Magic Monday #3

 „Unperfekt“ möchte Paleica diese Woche sehen.
Also die Bilder, die uns nicht wirklich gelungen sind. Den meisten ist es schon passiert, dass wir leider nicht das fotografierten, was wir „gesehen“ haben.
Auf dem Foto knallte uns dann die Realität entgegen und Dinge waren drauf,
bei denen wir jeden Eid geschworen hätten,
dass sie im Moment des Auslösens nicht da waren.
Oder aber auch, dass manche Objekte sich ganz gewiss im Bruchteil einer Sekunde in Nichts aufgelöst haben müssen
und deshalb leider nicht mehr auf dem Foto sind!  :keule:

Rosenblaetter

Dieses Bild sollte – so war es ursprünglich geplant – herrliche Rosen in ihren verschiedenen Stadien, also voll erblüht oder noch knospend, im Gegenlicht,
von der Rückseite gesehen, zeigen.
Ich schwöre, die stacheligen, scharfen Rosenblätter waren nicht da!
Ich musste mich leider vom Gegenteil überzeugen, weil der Fototeufel sie mir einfach vor die Linse geschoben hat. :zwinkern:

Mainzer Steinquader

Beim letzten Bummel durch die Mainzer Innenstadt
habe ich mich an den bunten Gartenplätzen vor dem Dom erfreut
und einen kleinen Rundweg entdeckt, an dem diese Steinquader aufgestellt waren.
Hier ist in verschiedenen Reliefs Interessantes und Wissenswertes
rund um die Domstadt dargestellt.
Auf der einen Seite war der schmale Weg begrenzt durch einen niedrigen Zaun,
damit man nicht in der Bepflanzung herumtrampelt.
Auf der anderen Seite stand ein mächtiger Baum.
Ich habe trotzdem versucht, diese Skulpturen irgendwie auf’s Bild zu bekommen.
Leider hat weder Hochspringen, noch in die Knie gehen, sich mittig stellen,
oder von rechts oder links angeschnitten, ein wirklich brauchbares Ergebnis geliefert.
Das Auto im Hintergrund habe ich überhaupt nicht gesehen.
Für mich ein klassisches Beispiel von „unperfekt“! :stirnwand:

blossom

Nicht nur aller guten Dinge sind Drei, auch die Misserfolge lassen sich so gut sortieren! Ursprünglich sollte dies ein Superfoto einer herrlichen, orangefarbenen Prachtblüte werden. Ich frage mich bis jetzt vergeblich, welcher Spielverderber mir im letzten Moment die schmalen, grünen Blätter vor die Blüte gezogen hat. :whistler:

Danke, liebe Paleica, dass ich hier wenigstens mal ein wenig Luft ablassen,
etwas Frust abbauen konnte.
Drei verhunzte Fotos, stellvertretend für eine ungezählte Menge anderer!

magicmonday
“Unperfekt” für Paleica

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

30 Responses to Magic Monday #3

  1. Irmi says:

    Wenn du es nicht so genau beschrieben hättest, wäre ich nicht auf den Gedanken gekommen, dass sie nicht deinen Ansprüchen entsprechen. Ich finde – vor allen Dingen das Foto von Mainz – sehr schön.
    Einen sonnigen Tag wünscht dir
    Irmi

  2. Mathilda says:

    Total lustig beschrieben liebe Moni 😀

    Ist ja manchmal so, dass sich die dunklen Blätter in der Vordergrund schummeln, da muß man schon aufpassen und dann der Wind, der hat dir bestimmt beim letzten Foto einen Streich gespielt.
    Aber alles sehr schön und amüsant, das hat Freude gemacht deine Fotos anzuschauen.

    Grüßle ? Mathilda

    • Moni says:

      Man muss seine eigenen Unzulänglichkeiten eben mit Humor ertragen, dann fällt es ein wenig leichter, gell, liebe Mathilda. 🙂

  3. vivilacht says:

    mir hat dein Humor mindestens so gut gefallen wie die Bilder. wie oft moechte ich nur die Blume im Vordergrund sehen, und auf dem Bild sieht man nur den Hintergrund, deine Bilder haben mich an meine Misserfolge erinnert, an soviele Bilder, die dann ganz einfach rausgeworfen wurden. Geteiltes Leid, das ist leichter, jetzt hattest du einen gute Grund, diese fuer uns zu zeigen. Bei mir ist ueberigens oft ein Auto, oder anderes stoerende mit dabei, weil es anders nciht mit dem Bild geht. Daran habe ich mich schon gewoehnt.
    Falls du nochmals fragen solltest, wer dir die Blaetter vorgeschoben hat, vielleicht war ich es, grins

  4. Timur says:

    Hi….also das letzte Bild gefällt mir am allerbesten !!

    LG

    • Moni says:

      Oh weh, lieber Timur, jetzt habe zum Schaden auch noch den Spott?! Okay, ich ertrage es mit Fassung und nehme das jetzt als völlig ernst hin und sage artig DANKE 🙂

      • Liebe moni, ein wenig kommt es mir vor wie fishing for compliments – sie mögen zwar in deinen Fotoaugen nicht genau so gelungen sein, wie du es wolltest – aber von restlos verpfuscht sind sie Meilen entfernt. Das mittlere geht nun mal nicht ohne Auto, wenn das dort steht – na und – alles andere lenkt total von dem Auto ab, die herrlichen Blüten, die Skulpturen.

        • Moni says:

          Oh nein, liebe Clara, gefischt habe ich ganz gewiss nicht. Aber gefreut habe ich mich (das gestehe ich) dass viele von Euch der Meinung waren, dass die Fotos doch nicht total verpfuscht sind. Und Du weist doch, man ist selbst immer sein ärgster und strengster Kritiker! 😉

  5. Elke says:

    Hallo Moni,
    das passiert alles leider nur zu häufig. Wobei ich das Mainzer Bild eigentlich gut finde. Manche Gegebenheiten muss man akzeptieren. Im Garten habe ich oft das Problem, vor allem wenn ich mit dem Tele fotografiere, dass mir was im Weg ist, meist Pflanzenteile vor dem Vogel oder Insekt. Wenn ich das erst hinterher merke, ärgert es mich auch. Aber es passiert halt.
    Liebe Grüße
    Elke

    • Moni says:

      Liebe Elke, ich habe mir inzwischen angewöhnt – wenn möglich – erst einmal um mein Objekt herum „sauer zu machen“! 😉

  6. Luiserl says:

    Ich sah jetzt hin ,und las dich und ich kann nichts Unperfektes finden….hmn….
    Herzliche grüße, Luiserl ?

  7. Sabienes says:

    Gerade bei Schärfefehlern und dann erst recht bei Makros könnte man manchmal heulen. Ich finde die Idee mit den unperfekten Fotos gut, da hätte ich einige! 😉
    LG
    Sabienes

  8. Lucie says:

    Ach Moni,
    das zweite Foto ist perfekt obwohl da ein Auto in dem Bild ist. Das fällt aber überhaupt nicht auf. Es sind so viele Eindrücke, da sieht man das Auto erst auf den dritten Blick!

    Aber ich kenne das sehr gut, bis man mit seinen Fotos zufrieden ist, das dauert. ;-9

    LIEBE gRÜ?E VON MIR .-9

  9. katerchen says:

    der Fototeufel..GRINS moni was ein tolles Wort für..es hat nicht geklappt wie gedacht
    Tolle Bilder für Paleica..und für mich
    LG vom katerchen

  10. Gerd says:

    Hi Moin,

    na kommt, das mittlere passt doch noch in die Rubrik Street-Photography. Da gehören Autos doch dazu. 😉

    LG, Gerd

  11. Netty says:

    Hallo Moni,
    dieser böse Fototeufel aber auch 😀 Dein Beitrag war sehr vergnüglich zu lesen, es gefiel mir sehr gut, wie du das beschrieben hast ..und das mittlere Bild ist doch gar nicht so schlecht wie du tust 😉
    LG Netty

  12. giselzitrone says:

    Hallo liebe Moni wünsche dir einen schönen Mittwoch ein schöner Beitrag zu denn Bildern sind aber auch wirglich schön,die eine Blume sieht aus wie das Freuer schöne Aufnahme.Grüße von mir Gislinde

  13. Steineflora says:

    Unperfekt sieht bei mir meist anders aus – gut das du deinen Anspruch erläutert hast 😉 Das 3. Bild ist m. E ein sehr gelungenes Farbenspiel … LG Steineflora

  14. Paleica says:

    oh ja das kenne ich. da sieht man etwas, aber es lässt sich einfach nicht aufs bild zaubern. immer wieder ein fotografisches erlebnis 😉

    • Moni says:

      Liebe Paleica, wie schön wäre das doch, wenn man ab und an mal ein wenig zaubern könnte, gell. 😉

  15. Follygirl says:

    Gute Bilder zum Thema!!
    LG, Petra

  16. Das sind schöne Fotos, lieb Moni, die ich gar nicht so unperfekt finde. Aber was ist schon perfekt???! Unperfekt ist alles, weshalb ich nicht verstehe, wie das ein Thema sein kann.
    Danke für deinen cmt.: Ein Haus von zwei Seiten.
    Ich hoffe, du hattest einen sonnigen Mittwoch und grüße dich, Wieczora (???) | Mein Fotoblog

  17. Jutta says:

    Liebe Moni,

    Deine Fotos und der Text ist einfach eine Wucht und die perfekte Umsetzung zu diesem Thema.
    Da kann man so richtig mitfühlen, weil so etwas ist sicher schon jedem passiert, mir z. B. jetzt erst wieder im Rosengarten. Ich will eine schöne Kletterrose fotografieren und was ist mit auf dem Bild – ein dicker Hintern in einer orangefarbenen Hose. *grummel*

    Liebe Grüße
    Jutta

  18. Kerstin says:

    Beim 2. Foto könnte man ja noch mit der Bildbearbeitung zaubern und retuschieren – was bei den anderen so gar nicht möglich wäre 😉 Für mich das unperfekteste Foto ist das letzte – und dennoch hat es eine Wahnsinnsleuchtkraft.
    Lieben Gruß
    Kerstin

  19. Hanne Bente says:

    Hello Moni
    Nice pictures of some beautiful flowers. Wish you a good Thursday 🙂 Hugs Hanne Bente

  20. minibar says:

    Liebe Moni, so hat das Leben immer wieder Überraschungen 😉
    Sowas mag ich auch, Rosen in allen Stadien. Das hat richtig was.
    Wäre ja beinahe gelungen, grins.
    Mainzer Innenstadt ist doch super!
    Klar, wer achtet schon auf Autos, zumal wir sie nicht wegbeamen können.
    Trotzdem zeigt dieses Bild eine Menge interessantes.
    Die tolle orangene Blüte mit den grünen „Strähnchen“ ist genial.
    Was wäre, wenn wir perfekt wären. Langweilig wäre es….

  21. Soni says:

    Grins, ja so manches sieht man auf den Fotos erst hinterher, ist doch aber interessant. Mir gefallen Deine Fotos zum Thema sehr gut.

    LG Soni

  • Ich freue mich über jeden Kommentar!

    Aufgrund der neuen Richtlinien zum Datenschutz (DSGVO) möchte ich Euch darauf aufmerksam machen, bitte auf Folgendes zu achten:
    Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärt ihr Euch mit der Speicherung und Verarbeitung Eurer Daten durch meine Website einverstanden.