Schnapp-Wort #8

Winterliches Sonnebad am Starnberger SeeEin strahlend schöner Wintertag hat am Starnberger See die Sonnenhungrigen
zu einem winterlichen Sonnenbad
(lt.Duden „das Einwirken lassen des Sonnenlichts auf den [teilweise] unbedeckten Körper)
eingeladen.
Da konnte viele -den Körper nicht nur teilweise, sondern überwiegend dick vermummt – nicht widerstehen! :sunshine:

Schnapp-Wort
Mein Schnapp-Wort für Sandra lautet also “Sonnenbad
für Allways Sunny

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

32 Responses to Schnapp-Wort #8

  1. Sandra says:

    Hallo Moni,
    ich mag jetzt auch ein Sonnenbad, sofort, und der Schnee darf üfr mich ruhig weg sein. Obwohl es auf dem Bild na klar ganz toll wirkt :-D

    Liebe Grüße und schönen Sonntag
    Sandra

  2. Iris says:

    Ein tolles Foto voller Kontraste.

  3. Bloody says:

    Ein sehr schönes Bild… Sonnenbaden… da wo es eben geht :D

    LG Bloody

  4. die3kas says:

    Wie cool ist das denn?

    Wir haben auch Schnee, ich hoffe es taut schnell…
    Ich will auch an den See, aber nur bei Sonne *lach*

    Sei lieb gegrüsst
    kkk

  5. Arti says:

    Die Hartgesottenen liegen auch bei Minusgraden in der Sonne rum. Ich bevorzuge doch eher die Variante hinter Glas, im Wintergarten :)

    Liebe Grüße Arti

  6. sabo says:

    Hallo Moni,
    Dein Bild macht mir Hoffnung, dass die gelbe Scheibe tatsächlich noch existiert und entgegen anderslautenden Meldungen nicht von Aliens verschleppt bzw. dunkel angemalt wurde.
    LG, Sabo

  7. Sabine says:

    Schöner Schnappschuss ?
    LG Sabine

  8. Elke says:

    Das sieht großartig aus, liebe Moni. Ich kenne ja winterliches Sonnenbaden aus dem Skiurlaub, aber warum nicht auch am Starnberger See – Hauptsache Sonne und blauer Himmel.
    LG – Elke

  9. ticketi2000 says:

    Den Schnee hätten wir hier auch, aber die Sonne fehlt leider zum Sonnenbad. Tolles Foto. LG

  10. Diamantin says:

    Ein Sonnenbad ist was Tolles.

    Lg Anett

  11. Mathilda says:

    Schnee und Sonne, das gefällt mir auch viel besser als inheitsgrau.
    Tolles Foto!!

    LG Mathilda

  12. Mathilda says:

    Sorry …. „Einheitsgrau“

  13. Brigitte says:

    Au fein, dass wäre etwas für morgen. Aber stattdessen starte ich in den verschneiten Morgen schon vor 7 Uhr, um mich ins Hamsterrad zu begeben, das sich morgen besonders lange dreht. Auf alle Fälle ist es ein tolles Foto.

    Tschüssi Brigitte

  14. Lemmie says:

    Hallo Moni!
    Für so ein Sonnenbad im Schnee wäre ich auch zu haben.
    Lieben Gruß
    Lemmie

  15. Peggy says:

    Da sieht der Winter gar nicht so gemein aus. Aber ich schwöre und ich weiß es ganz genau: Der Winter is ne fiese Möpp! ;-)

  16. Sabienes says:

    Bei einem solchen Sonnenschein kann man es sich schon gut gehen lassen, oder?
    Tolles Foto!
    LG
    Sabienes

  17. Bibilotta says:

    Oh ein Sonnenbad hab ich letzte Woche auch genossen, als es einen TAg so schön sonnig und was wärmer war, aber dem ist ja nun schon wieder ein Ende gesetzt worden ist…durch den ganzen Schnee…naja…aber ein schönes Foto ist das trotzdem, welches du uns hier präsentierst ;)

    LG Bibilotta

  18. giselzitrone says:

    Wünsche dir einen schönen Abend.Der Schnee ist bei uns auch wieder weg,es soll ja milder werden.Wünsche dir einen guten Wochenstart.Gruß Gislinde

  19. the only thing that get tanend is the face and hands. :)

  20. Julia says:

    Oh ich möchte Sonne und wenn das nur für ne Stunde wäre. Da kann ich das schon verstehen sich dort hinzusetzen.

  21. katerchen says:

    wenn der Sonnenschein kommt..dann merken wir wie AUSGEHUNGERT wir sind
    LG vom katerchen zum Wochenstart

  22. summer31 says:

    Schönes, klares, frostiges Wetter mag ich sehr gerne… leider ist hier im Norden der Winter oftmals eher trüb und kalt, deshalb geht hier auch nur Sonnenbaden im Sommer.
    Sehr schön fotografiert.

    lg

  23. SaMaRia says:

    Das könnt ich jetzt auch gebrauchen.

    LG Sandra

  24. trisch says:

    Genailes Bild, einerseits denkt man an Sommer Sonne Strand, andererseits an EISESKÄLTE

  25. Trudi says:

    Das Bild weckt Sehnsüchte, die Kälte macht einem bei Sonne gleich viel weniger aus und am Starnberger See kann man es gut aushalten.

    Schöne Woche
    Trudi

  26. Romy says:

    Oh, nun bin ich neidisch. Das Sonnenbad hätte ich auch gerne genossen. Mal sehen wer es in der Story darf.

    LG Romy

  27. Pingback: Schnapp-Wort #8: Vom Papst Heilig gesprochen › Der NetzBlogger

  28. Daggi says:

    bei uns waren heute 6 Grad und Sonne angekuendigt, von Sonne war nichts zu sehen und wir haben gefroren… der Wettervorhersage kann man auch nicht mehr glauben :)

  29. Judy says:

    Ich brauche auch ganz dringend nach dem Winter/Schnee ein Sonnenbad…

    LG
    Judy

  30. Ela says:

    So mag ich den Winter am liebsten – schön kalt und Sonnenschein! Aber nu kann er sich auch langsam verziehen, denn so oft hatten wir ja keine Sonne diesen Winter.