SchnappWort # 47

Flohmarkt
Zufällig habe ich in Bad Kreuznach einen Flohmarkt entdeckt.
Das ist nämlich bei uns nicht mehr so einfach, weil es in Rheinland-Pfalz
inzwischen verboten ist, diese beliebten Trödelmärkte am Sonntag abzuhalten.
Also weichen die Händler auf andere Tage aus, in der Hoffnung,
dass die potentielle Kundschaft sie findet.

Als ich einen kurzen Stopp einlegte, um zu sehen, was für ein Sammelsurium
an Waren hier zu sogenannten „Spottpreisen“ angeboten wird,
war es leider schon kurz vor Schluss und viele Stände hatten
nur noch „Reste“ rumstehen, die – zumindest an diesem Tag –
wohl vergeblich auf interessierte Käufer warteten.

Selbstverständlich ist so kurz vor Verkaufsende gnadenloses Feilschen angesagt
und die Waren werden wirklich zu Schleuderpreisen hergegeben.
Vieles, was ich dort gesehen habe, hätte ich auch anbieten können, denn im
Rahmen meines Umzugs habe ich doch so einiges entsorgt, was andere hier
für Preise von 1 Euro aufwärts verkaufen möchten.

So habe ich nur ein Foto dieses ziemlich leergekauften Platzes gemacht
und bin dann, irgendwie doch sehr zufrieden, dass ich nicht bei Wind und Wetter
auf Kundschaft warten muss, nach Hause gegangen! :whistle:

Schnapp-Wort
Mein Schnapp-Wort für diese Woche lautet also “Sammelsurium”
für  Sandra / Always Sunny

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

28 Responses to SchnappWort # 47

  1. Sandra says:

    Hallo Moni,

    ich liebe das. Allerdings nur, wenn der Flohmarkt ein echter ist. ich sehe da Apothekergefäße, die ich absolut liebe. Da hätte ich etwas für geboten. Ein echt witziges Sammelsurium, ich stehe auf solche „viele Sachen Fotos“, du ja auch, wie ich schon öfter bewundern durfte.

    Liebe Grüße und schönen Sonntag
    Sandra

  2. giselzitrone says:

    Einen schönen Sonntag liebe Moni Ich mag auch Flohmarkt da kann man so schön stöbern und man findet auch immer etwas, bei uns ist alle 14 Tage Trödelmarkt da gibt’s auch immer viel zu sehen.Ich wünsche dir einen guten Tag liebe Grüße Gislinde

  3. Trudi S. says:

    So könnte es bei uns auch aussehen: alte Geräte, viele alte Gläser aus Uni-Zeiten und ansonsten Schrott-Krimkrams. Dein Schnapp-Wort Sammelsurium trifft es wirklich gut.

    Hoffentlich hast du dein Sammelsurium auch bald weg.

    Schönen Sonntag
    Trudi

    • Moni says:

      Liebe Trudi, ich habe die Hoffnung noch nicht aufgegeben.
      Momentan ist viel in den Keller gewandert. Aber ich habe „im Hinterkopf“, dass es dort niemand wegräumt, wenn ich nicht persönlich „Hand anlege“! 😉
      Aber….kommt Zeit, kommt auch die Keller-Aufräumaktion dran, gell.

  4. Wie immer ein schönes Bild, aber wieso ist das bei euch Sonntags Verboten? Hier zum Glück nicht, früher bin ich gern auf den Flohmarkt gegangen, heute vielleicht nur noch 1-2x im Jahr

    • Moni says:

      Liebe Melli,
      bei uns ist es verboten, weil die Kirche dagegen ist!!!
      Flohmarktfans fahren dann eben mal kurz nach Hessen (z.B. Wiesbaden) rüber. Dort hat niemand etwas dagegen, wenn „nach der Kirche“ auf den Flohmarkt gegangen wird. 😉

  5. Diamantin says:

    Ich stöbere gerne über Flohmärkte, auch wenn viel „Mist“ angeboten wird. So manches Schnäppchen kann man doch machen.

    Lg Anett

    • Moni says:

      Mit etwas Glück vielleicht, liebe Anett, aber man sollte schon Fachmann/frau sein und etwas von dem verstehen, was man kaufen möchte. Sonst wird man gnadenlos über’s Ohr gehauen, gell.

  6. Iris says:

    Ich müsste eigentlich auch mal gewisse Dinge aus meinem Keller auf dem Flohmarkt anbieten, aber irgendwie reizt es mich nicht so sehr, mich da hinzustellen. Gehe lieber selber mal als Kunde los und vergrößere mein privates Sammelsurium.
    LG Iris

  7. Irmi says:

    Liebe Moni,
    bei uns darf am Sonntag auch kein Trödelmarkt veranstaltet werden.
    Wenn ich es recht bedenke, könnte ich auch einen veranstalten.
    Im Laufe der Jahre sammelt sich unheimlich viel an.
    Einen schönen Restsonntag wünscht dir
    Irmi

  8. Ja, liebe Moni, Flohmärkte sind ein Hort von tollen Fotomotiven.
    Du zeigst ein gutes Auge und ein schönes Foto. Auch als Schnappwort sicher sehr cool. hehe
    Dir einen angenehmen Sonntagabend, Wieczora (???)

  9. Noch Was (kannst du ja löschen, nach dem Lesen):
    Bei deinem Post:
    https://www.reflexionblog.de/sonnenblumchens-schnappschuss-projekt-8/
    hast du einen nicht mehr existierenden Blog von Sonnenblümchen verlinkt. Wenn es dir nicht zu viel Arbeit macht, dann würde ich an deiner Stelle den Link löschen, weil es dieses Blogadressen-Sammler gibt, die gar nicht bloggen wollen… Darüber hatte Sabine mal geschrieben und das ist mit der alten Blogadresse von Jaris (augenblock mal) passiert.
    LG

    • Moni says:

      Danke, liebe Wieczora, ich habe den Link jetzt gelöscht. Es ist ja eh ein alter Beitrag und es soll doch niemand deswegen Ärger bekommen. 🙂

  10. Jutta says:

    Liebe Moni,

    ich gehe ja auch gerne über Flohmärkte, kaufe aber wirklich ganz selten etwas. Man hat ja wirklich genug zu Hause rumzustehen. Aber irgendwie übt es eben doch einen gewissen Reiz aus.

    Liebe Grüße
    Jutta

    • Moni says:

      Das ist es ja, liebe Jutta, man hätte selbst soooo viel, gell!
      Ich „reiße mich dann am Riemen“ und kaufe gar nichts! 😉

  11. Elke says:

    Das – liebe Moni – sieht nun allerdings nicht mehr sehr einladend aus. Ich bin so gar kein Flohmarktfan – liegt sicher auch daran, dass ich für Nippes & Co wenig übrig habe. Auch selbst verkaufen ist nicht mein Ding. Ich habe viel rumliegen, was ich sicher gut über eb*y anbieten könnte. Mein Mann übernimmt das inzwischen eher mal. Unsere (alten) Fahrräder sind ja sehr gut weggegangen. Ich scheue mich eher davor, Dinge zu verkaufen, die ich selbst nicht mehr will. Ich verschenke sie dann eher.
    Liebe Grüße
    Elke

    • Elke says:

      Ach ja – sehr schlechtes Deutsch – aber nun kann ich die vielen „eher“ nicht mehr streichen 🙁
      LG – Elke

      • Moni says:

        Ich finde es schön, liebe Elke, dass du einfach so schreibst, wie wenn wir uns persönlich unterhalten würden.
        Also lasse ich mal alles so stehen wie es nun steht und gebe dir völlig recht. Ich verkaufe, wenn überhaupt, dann über abcdebay. 😉
        Es gibt ja auch (weltbekannte) „edle“ Flohmärkte!!! Aber nicht in der Provinz!!! Da wird oft wirklich der letzte Ramsch angeboten.
        Aber jeder halt wie er möchte, gell. Und spazierengehenderweise , wenn er grad auf dem Weg liegt, dann schaue ich mich auch um.

  12. Sabienes says:

    Wenn es in RP an Sonntagen keine Flohmärkte mehr geben darf, was ist dann mit Weihnachtsmärkten?
    Dein Foto vom Resteflohmarkt ist sehr schön!
    LG
    Sabienes

    • Moni says:

      Für Weihnachtsmärkte gibt es wohl eine Sondergenehmigung, liebe Sabiene. Es wird halt immer und überall so gedreht, dass es passt! 😉

  13. Peggy says:

    Ich bin so gar kein Flohmarktgänger. Kunsthandwerkermärkte sind da schon eher meins. 🙂

  14. Julia says:

    Flomarkt mag ioch auch gerne, schön Stöbern, schauen und dabei entspannen“

  15. Danny says:

    kein flohmarkt am sonntag?
    das wäre ja echt schrecklich für mich!
    wenn gutes wetter ist gehe ich so gerne mal ein bissel trödeln und schaue ob ich nicht doch noch das ein oder andere schätzchen finden kann, zum leidwesen von meinem Männe 😀
    aber das foto ist wieder mal super geworden!

  16. Bibilotta says:

    Oh weh … gibt wohl noch mehr mit Flohmarktwahn, wenn ich so deine Kommis hier lese 😉 Ich bin da ja nur gan zselten… aber mit der richtigen Person an der Seite hab ich da schon ein schönes Schnäppchen geschlagen 😉

    Schönes Schnapp-Wort übrigens …

    LG Bibi

  17. Romy says:

    Oha, auf Flohmärkten treibe ich mich weniger herum – wobei dein Bild schon Lust macht.

    Schönes Schnapp Wort.

    LG Romy

  18. Mathilda says:

    Einen Flohmarkt habe ich noch nie besucht und Dinge, die nicht mehr gebraucht werden, die werden an Bedürftige verschenkt, da ist schon eine Menge weggegangen.

    Grüßle ? Mathilda

  19. Kerstin says:

    „bei uns ist es verboten, weil die Kirche dagegen ist!!!“

    Das find ich ja den Hammer liebe Moni – und da hat die Kirche Einfluss dass die auch wirklich verboten werden???

    Auf alle Fälle ein tolles Foto – sammlerisches Chaos – oder so *gg* Ich mag Trödelmärkte!
    Lieben Gruß Krstin

  • Ich freue mich über jeden Kommentar!

    Aufgrund der neuen Richtlinien zum Datenschutz (DSGVO) möchte ich Euch darauf aufmerksam machen, bitte auf Folgendes zu achten:
    Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärt ihr Euch mit der Speicherung und Verarbeitung Eurer Daten durch meine Website einverstanden.