Rost-Parade # 47

Dieser alte, rostige Schiffs-Poller hat eindeutig ausgedient!
Er liegt im wahrsten Sinne des Wortes „auf dem Trockenen“.

So wie er dort ruht, inmitten von Sand, Steinen und Kakteengestrüpp
hat er mich sofort an die Curlingsteine erinnert, denen wir ja
bei den gerade erst abgeschlossenen Olympischen Winterspielen so gebannt zugeschaut haben.
Bildergebnis für smilie curling

Rost-Paradevon Frau Tonari

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

17 Responses to Rost-Parade # 47

  1. Liebe Moni,
    wie der wohl dahin gekommen ist?
    Das Foto ist aber nicht zufällig am Aralsee entstanden? Da findet man ja sogar ganze Schiffe auf dem Trockenem, weil der See einfach austrocknet, wofür aber der Mensch verantwortlich ist.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    • Moni says:

      Das ist nicht vom Aralsee, lieber Wolfgang,
      diesen Fund habe ich auf La Graciosa, das ist die klitzekleine Insel vor Lanzarote, entdeckt.
      Ich vermute, der dortige kleine Hafen hat sich früher mal bis dahin erstreckt, ist aber inzwischen verlegt worden.

  2. Arti says:

    Auf dem Trockenen sieht er aus wie ein kleines Kunstwerk, gut dass man ihn aussortiert hat, denn ein richtig großes Schiff würde er wahrscheinlich nicht mehr halten können. Tolle Entdeckung.

    Liebe Grüße
    Arti

    • Moni says:

      Zum Glück, liebe Arti,
      werden so richtige Ozeanriesen ja an mehr als einem Halt fest verankert. Nicht auszudenken, wenn sich da mal was losreißen würde.

  3. Nova says:

    Stimmt…schaut wirklich so aus und auch ich habe mich gleich gefragt wie der da hingekommen ist^^

    Klasse Motiv und Aufnahme!!

    Dir einen schönen Tag und viele Grüsse

    N?va

  4. hanneweb says:

    Wie an der Kategorie zu lesen und auch im Bild zu erkennen ist, lag dieser Schiffs-Poller inmitten der Natur auf den Kanaren, was an sich schon etwas ungewöhnlich ist.
    War wohl jemandem dort doch dann zu schwer, ihn als Souvenir oder als Deko für den Garten bzw Finca mitzunehmen könnte man vermuten.?
    Liebe Grüße von Hanne und hab noch einen schönen Tag??

    • Moni says:

      So einen rostigen Koloss, liebe Hanne,
      den will vermutlich wirklich niemand bei sich daheim rumstehen haben.
      Vermutlich bleibt er dort liegen, bis sich jemand an ihm stört! 😉

  5. kalle says:

    Hi Moni,

    ist das ein Poller für Wüstenschiffe? Ertwas unpassende Umgebung; aber vielleicht ist er deswegen so rostig…

    Liebe Grüsse Kalle

  6. Klaus says:

    Liebe Moni, ich wünsche uns ein warmes Wochenende, Klaus

  7. Eva-Maria says:

    Stimmt, das sieht aus wie die Bettflaschen, die Curlingsteine.
    Toll hast du den Poller in den Vordergrund gezaubert.

    Sieht gut aus.

    Lieben Gruß Eva
    die gerade sowas von friert, das ist nicht normal.

  8. Elke says:

    Auf dem Trockenen ist er, dieser rostige Schiffs-Poller liebe Moni. Prima gesehen und fotografisch mitgenommen.
    Was hat er wohl für eine History.

    Hab einen angenehmen Mittwoch..
    Liebe Grüsse
    Elke

  9. tonari says:

    Das wirkt ein wenig surreal dort so in der Umgebung.
    Klasse, dass Du das Motiv für uns entdeckt und mitgebracht hast.

  10. Werner says:

    Ein Foto das mir ausgesprochen gut gefällt. Klasse gemacht.
    LG Werner

  • Ich freue mich über jeden Kommentar!

    Aufgrund der neuen Richtlinien zum Datenschutz (DSGVO) möchte ich Euch darauf aufmerksam machen, bitte auf Folgendes zu achten:
    Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärt ihr Euch mit der Speicherung und Verarbeitung Eurer Daten durch meine Website einverstanden.