euch darauf aufmerksam machen, bitte auf Folgendes zu achten:
    Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärt ihr Euch mit der Speicherung und Verarbeitung Eurer Daten durch meine Website einverstanden.