I see faces

Fachwerkverstrebung im Freilichtmuseum in Bad Sobernheim.
So macht historisches richtig Freude und man geht lächelnd weiter…

Das passt doch genau zu Rosenruthie’s Projekt!

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

12 Antworten zu I see faces

  1. Irmi sagt:

    Liebe Moni,
    das stimmt. Und ein Hufeisen bringt auch noch Glück. Ein wirklich schönes Foto.
    Ich wünsche dir einen guten Start in den Mai
    Irmi

  2. Wie nett, das sieht aus wie ein freundliches Augenzwinkern.

  3. Ludger sagt:

    Ein Glücksfoto.

  4. Birgitt sagt:

    …hehe, grinst mich da wer an? schöner Schnappschuß liebe Moni,
    und einen schönen Mai wünsche ich dir auch,

    liebe Grüße Birgitt

    • Moni sagt:

      Danke, liebe Birgitt,
      mich hat diese Kombination auch direkt zum Zurücklächeln gereizt.Dabei war das bestimmt ein Zufall und keine Absicht. 🙂

  5. eva sagt:

    Oha, ich habe jetzt aber geguckt, lach.

    Da hat sich einer was dabei gedacht.

    Lieb Grüßle Eva

  6. Ruthie sagt:

    Haha 😀 Der sieht ein bisschen besoffen aus, aber sehr nett! Vielen Dank.

  7. Nova sagt:

    Stimmt, das zaubert einem sofort ein Lächeln ins Gesicht.

    Tollen Tag und liebe Grüsse von mir zu dir

    N?va

  8. Liebe Moni,
    Da kann man nicht anderes als mit einen Schmunzeln zu erwiedern 🙂 Herrlich…
    Lieben Gruss
    Elke

  9. Rumpelkammer sagt:

    wie schön

    ich will auch schon lange mal wieder dorthin 😉
    liebe Grüße
    Rosi