Rost – Parade # 20

Rost-Parade 2015
Die beiden rostigen Haltegriffe haben sicher seinerzeit dazu gedient,
den riesigen Holzstamm aus dem Wald zu heben.

Rost-Paradevon Frau Tonari

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

10 Antworten zu Rost – Parade # 20

  1. Oh wie schön nun ist er wieder da liebe Moni.
    Hab mehrmals am Tag geschaut ob er wieder da ist.

    Gefällt mir dein Rost Foto. Rostmetall auf Holz macht sich immer’ganz besonders gut.
    Liebe Grüsse
    Elke

  2. do sagt:

    Sieht gut aus, der Rost auf dem Holz.
    Ich habe seit Tagen Schwierigkeiten mit deinem Blog. Bist du am Basteln?
    Herzlich, do

  3. Arti sagt:

    Ich denke auch, dass man die beiden Rostgriffe benutzt hat, um den Stamm, evtl. mit Rückepferden, aus dem tiefen Wald zu holen.
    Da hast du prima aufgepasst, ich hätte sie wahrscheinlich übersehen.

    Liebe Grüße
    Arti

  4. vivilacht sagt:

    die haben dann aber ein grosses Gewicht heben muessen, diese kleinen Roststuecke

  5. Elke sagt:

    Meine Güte, die sehn aber eher klein aus im Vergleich zum Stamm. Sie wirken fast wie verrostete Sicherheitsnadeln. Das muss ein Riesenstamm sein.
    Liebe Grüße
    Elke

  6. minibar sagt:

    Liebe Moni, zum Glück bleiben seit ein paar Tagen deine Bilder da.
    Eine tolle Aufnahme, kann gut sein, dass sie ihn damit getragen haben.
    Rostige Grüße Bärbel

  7. tonari sagt:

    Wunder-, wunderschön.
    Diese angewitterten Jahresringe auf der Baumscheibe und der Rost als Kontrast sind sensationell.
    Klasse gesehen, liebe Moni.

  8. sabienes sagt:

    Das muss ja wirklich ein riesiger Stamm gewesen sein. Ob da die Halterungen überhaupt ausreichend gewesen sind?
    LG Sabienes

  9. Zabor sagt:

    Dieses Foto ist ja herrlich …der Baumschnitt auf jedes Detail im Schnitt zu erkennen und diese winzigen Schlaufen , und keiner weiß wieso, warum und wofür. Toll!