Rost – Parade # 14

Rost-Parade 2015
Wien als Stadt der Kunst und der Künstler lässt es sich natürlich nicht nehmen,
auch Rost , künstlerisch aufbereitet und kunstvoll arrangiert
vor einer angemessenen Kulisse zu präsentieren!

Rost-Paradevon Frau Tonari

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

17 Responses to Rost – Parade # 14

  1. Swan says:

    Man wundert sich, was alles Kunst ist, aber einiges finde ich dann doch toll, so wie die Halbkreise aus Rost.

    lG von Swan

  2. pippa says:

    Ich hab nochmal bei deinen Tags gelunzt, nun ist es klar, es ist wirklich Wien.
    Na, ich dachte die Wiener sind konventioneller! Mit Bronze und so!
    Herzlich Pippa

  3. tonari says:

    Ist das das Schloss Belvedere?
    Was diese rostige Skulptur dort wohl sucht?
    Und vor allem, was sie darstellt.
    Weißt Du mehr?

    • Mary says:

      Ja es ist das Belvedere! Die Skulptur ist von Bernar Venet und sollte vergangenes Jahr bei einer Ausstellung wohl noch zusätzlich den Kontrast von historischem und modernem betonen…

  4. Bellana says:

    Bei diesem Hintergrund wirkt der Rost so richtig edel.
    Grüßle Bellana

  5. minibar says:

    Schwungvoll erscheinen diese Fast-Kreise.
    Rostige Grüße Bärbel

  6. Susanne says:

    Gefällt mir, besonders mit diesem schönen Hintergrund.
    LG Susanne

  7. Diamantin says:

    Sehr imposant. Toll gesehen.

    Lg Anett

  8. Mary says:

    Wien ist anders… das liest man schon bei den Stadteinfahrten 🙂
    Ein tolles Foto!
    Liebe Grüße
    Mary

  9. Anne says:

    Egal ob Kunst oder nicht, mir gefällt es sehr!
    Aber was stellt es dar? *neugierignachfrage*

    Herzliche Grüße

    Anne

  10. werner says:

    Kann mich an den Rost beim Schloss Belvedere gar nimmer erinnern ? Aber hier steht ja immer und überall was rum 😉
    Gruß
    Werner

  11. do says:

    Zuerst schluckte ich beim Anblick deines Fotos, aber eigentlich gefällt mir der Kontrast von Belvedere und den offenen Kreisen.
    Herzlich, do

  12. Zabor says:

    Was für ein schreckliches Kunstwerk vor dem schönen Bauwerk im Hiintergrund. Da würde sich eher ein Betonhaus eignen diese Rostskulpturen darzustellen, finde ich.

  13. Elke says:

    Da weiß ich jetzt nicht, ob’s mir gefällt. Also nicht dein Foto, das ist okay. Nein, ich meine diese Kunstobjekte als solche und dann vor dem schönen Schloß . . . nun ja, Geschmackssache.
    Liebe Grüße
    Elke

    • Moni says:

      Ich teile Deine Meinung, liebe Elke,
      aber über Geschmack soll man ja bekanntlich nicht streiten. Hier hat wohl sicher der Sponsor den Geschmack bestimmt. 😉

  14. vivilacht says:

    sind diese neu dort? ich war ja vor ein paar Jahren auch beim Schloss, kann mich aber daran nciht erinnern. Jedenfalls ein „Hingucker“

  • Ich freue mich über jeden Kommentar!

    Aufgrund der neuen Richtlinien zum Datenschutz (DSGVO) möchte ich Euch darauf aufmerksam machen, bitte auf Folgendes zu achten:
    Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärt ihr Euch mit der Speicherung und Verarbeitung Eurer Daten durch meine Website einverstanden.