Über und unter Wasser…

Bagger an der Nahe in Bad Muenster am Stein…wird hier mit Hochdruck gearbeitet!!!
Das Flussbett der Nahe wird mit kraftvollen Maschinen vertieft!

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

5 Antworten zu Über und unter Wasser…

  1. Aber das Flussbett muss doch schon ganz schön tief sein, wenn ein ganzer Bagger „hochkant“ reinpasst 🙂

  2. egbert sagt:

    Weshalb http://www.moni-sertel.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif muss sie vertieft werden? Schaffen mitgerissenes Geröll gefährliche Stellen im Fluss oder werden einzelne Abschnitte schiffbar gemacht?

    herzliche Grüße,
    egbert

    • Moni sagt:

      Weder noch, lieber Egbert, aber bei Hochwasser wird sonst noch mehr überflutet wie es jetzt schon der Fall ist. Es gibt dort auch ein paar Stromschnellen, echt nicht ungefährlich und deshalb wird die Nahe dort immer wieder mal neu ausgehoben.

  3. Für mich hört sich das logisch an,
    an Hand deiner Beschreibung.

    Lieben Gruss
    Elke