Black and White 2016/04

Black and White 2016

Wenn man ganz nah an die Burgmauern in Vianden herantritt,
entdeckt man die vielen Ausbesserungen und sogar „eingekerkerte“ Figuren im historischen Mauerwerk.

Fotoprojekt-B&W 2016von Marius / czoczo

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

8 Antworten zu Black and White 2016/04

  1. czoczo sagt:

    Interessante Aufnahme … Bin gespant ob die Figuren von „Damals“ sind oder wurden die jetzt eingemauert um die Stadt und Stadt mauer ein wenig Interessanter zu machen .
    Tolle Beitrag !

    • Moni sagt:

      Hallo Marius,
      ich habe extra nochmal das Originalfoto herangezoomt, in der Hoffnung, die darunter angebrachte Tafel entziffern zu können. Mehr als eine sehr alte, römische Jahreszahl kann ich allerdings leider, leider nicht erkennen. Trotzdem denke ich schon, dass es sich um eine Figur „von Damals“ handelt!
      Wenn ich nochmal hinkomme, werde ich selbstverständlich persönlich nachschauen. Vermutlich ist es, wenn man davor steht, doch etwas besser zu lesen.

  2. Biggy sagt:

    In SW bekommt die schöne Aufnahme
    noch viel mehr das „von Damals“ Gefühl.
    LG Biggy

  3. Was für ein interessantes Foto liebe Moni.
    Ist das in Luxembourg. ?
    Wenn ja, ist es vieleicht Saint Jean Népomucène ?

    Liebe Grüsse
    Elke

    • Moni sagt:

      Ja, liebe Elke,
      Vianden liegt in Luxemburg. Die Kirche des Saint Jean Népomucène ist allerdings direkt in der Stadt Luxemburg zu finden.
      Meine „Mauer im Detail“ ist vom Schloss bzw. von der Burg in Vianden.

  4. Britta sagt:

    Hallöchen Moni,
    hach, das Foto habe ich ja noch nich gesehen, sowas aber auch ;-D
    Das gefällt mir echt gut!
    Liebste Grüße zu dir schicke,
    Britta

  5. Nova sagt:

    Tolle Aufnahme und wird wahrscheinlich auch seinen Grund haben sie hinter Gitter zu stellen….hach, wenn diese Gemäuer reden könnten, was würden sie uns erzählen^^

    Liebe Grüsse

    N?va

  6. Zabor sagt:

    Was ist das hinter dem Fenster?
    Eine schöne Stimmung in Schwarzweiß