Cam underfoot 22/2016

cam underfoot 2016

Eine solche Anhängerkupplung-Abdeckung sagt doch eindeutig:
Komm mir bloß nicht zu nahe!
Ich habe das natürlich respektiert und mich nur vorsichtig von der Seite genähert,
damit ich keinen Tritt ins Gesicht bzw. in die Kamera bekomme.

CAM UNDER FOOT 2016_
Projekt von Siglinde „vonollsabissl“

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

20 Antworten zu Cam underfoot 22/2016

  1. Irmi sagt:

    Liebe Moni,
    wo du überall deine Augen hast und solche Absonderlichkeiten erspähst. Einfacha toll.
    Einen sonnigen Wochenteiler wünscht
    Irmi

  2. giselzitrone sagt:

    Einen schönen Tag liebe moni was du so alles endest schön ja man muss die Augen offen halten wünsche dir einen schönen Nachmittag lieber Gruß Gislinde

  3. Dies und Das sagt:

    „…ich denk mich tritt ein……“
    Eine klasse Entdeckung – Ideen muss man haben und wache Augen im Köpfchen ;-))
    Schönen Gruß,
    Luis

  4. Klaus sagt:

    ich nehme den Schuh ab, soll der, der nicht aufpasst lieber was spüren, wünsche einen wunderschönen Tag für dich

  5. Christa sagt:

    Hallo Moni … dein CU-Objekt schon im Zeichen er Fußball-EU ? *lach*
    Nee, aber ehrlich, du hast mal wieder den Auslöser im richtigen Augenblick gedrückt!
    Übrigens scheint dein Link bei Siglinde nicht zu funktionieren … ich bin jetzt von meiner Seite aus zu dir gekommen.
    Liebe Grüße, Christa

    • Moni sagt:

      Danke für den Hinweis, liebe Christa,
      ich habe ihn jetzt korrigiert, er war eindeutig falsch. 🙁

      Jetzt bin ich halt 2x verlinkt! Hauptsache der richtige wird ausprobiert. 🙂

  6. Jutta sagt:

    Liebe Moni,

    meine absolute Hochachtung für diese Aufnahme. Da kann man echt wieder nur Beifall klatschen, was Du so alles entdeckst.

    Liebe Grüße
    Jutta

  7. eva sagt:

    Jessas Moni,
    was soll ich sagen.

    Ich sitze hier mit offenem Mund und mir fällt nichts ein und das will was heißen.

    Grandios.

  8. Elisabetta sagt:

    Liebe Moni, ich schlage alles. ;-))
    Habe ich doch wirklich im ersten Moment gedacht, dass ein Mensch unter dem Auto liegt (Mechaniker) und den Fuß raus hält. Na prima.
    Aber das Bild ist eine Klasse für sich, so etwas ist mir noch niiiie untergekommen.
    Liebe Abendgrüße
    Elisabetta

  9. Simone sagt:

    Ich habe ja schon eine Menge Anhängerkupplungen gesehen, aber diese hier übertrifft alles.

    LG
    Simone

  10. Barbara sagt:

    Liebe Moni
    Zuerst dachte ich, da liegt ein Mensch unter dem Auto – aber warum sieht man nur einen Fuss?
    Ein richtig cooles Bild und das nächste mal putze ich zuerst die Brille ;))
    Liebe Grüsse
    Barbara

  11. Ja, da sollte man auf jeden Fall vorsichtig sein!
    Schönes Bild,
    Andrea

  12. Britta sagt:

    Ahh ja 😀
    Klasse! Ich bin begeistert!!!!
    Ehrlich, Moni!
    Liebe Grüße,
    Britta

  13. Pia sagt:

    Ich kann mich meinen Vorredner eigentlich nur anschliessen.
    Wenn man die Augen offen hat im Leben und zur rechten Zeit am rechten Ort ist, und den Fotoapparat dabei hat, ja dann entstehen solche tolle Aufnahmen.
    L G Pia

  14. Martina sagt:

    Hihi Moni,
    im ersten Moment dachte ich, das jemand unter dem Auto liegt.

    Klasse eingefangen

    Liebgrüßt
    Martina

  15. Nova sagt:

    *grins*…und sogar schon mit Stollen dran^^ Na, kann man nur hoffen dass er den Ball trifft und nicht den Hintermann beim Rückwärtsfahren ;-))

    Liebe Grüssle

    N?va

  16. *lach* genau das richtige!
    liebe grüße
    gusta

  17. Sigrid sagt:

    Hallo Moni,
    das ist ja eine coole Aufnahme und die perfekte Recycling-Weise für einen alten Fußballschuh! Daumen hoch!
    l.G.
    sigisart

  18. Coole Entdeckung,
    Was du so alles siehst liebe Moni 🙂
    Du hast eben die Augen offen nicht wahr..

    Liebe Grüsse
    Elke