Rost-Parade #48

Ganz tiefe Einblicke in das Leben der Lanzarotener in früheren Zeiten
zeigt dieser Original – Toilettenraum.
Schon lange wird dieser Raum nur noch vom Rost bewohnt!

Das Freilichtmuseum in Tiagua bietet einen umfassenden Einblick in die interessanten,
raffinierten und ungewöhnlichen landwirtschaftlichen Traditionen Lanzarotes.

Rost-Paradevon Frau Tonari

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

11 Antworten zu Rost-Parade #48

  1. Uih, schon die gehobenere Variante eines stillen Örtchens 😉

    Toll, wie sich hier der Rost eingemietet hat!

    Hab schöne Ostertage, liebe Moni!

    Liebe Grüße

    Anne

  2. hanneweb sagt:

    Diese Art Toiletten waren früher offensichtlich weit verbreitet liebe Moni und sind wir doch froh darüber, dass sich alles weiter entwickelt gelle.?
    Liebe Grüße von Hanne??

    • Moni sagt:

      Da stimme ich wirklich aus vollem Herzen zu, liebe Hanne,
      das ist mir echt alles viel zu rustikal!!! 😉

  3. Elisabetta sagt:

    Liebe Moni,
    heute sehen wir eine derartige Toilette mit einem „nostalgischen“ Auge, war ja für damals recht fortschrittlich und sieht ja annehmbar aus.
    Gut, dass sich die Dinge verändert haben und nur mehr der Rost geblieben ist. ;-))

    Interessante Aufnahme
    Liebe Grüße in den Karsamstag
    Elisabetta

  4. Elke sagt:

    Liebe Moni, Super…
    solch einen sehr ähnlichen,gab es auch in La Granja De Esporles (Mallorca). Ich finde das sehr interessant diese Vergangenheit.
    Interessante Aufnahme..

    Ich wünsche Dir einen schönen Oster-Samstag
    und sende ganz liebe Grüße?
    Elke

    • Moni sagt:

      Danke, liebe Elke,
      solche Museen zeigen eben gerne viele Facetten der Vergangenheit, nicht nur die künstlerisch hochwertigen, gell.

  5. Diamantin sagt:

    Ein tolles Foto…mit viel Rost. Klasse.

    Frohe Ostern liebe Moni.
    Liebe Grüsse Anett

  6. Bellana sagt:

    Sehr einladend wirkt dieser Raum ja nicht mehr, bei dem vielen Rost auch kein Wunder.
    Schöne Osterfeiertage
    Bellana

  7. Nova sagt:

    Für mich hat es unwahrscheinlich viel Charme, und auch wenn so eine doch einfache Möglichkeit sein Geschäft zu hinterlassen…der Mensch hatte Geschmack und gleich seinen eigenen Thron 😉

    Herzliche Ostergrüssle ???

  8. Jaelle Katz sagt:

    Solange es draußen nicht eisigkalt war, dürfte der Aufenthalt dort sicherlich zwar nicht geruchlos, aber trotzdem recht komfortabel gewesen sein – im Vergleich zu möglichen Alternativen 😉
    Ich wünsche Dir ein frohes Osterfest!
    Jaelle Katz