StoryPics 2014/19

 three little frogs
Nichts sehen – nichts hören – nichts sagen….
solche „Zeugen“ kennt die Polizei zur Genüge!

Der Spruch „nichts (Böses) sehen, nichts (Böses) hören, nichts (Böses) sagen“
ist Bestandteil der Lehre des buddhistischen Gottes Vadjra.
Er gelangte vermutlich im 8. Jahrhundert von Indien über China nach Japan.

„Was nicht dem Gesetz der Schönheit, also dem angemessenen Verhalten entspricht, darauf schaue nicht.
Was nicht dem Gesetz der Schönheit entspricht, darauf höre nicht.
Was nicht dem Gesetz der Schönheit entspricht, davon rede nicht.
Was nicht dem Gesetz der Schönheit entspricht, das tue nicht.“

Es müssten also eigentlich immer vier Figuren (Affen, Fröschlein etc.) sein, aber das „Tun“ ist schwer darzustellen.
Vermutlich hat man sich deshalb allgemein auf die Darstellung von nur drei „Gesetzen“ geeinigt!
Diese „Zeugen“ sind mein neuestes StoryPicsWort!

 StoryPic2014
von Sandra
? ? ? ?    ? ? ? ?   ? ? ? ?   ? ? ? ?   ? ? ? ?   ? ? ? ?

Meine StoryPicsWorte:
1. Eingangstor 2. Laterne 3. Salon 4. Palisade/n 5. Fluchtfahrzeug 6. Grab 7. Gebeine
8. Gräten 9. Eichhörnchen 10. Handschellen 11. Tatort 12. Polizei 13. Tatzeit 14. Mixtur
15. Hochzeit 16. Papagei 17. Kunstraub 18. Fußabdrücke 19. Zeugen

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

19 Responses to StoryPics 2014/19

  1. Sandra says:

    Hallo Moni,

    genau so sollte es ein jeder halten, dann wäre die Welt ein ganzes Stück hübscher!!! Deine drei Frösche sind ja süß, ich hatte lange Zeit das Poster mit den bekannten drei Affen die für Nichts hören, nichts sehen und nichts sagen stehen.
    Bei uns scheint heute ein Trend zu tierischem erkennbar ;-) Schwein, Hunde und Frösche sind schon versammelt.

    Liebe Grüße und schönen Sonntag
    Sandra

  2. Thea says:

    Ach, sind die Drei süß. Die gefallen mir. Hast Du sie nur fotografiert, oder sind sie in Deinem Besitz?
    Ja, so sollte man es halten, dann wäre einiges in der Welt besser und schöner.
    Lieben Gruß
    Thea

    • Moni says:

      Liebe Thea, diese Drei sind die Ausnahme von der Regel! Ich habe sie tatsächlich daheim rumsitzen. Sie haben mir so gut gefallen und deshalb mussten sie mit nach Hause. :-)

  3. Klaus says:

    Liebe Moni, manchmal nicht schlecht, einen guten Sonntag, Klaus

  4. Karin says:

    Ein Froschbild habe ich diese Woche auch. Wobei mein Frosch lange nicht so süss ist. Eher glitschig und kalt…
    lg

  5. hihi, dass sind ja süße Kameraden und ich erkenne mich tatsächlich wieder, denn hier sitzt auch ein froschiges Gebilde auf einer Anrichte.

    Tolle Zeugen hast du gefunden!

    LG Romy

  6. Oh ja, ich möchte manchmal auf nichts hören, sagen und sehen aber leider ist es dann doch wieder anders *grrrrr*

    LG Trixi

  7. Anne says:

    Hahaha, das sind ja mal lustige Zeugen. Die quacken einem bestimmt die Ohren voll ;-)

    Toll!

    Liebe Grüße

    Anne

  8. Melliausosna says:

    Hallo Moni

    Also die drei finde ich auch hübsch :-) Gerade habe ich woanders einen Frosch gesehen :)

    Ich selber habe noch keinen vor die Linse bekommen, aber was nicht ist, kann ja noch werden

  9. Mathilda says:

    Mir gefallen diese Frösche, weil ich diese Tiere mag und sogar die Farbe.

    GLG Mathilda ;-)

  10. Sabienes says:

    Nichts sehen, nichts hören, nichts reden wird halt auch oft in einem sehr negativen Konsens verwendet. Dass es da auch einen buddhistischen (edlen) Hintergrund gibt, wusste ich gar nicht.
    Danke für diese Informationen!
    LG
    Sabienes

  11. moni, der heutige, mich wieder mal mächtig erschreckende Tatort zeigt, dass es leider immer öfter nur noch solche „Zeugen“ gibt, die nichts oder was falsches gesehen haben, die nichts hören wollten und die sich am liebsten auf ihr Zeugnisverweigerungsrecht berufen.
    Dagegen sind deine Frösche richtig hübsch und schön und unschuldig.

    • Moni says:

      Liebe Clara, der Tatort war insgesamt schon aufwühlend und die Ohnmacht aller Beteiligten sehr erschreckend.

  12. Iris says:

    Ein tolles Grün haben da deine drei Gesellen. Sind sie aus Glas? Schon initeressant, was aus Weisheiten wird, wenn man einfach mal immer die Nebensätze weglässt.
    LG Iris

  13. Soni says:

    Die sind so niedlich, zauberhafte Glasfiguren.

    LG Soni

  14. minibar says:

    Eine super Idee, Zeugen darzustellen, liebe Moni.
    Darauf muss man erst einmal kommen, sagenhaft ist das.
    Und diese Frösche sind auch noch wunderbare Figürchen.
    Die gefallen mir sehr.
    Liebe Grüße Bärbel

  15. tonari says:

    Was für tolle Zeugen ;-)
    Das Bild passt so, so gut zu dem gewählten Wort.
    Ich habe in Nikk? schon vor den japanischen Variante gestanden, den drei geschnitzten Affen an der Fassade des Stalles der heiligen Pferde.

  16. Julia says:

    Ich finde die schick, die haben das gewisse etwas :) und das Wort passt ja auch gut.