Dienstags gehts rund # 29

Kanaldeckel mit dem Stadtwappen in Mainz
In Mainz tritt man sorglos das Stadtwappen mit den Füßen!

Das „Mainzer Rad“ ist ein Wappenbild mit Eigennamen
und zeigt eigentlich ein sechsspeichiges, silberfarbenes Rad auf rotem Grund.
Auf dem Gullydeckel hat man sich die Farbe natürlich erspart!

Um sich von dem früheren Mainzer Kurstaat zu unterscheiden,
führt die Stadt in ihremWappen anstelle eines einzelnen ein doppeltes Rad, das mit einem Kreuz verbunden ist.
Die Entstehung des „Mainzer Rades“ ist bis heute nicht eindeutig geklärt!

Ich habe mich gefreut, dass es im Sonnenlicht so schön golden geglänzt hat
und auch einigermaßen sauber war, so dass ich mir (peinliches) Putzen ersparen konnte! LogoDienstagsRundEin rundes Projekt von Vera

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

13 Responses to Dienstags gehts rund # 29

  1. Elke says:

    Interessant, dass die Stadt Mainz ihr Wappen so verändert hat, während (Frankfurt-) Höchst noch heute das klassische Mainzer Rad als Wappen hat. Ohne deinen Kanaldeckel hätte ich bestimmt behauptet, dass auch Mainz das typische sechsspeichige Rad als Wappen hat. Man lernt doch nie aus. Zur Entstehung: bei Wikipedia gibt es einige interessante Ideen dazu. Und obwohl die Sache mit dem Bischof verworfen wird, halte ich sie eigentlich noch für am wahrscheinlichsten.
    Lieben Gruß
    Elke

    • Moni says:

      Ich finde es ebenfalls immer sehr spannend, liebe Elke, welche Geschichten sich um Wappen und Heraldik insgesamt ranken.
      Oft recht ausgefallen, überwiegend religiös, aber immer mit Wissenswertem aus der Entstehungszeit!

  2. Schön ist er liebe Moni.
    Interessante Info zum „Mainzer Rades“ . Danke.

    Einen aus Mainz hab ich bisher noch nicht gesehen.
    Bin zwar schon mehrmals in Mainz gewesen, aber damals
    war ich noch nicht von Kanaldeckel infiziert 🙂
    Jetzt bin ich Sammler 🙂
    Liebe DienstagsGrüsse
    Elke

    • Moni says:

      Es gibt auch in Mainz nicht viele solche „personalisierten“ Kanaldeckel, liebe Elke!
      Ich habe wirklich gesucht und gesucht und gesucht und war echt beglückt, als ich diesen gefunden habe. 😉
      Ach ja, wir sammeln heute ja so einiges….aber mir macht es Spaß, mit offenen Augen durch die Gegend zu gehen!

  3. Huhu

    Oh ein schöner Kanaldeckel sowas habe ich noch nicht gesehen. Vorallem mit dem Stadtwappen die kommen immer auf neue Ideen. 🙂
    Ich werde mal im Urlaub die Augen aufhalten und schauen ob ich in anderen Städten sowas schönes finde.

    Liebe Grüße Moni

  4. DIES UND DAS says:

    ….schön, dass es Städte gibt, die ihren Besuchern Kunst „zu Füßen“ legen !
    Schöne Woche,
    Luis

  5. Klaus says:

    der kann echt ausgestellt werden, liebe Moni, super Dienstag für dich, Klaus

  6. minibar says:

    Liebe Moni, vom Mainzer Rad habe ich schon mal irgendwo was gelesen.
    Der Gullydeckel ist wunderschön, er schimmert so nett.
    Runde Grüße Bärbel

  7. Sandra says:

    Hallo Moni,

    endlich, ein Rund in deiner Galerie von dem ich sofort sagen kann: Ja, das kenne ich. Bin gerade erst am Samstag wieder drüber spaziert. Du siehst ja sonst oft runde Dienstag hier in der Gegend und ein Stückl weiter, wo ich auch ab und an hinkomme, die mir nie aufgefallen waren.

    Liebe Grüße
    Sandra

  8. Michaela says:

    Dasist echt Klasse! Ich wäre nie auf die Idee gekommen das dies ein Kanaldeckel ist!? Ein ganz tolles Foto!
    LG, Michaela

  9. Anne says:

    Hallo Moni!
    Der ist ja mal wirklich hübsch.
    Ich habe auch noch viele in meiner Sammlung, aber nicht so ein edles Teil wie deiner.

    Liebe Grüße

    Anne

  10. do says:

    Ich finde diese Kanaldeckel immer wieder toll.
    Herzlich, do

  • Ich freue mich über jeden Kommentar!

    Aufgrund der neuen Richtlinien zum Datenschutz (DSGVO) möchte ich Euch darauf aufmerksam machen, bitte auf Folgendes zu achten:
    Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärt ihr Euch mit der Speicherung und Verarbeitung Eurer Daten durch meine Website einverstanden.