12 Monate-1 Stadt 2012/Oktober

Die Pfarrkirche Hl. Kreuz steht mitten in der Innenstadt von Bad Kreuznach und wurde 1895–97
nach Plänen des Mainzer Dombaumeisters Ludwig Becker im Stil der Neugotik gebaut.

Auffallend ist vor allem die Farbe der Steine, die in einem dunklen Sandsteinrot leuchten.
Die Heilig-Kreuz-Kirche ist eine neugotische, dreischiffige Hallenkirche mit breitem,
aber kurzem Querhaus und schmalen, dreijochigen Seitenschiffen.

Die lebhafte, geschieferte Dachlandschaft setzt sich aus Sattel- und Walmdächern zusammen.
Ein kleiner Dachreiter markiert den Schnittpunkt zwischen Hauptschiff und Querhaus.

Das Eingangsportal und die darüberliegenden Fenster sind reich verziert. Die Kirche verfügt über fünf Glocken. Zum vollen Geläut erklingen nacheinander die Töne As°-des‘-es‘-f‘-as‘, aber das kann man nur hören, nicht sehen! 😉


Projekt von  Andy
Das Thema für den Monat Oktober lautet:“Kirche”

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

10 Responses to 12 Monate-1 Stadt 2012/Oktober

  1. Könnte es sein, dass diese ungleichmäßige Sandsteinfarbe von daher kommt, dass die Kirche mal sandgestrahlt wurde?
    Es ist ja ein imposantes Bauwerk, doch die echt gotischen, noch lieber die romanischen, gefallen mir noch besser – aber die gibt es natürlich seltener.
    Lieben Gruß an dich

    • admin says:

      Liebe Clara, die Kirche am Ort kann man sich ja wohl selten aussuchen und muss eben nehmen, was da steht. Die ungleichmäßige Farbe kommt definitiv nicht vom Sandstrahlen!!! Für sowas hat man in BK überhaupt – gar nicht – und gar kein Geld!!! 😉

  2. giselzitrone says:

    Ein tolles Bauwerk,wünsche dir einen schönen Tag Gruss Gislinde.

  3. Birgitt says:

    …ein schönes Bauwerk, liebe Moni,
    und interessant von dir presentiert…

    lieber Gruß von Birgitt

  4. minibar says:

    Kann es sein, dass du die Aufnahmen zu verschiedenen Zeiten aufgenommen hast?
    Interessant finde ich das Ganze. Inzwischen mag ich auch gotische Kirchen.
    Damals sind wir mal immer sonntags nach Köln gefahren, die romanischen Kirchen der Reihe nach zu besuchen. Ach, ist das lange her.

    • admin says:

      Nein, liebe Bärbel, die Bilder sind alle an einem Tag entstanden. Vermutlich war es „wechselnd bewölkt“! 😉

  5. katerchen says:

    total schön abgelichtet moni..
    ein tolles Bauwerk.die Leute von Früher haben so schöne Dinge hinterlassen:D
    LG vom katerchen

  6. Guten Morgen liebe Moni, sehr schön in Szene bzw. Collage gesetzt deine Kirchenpräsentation von Bad Kreuznach. Gefällt mir sehr 😉

    Lieben Gruß von Heike

  7. Imposant dieses Bauwerk.
    Mir gefällt es.
    Auch der Stil der Neugotik gefällt
    mir. Natürlich auch der echten Gotik.

    Die Steinfarben sind besonders schön.
    Kann es daran liegen wie die Ziegel gebrannt wurden?
    das sie so „mehrfarbig“ sind..

    Liebe Grüsse, Elke

    • admin says:

      Liebe Elke, ich vermute auch, dass die Ziegel zu verschiedenen Zeiten gebrannt worden sind. Und der Lichteinfall veraendert sie natuerlich auch. Lieben Gruss zurueck ?

  • Ich freue mich über jeden Kommentar!

    Aufgrund der neuen Richtlinien zum Datenschutz (DSGVO) möchte ich Euch darauf aufmerksam machen, bitte auf Folgendes zu achten:
    Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärt ihr Euch mit der Speicherung und Verarbeitung Eurer Daten durch meine Website einverstanden.