StoryPics 2014/27

die Denkerin Das ist ja wohl eindeutig das moderne Pendant zu Auguste Rodins „der Denker“! :mrgreen:
„Die Denkerin“ saß vertieft in den (Un)Sinn des Lebens in Teguise auf dem Markt
und ließ sich von der sonntäglichen Tourismusabzocke nicht beeindrucken.
Da es in einem Psycho-Thriller sicher vieles zu be-und nachzudenken gibt,
möchte ich den fantasiereichen Schreiberlingen das StoryPicsWort „Gedanken“ spenden.

StoryPic2014
von Sandra
? ? ? ?    ? ? ? ?   ? ? ? ?   ? ? ? ?   ? ? ? ?   ? ? ? ?

Meine StoryPicsWorte:
1. Eingangstor 2. Laterne 3. Salon 4. Palisade/n 5. Fluchtfahrzeug 6. Grab 7. Gebeine
8. Gräten 9. Eichhörnchen 10. Handschellen 11. Tatort 12. Polizei 13. Tatzeit 14. Mixtur
15. Hochzeit 16. Papagei 17. Kunstraub 18. Fußabdrücke 19. Zeugen 20. Kleinflugzeug/e
21. Flamme/n 22. Tunnel 23. Wäscheleine 24. Unikat 25. Spurensicherung 26. Äpfel 27. Gedanken

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

28 Responses to StoryPics 2014/27

  1. Melliausosna says:

    Moin Moin

    Die farben von dem Bild finde ich mal wieder sehr gelungen, aber auch das Wort dazu :-)

  2. Sandra says:

    Hallo Moni,

    das ist ja ein fantastischer und farbenfroher Hingucker. Das du davon sehr viel mehr als ein Bild gemacht hast. ist für mich sicher. da muss ich mir keine Gedanken machen. Mit welchen relativ einfachen Dingen man so ein Kunstwerk toll gestalten kann, beeindruckt mich immer wieder aufs Neue.

    Liebe Grüße und sonnigen Sonntag
    Sandra

  3. Anne says:

    Hach, jetzt dachte ich doch tatsächlich die ist echt. Erst beim 2. Hingucken fiel mir auf, dass die nicht echt ist.
    Die Bank gefällt mir, die hätte ich gerne für meinen KiGa :-D
    Bild und Wort sind super gewählt!

    Schönen Sonntag
    wünscht

    Anne

  4. tonari says:

    Die Dame hängt wahrlich ihren Gedanken nach.
    Sehr farbenfroh, das Motiv.
    (Ob sie wohl zum Ladenschluss wieder reingeholt wird?)

  5. Iris says:

    Die Bank finde ich fast noch schöner als die Dame. Aber Bänke denken ja nicht…
    LG Iris

  6. Margret says:

    Liebe Moni,
    deine Bank gefällt mir sehr gut.

    LG Margret

  7. Romy says:

    Hui, mir geht es wie Iris, die Bank ist schöner ;) Aber die Denkerin ist ein tolles Story-Wort.

    LG Romy

  8. Elke says:

    Wahnsinn, die sieht fast echt aus. Ein tolles Motiv, liebe Moni.
    Elke

  9. Elvira says:

    Wäre die Dame echt, hätte sie sicher viele, viele bunte Gedanken…

  10. Klaus says:

    Eine tolle farbenfrohe Bank mit dem Mädchen in farbenfroher Kleidung(leider nicht echt), einfach super, liebe Moni, einen schönen Sonntag wünsche ich, Klaus

  11. Herrlich, diese Rodin(e) – die bei mir hier
    http://clarahimmelhoch.wordpress.com/2013/02/12/11-bsum-schaufensterpuppe-toller-job-oder/
    so rumsitzt, sieht eher mondän als denkerisch aus. Aber Gedanken macht sie sich hoffentlich auch.

    • Moni says:

      Du hast ja eine ganze Galerie dieser „Damen“, liebe Clara, und eine schöner rausgeputzt wie die andere. Die sehen inzwischen fast schon zu echt aus, gell!

  12. giselzitrone says:

    Einen schönen Sonntag liebe moni schön bunt die Bank sehr schönes buntes Bild die Frau ist auch gut.Liebe Grüße Gislinde

  13. Sabienes says:

    Ist die Frau echt oder eine Schaufensterpuppe? Echt oder?
    Und die Bank – ein Traum!
    Da macht man sich schon einmal Gedanken …
    LG
    Sabienes

    • Moni says:

      Liebe Sabine,
      das ist ganz sicher eine „echte“ Puppe! Aber ich habe – wie alle anderen auch – wirklich 2x hingeschaut!!!

      • Sabienes says:

        Supertoll! Ich habe Teguise als einen Ort mit einigen Kunstwerken in Erinnerung. Und mit einem späten Jazzfrühschoppen, der durch den ganzen Ort hallte.
        LG
        Sabienes

        • ClauDia says:

          Mein erster Gedanke: Sabienes hat den Kerl dazu, setzt die mal nebeneinander :)
          Klasse Foto und „Denkerin“, was für ein Wort :) toll!
          Liebste Grüße
          Claudia

  14. minibar says:

    Die Bank ist ja super-farbenfroh.
    Und die Denkerin, darf am nächsten Tag weiterdenken. Wie praktisch, lach.
    Klasse gesehen, liebe Moni.
    Liebe Grüße Bärbel

  15. Thea says:

    WOW, das ist aber farbenprächtig!
    Super gesehen und ein super Wort für Deine Story.
    Die Dame hängt anscheinend sehr ihren Gedanken nach und auch sehr in der untersten Ecke der Bank. Sie ist anscheinend, da die Bank so schräg steht ,ins Eck gerutscht. ;-) :-)
    Lieben Gruß,
    Thea

  16. Daggi says:

    Die Farben haben mich ja gerade total fasziniert, erst so nach und nach bin ich dann an die Details herangetastet. Ein wunderbares Fotos, auf dem es soviel zu entdecken gibt :)

  17. Birgitt says:

    …ein tolles Foto, liebe Moni,
    und toll für die Story verwendet…

    lieber Gruß Birgitt

  18. egbert says:

    Die Geschmäcker der Menschen sind zum Glück unterschiedlich, doch (fast genau) solche Touristen begegneten uns auch in unseren Tagen.

    :)

    egbert

  19. Ludger says:

    Beide schön bunt. Sieht aber auf dem Bild klasse aus. An der Costa Teguise ist Sonntags immer Markt Tag. Da wird alles Mögliche den Touristen angeboten. Auch viel Kitsch. L.G.

    • Moni says:

      Eigentlich fast nur Kitsch und Billigware aus Asien, lieber Ludger,
      aber die Atmosphäre ist etwas Besonderes und deswegen schendere ich – wenn ich auf Lanzarote bin – auch immer 1x drüber. ;-)

  20. nasch says:

    Wow, tolles Foto und tolle Farben, gefällt mir richtig gut.

  21. Das ist ja wohl eindeutig das moderne Pendant zu Auguste Rodins “der Denker”!

    Hallo Mony,
    ich bin da voll und ganz Deiner Meinung.
    Ein klasse Bild. :)
    LG Timm

  22. Julia says:

    Ich musste aber auch 2 mal hinschauen. Hatte auch erst gedacht die ist echt :)