StoryPics 2014/9

squirrel

Was hat der kleine, scheue Einzelgänger wohl entdeckt?
Was beobachtet das niedliche Eichhörnchen in „seinem“ Wald?
Es sieht so aus, als ob es von seinem sicheren Ausguck etwas Interessantes, Ungewöhnliches sieht!
Vielleicht erfahren wir von den fleissigen Autorinnen näheres,
wenn sie mein StoryPicsWort „Eichhörnchen“ in den Thriller einbauen! :mail:

StoryPic2014
von Sandra
? ? ? ?    ? ? ? ?   ? ? ? ?   ? ? ? ?   ? ? ? ?   ? ? ? ?

Meine StoryPicsWorte:
1. Eingangstor 2. Laterne 3. Salon 4. Palisade/n 5. Fluchtfahrzeug 6. Grab 7. Gebeine
8. Gräten 9. Eichhörnchen

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

18 Responses to StoryPics 2014/9

  1. Jutta says:

    Liebe Moni,

    das ist Aufmerksamkeit pur. Die Eichhörnchen sind sehr wachsam und flink wie die Wiesel. Meistens bin ich viel zu spät und erwische sie nie richtig.

    Liebe Grüße
    Jutta

  2. Romy says:

    Oh ist das süß! So einen vor die Linse zu bekommen ist gar nicht so einfach.

    LG Romy

  3. Melliausosna says:

    Oh das ist echt knuffig. Wir wohnen ja am Wald und sehen die jeden Tag, aber ich bin auch oft zu spät mit meiner Kamera dran. Die sind einfach immer so flott.

  4. Sandra says:

    Hallo Moni,

    soooooooo jetzt lasse ich aber mal eine ganz fette Portion Neid bei dir. Weißt du eigentlich, wie oft ich schon versucht habe ein Eichhörnchen aufs Foto zu bekommen. Die haben mir alle samt was gepfiffen und „is nicht“ gedacht, bevor sie verschwanden :-(. Ich war eben auch nur Augenzeuge, mehr war nicht drin :-D.

    Liebe Grüße und schönen Sonntag
    Sandra

  5. tonari says:

    Sandra, ich solidarissiere mich mit Dir. Mir drehen die Eichhörnchen immer ihren Allerwertesten in die Kamera sobald ich das Objektiv auf sie richte. Nur die ausländischen Streifenhörnchen waren bisher fotogener.
    Moni, Moni, hoffentlich sammelt Dein Täter nicht die Opfer wie das Eichhörnchen seine Nüsse vor dem Winter ;-)

  6. Sabienes says:

    Da hast du aber viel Glück gehabt!
    Vielleicht sucht das Eichhörnchen auch seine Nussverstecke?
    Schönen Sonntag noch!
    Sabienes

  7. Klaus says:

    Liebe Moni, das hast du ja schön vor die Linse bekommen, KLaus

  8. giselzitrone says:

    Das ist Glück liebe moni sind so schwer zu kriegen.Ich wünsche dir einen guten Nachmittag und eine gute neue Woche.Liebe Grüße Gislinde

  9. Karin says:

    Oh, welch ein schönes Foto. Da hast du Glück gehabt, dass du deine Kamera mit dabei hattest.
    lg

  10. Iris says:

    Jetzt musste ich erst zweimal hinschauen, bis ich den kleinen Kerl überhaupt entdeckt hatte. Ich finde die Tierchen ja auch putzig. In diesem Winder kamen sie nur selten bis ans Haus, denn es gab ja eigentlich keine Notwendigkeit, da es überall Futter und kaum Schnee gab.
    LG Iris

  11. Julia says:

    Ich finde die ja so süß. Wir haben hinten im Garten auch immer einige laufen. Die laufen sogar an der Wand vom Nachbarnhaus hoch. :)

  12. minibar says:

    Schön, wie es dich anguckt.

  13. Liebe Moni,
    da habt ihr euch wohl beide äußerst wachsam beäugt. Super wie das Eichörnchen auf dem Sprung ist und direkt vor ihm die zwei dünnen Zweige am Ast diagonal auseinanderstreben.
    Ich sende dir liebe Grüße zum Wochenstart, Wieczora (???)

  14. gageier says:

    Liebe Moni super Foto vom Eichhörnchen eine schöne Woche wünsche ich dir Klaus sei ganz lieb gegrüßt Klaus

  15. Kerstin says:

    Och schau wie es schaut – goldig!!! Ja mein Neid ist Dir auch gewiss ;-) So ein wildes Eichhörnchen hab ich auch noch nicht passabel vor die Linse gebracht!
    Na da bin ich ja gespannt wie sich das possierliche Tierchen in deinem Thriller machen wird ;-)
    Lieben Gruß
    Kerstin

  16. Hallo Moni,
    schön eingefangen, vor allem diese spitzen Öhrchen. Sehr süß.
    Liebe Grüße
    Timm

  17. ClauDia says:

    ach Gottchen, ist der süß, der kleine Fratz ? wie er so neugierig schaut… schnell sind die, wir hatten mal welche im Büro-Garten, die kamen zum Fressen sogar auf den Balkon. Putzig :)
    Liebe Grüße
    Claudia

  18. Bibilotta says:

    Ach wie schön… diese Eichhörnchen sind schon echt klasse zum Beobachten … wir haben hier vorm Balkon auch einen großen Baum stehen und da rennen sie teilweise in Scharen rauf und runter … das ist richtig schön spannend, interessant und vor allem auch entspannend ;)

    LG Bibi