Black and White 2015 / 07

Werther Tor

Das alte Stadttor, das „Werther Tor“ ist heute der Eingang in die schöne Fußgängerzone von Bad Münstereifel.
Es ist benannt nach einer älteren fränkischen Siedlung namens Werthe und zeigt,
wie grundsolide, stabil und viele Jahrhunderte überdauernd Stein ist,
wenn er kunst-und sachverständig zu einem Turm aufeinander gestapelt und verbunden wird!

black_and_white
von czoczo
der im Juli Steine sehen möchte!

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

8 Antworten zu Black and White 2015 / 07

  1. Georg sagt:

    Solche alten Mauern eignen sich immer bestens für Schwarzweiß. Sehr schöne Kontrastreich Umsetzung.

    LG, Georg

    • Moni sagt:

      Danke für das Lob, lieber Georg!
      Ziegelmauern sind ebenfalls sehr interessant, kommen aber „in Farbe“ erst richtig zur Geltung, gell.
      Angenehmen Sonntag!

  2. pippa sagt:

    im zweifel in die eifel!
    P.

  3. Elke sagt:

    Sieht gut aus. Mal schaun, was mir zu diesem Thema einfällt. Steine finden sich immerhin überall.
    Lieben Gruß
    Elke

  4. Klaus sagt:

    stabil gebaut sicherlich, liebe Moni, einen schönen Sonntag, Klaus

  5. vivilacht sagt:

    ja diese Mauern wirken auf SW viel besser als in Farbe

  6. czoczo sagt:

    Hallo Moni .. ja es ist wirklich ein Interessante Beitrag .. und die SW Bearbeitung ist Dir auf jeden fall gelungen .