Montagsherz # 216

Montagsherz 2015
Im hessischen Herborn gibt es ein wunderschönes altes „Hochzeitshaus“.
Und was würde da besser passen, als das Herz mit 2 Täubchen im Inneren,
die mit ihren Schnäbelchen 2 goldene Ringlein festhalten?!
Hier wurde mit sehr viel Liebe zum Detail ein wunderschönes Schild ausgestaltet.

Ich wünsche allen eine feine, „goldene“ Oktoberwoche.  :herz:

ein ?liches Projekt    von Frau Waldspecht

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

10 Antworten zu Montagsherz # 216

  1. minibar sagt:

    Liebe Moni,
    die Peitsche des Postillions der Liebe ist auch ein Herz.
    Wunderschön, die Tauben mit den Ringen im Herzen.
    Was du alles entdeckst, super!
    Herzliche Grüße Bärbel

    die ab 9.10. bis über Mitte Dezember kein Internet hat, aber viel vorgearbeitet hat.

  2. Elke sagt:

    Liebe Moni, das sieht sehr hübsch aus. Wie schön, dass du das fotografiert hast.
    Lieben Gruß
    Elke

  3. Mara sagt:

    Ein sehr schönes detailreiches Schild. Wird in diesem Hochzeitshaus heute auch noch geheiratet?
    LG Mara

    • Moni sagt:

      Ja natürlich, liebe Mara!
      Heute genau so wie seit jeher mit viel Liebe und Hoffnung und Zuversicht, Freude und Fröhlichkeit! 🙂

  4. Bellana sagt:

    Zur Hochzeit gehören einfach Herzen und dieses Schild erinnert daran, die Ringe nicht zu vergessen….
    Grüßle Bellana

  5. twinsie sagt:

    Die 2 Turteltauben im Herz…wie passend und eine Hochzeitskutsche steht auch bereit!

    Schöne Herbstwoche und liebe Grüße
    Eva

  6. Paleica sagt:

    von diesen hochzeitshäusern hab ich schonmal gelesen. superhübsch finde ich das!!

  7. katerchen sagt:

    Schmiedekunst vom FEINSTEN moni
    LG vom katerchen

  8. Sehr schöne Schmiede liebe Moni.
    Und hübsch schaut das aus.
    Lieben Gruss
    Elke

  9. Sabienes sagt:

    Richtig romantisch und einladend!
    LG
    Sabienes