FJDI # 14 – Momente

tiger
Ein für mich unvergesslicher Moment,
dieses wunderbare Tier durch mein Kameraobjektiv so nah zu sehen,
beinahe zu spüren, zu fühlen, ihm in die Augen sehen zu können!

FJDI - #14 - MOMENTE
Projekt von Heike -Björklunda

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

15 Responses to FJDI # 14 – Momente

  1. Sadie says:

    Hallo Moni,
    Das wäre auch für mich der
    „magische Moment“
    mein Lieblingstier, ist seit ich mich
    erinnern kann, der TIGER.
    Tolles Foto.
    LG Sadie

  2. minibar says:

    Schau mir in die Augen, Kleines!
    Das fiel mit spontan dazu ein, liebe Moni.
    Wahnsinn, diese Aufnahme
    deine Bärbel

  3. Elke says:

    Oh ja – das kann ich gut nachvollziehen. Als wir (mein Mann und ich) uns im letzten Jahr mit Jutta im Berliner Tierpark trafen, hatten wir auch das Glück solche wundervollen Tiere ganz aus der Nähe betrachten zu können.
    Liebe Grüße
    Elke

  4. Björklunda says:

    Liebe Moni,
    ein wirklich passender MOMENT – dieses unbezähmbare Tier so nah mit der Kamera einzufangen, ihm quasi in die Augen blicken zu können und jede Zeichnung sehen zu dürfen.
    Ich hoffe, du schaust auch mit dem Ende dieses Projekts wieder bei mir vorbei und lässt dich vom neuen, bald kommenden überraschen.
    Liebe Grüße
    Heike

    • Moni says:

      Natürlich besuche ich Deinen wunderbaren Schwedenblog auch weiterhin, das ist doch selbstverständlich, liebe Heike!

  5. Mathilda says:

    Das kann ich verstehen liebe Moni, ist auch ein prächtiges Foto !!!

    LG Mathilda ?

  6. Irmi says:

    Boah, liebe Moni,
    das ist wieder ein Foto vom Feinsten.
    Herrlich, dieser Großkatze so nah zu sein.
    Sei es auch nur durch das Fotoobjektiv.
    Einen lieben Gruß schickt dir
    Irmi

  7. wow – macht neugierig, dieses prächtige Foto. Hatte der Tiger Mundgeruch? :-) – Man sagt doch, Raubtiere stinken so aus dem Rachen.

    • Moni says:

      Liebe Clara, Raubkatzen haben sowieso ein derart durchdringendes, alles überlagerndes „Gedüft“, da merkt man evtl. vorhandenen Mundgeruch nicht wirklich. ;-)

  8. Anne says:

    Guten Morgen Moni!
    Oh ja, das kann ich gut nachvollziehen!
    Das ist schon ein großer Unterschied ob man das Tier mit bloßem Auge oder mit der Kamera erfasst.
    Super ist dir das Bild gelungen!

    Ein schönes Wochenende
    wünscht

    Anne

  9. Brigitte says:

    Was für eine tolle Aufnahme. So nahe kommt man wirklich selten ran.

    Tschüssi Brigitte

  10. Gunilla says:

    A magnificent animal. Have a wonderful weekend, dear Moni!

  11. do says:

    Einfach fantastisch, liebe moni.
    Herzlich, do

  12. Einfach ein super Moment und Schuss liebe Moni.
    Herzlchste Grüsse
    Elke

  13. Ein richtiges WOW-Foto!
    Liebe Grüße
    Gusta