Sonntags-(Schnapp)Schuss #45

Sie geht NIE ohne Bodygards…. :thumbsup:

von Always Sunny

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

36 Responses to Sonntags-(Schnapp)Schuss #45

  1. Sandra says:

    🙂 und der ist passend zum *Kleid*, cooles Foto!!!

    Liebe Grüße und schönen Sonntag

    • admin says:

      Liebe Sandra, das hast Du wirklich recht. Stell Dir nur mal die Arbeit vor, bei der Haarentfernung eines weissen oder beigen Fellhundes. 😉 So bleibt mehr Zeit für fromme Tätigkeiten! ?

  2. nasch says:

    Dem würde ich nicht begegnen wollen 😀

  3. Jutta says:

    Liebe Moni,

    ein ganz toller Schnappschuss!

    Ich wünsche Dir noch einen schönen Sonntag!

    Liebe Grüße
    Jutta

  4. juzicka says:

    boooaaa … was für ein cooles föti :O)

  5. Ostseenixe says:

    Klassebild 😀

  6. ticketi2000 says:

    Das ist ja witzig. Ich hoffe er passt gut auf sie auf. LG

  7. ute42 says:

    Klasse Aufnahme und passender Text.

  8. Barbara says:

    Witzig und vor allem schönes Wetter, was man den leuten bei solchen Veranstaltungen ja wirklich von Herzen gönnt. Mal liebe Grüße hier lass Barbara

    • admin says:

      Liebe Barbara, ich freue mich auch immer sehr, wenn die „Macher“ gutes Wetter geschenkt bekommen. Tut mir immer echt leid, wenn’s verregnet ist.

  9. Luise-Lotte says:

    Das ist wahrlich ein Schnappschuss! Total klasse gesehen! Ich wünsche dir von ganzen Herzen einen schönen Sonntag! Luiserl ?

  10. Stefanie says:

    …fürchten Gott und sonst niemanden…

  11. Diamantin says:

    Ein toller Schnappschuss, Moni.

    Lg Anett

  12. twinsie says:

    Ein megacoooooooooooler Schnappschuss :-)!

    Schönen Sonntag und liebe Grüße
    Eva

  13. Romy says:

    Ein toller Schnappschuss, wobei ich dem auch nicht begegnen wollte.

    LG Romy

  14. elke says:

    Liebe Moni,
    was für ein tollen Schnappschuss – es sieht irgendwie aus, als hätte es das früher nicht gegeben,
    Hund an der Leine einer Nonne…

    lg
    elke

    • admin says:

      Liebe Elke, ich glaube, früher wurden Hunde gehalten um Haus und Hof zu schützen, gell! Das ist ganz sicher eine „moderne“ Variante. 😉

  15. Julia says:

    Schöner Schnappschuss. Das gefällt mir richtig gut.

  16. Margarethe says:

    Erst dein Kommentar „macht“ das Bild. Toll! LG Margarethe

  17. Elke says:

    Mit Hund und Ritter – das nenne ich „gewappnet“ sein. Tolles Foto!
    Lieben Gruß
    Elke

  18. Enrico says:

    Liebe Moni,

    wieder eine klasse Aufnahme die d hier präsentieren tust.

    Lg aus Chemnitz und schönen Sonntag noch …

  19. Timm says:

    Ich würde der Nonne nicht über den Weg trauen ….
    LG Timm

  20. Chaosweib says:

    Der sieht ja gefährlich aus. 😉

  21. wie geil…sowas sieht man nicht alle Tage!!

  22. werner says:

    Hallo Moni 🙂

    Man würd man ja meinen, wer auf Gott vertraut braucht keinen Hund 😉
    Anscheinend sind Nonnen auch schon auf den Hund gekommen 😉 Toll erwischt!

    Schöne Woche und Gruß
    Werner

  23. katerchen says:

    gefällt mir.tolles Bild
    LG vom katerchen

  24. Judith says:

    Das Foto nenne ich mal voll gelungen! Klasse!!

    lg
    Judith

  25. Beile says:

    Oha…

    Gleich doppelt gesichert. Hat die Kirche soviel Probleme???
    Die wissen aber schon, das es in unserer Zeit auch „normale“ Bodygards gibt und man nicht gleich nen Kreuzzug ausrufen muss…

    Oder soll der Hund in diesem Fall das Pferd ersetzen??? Armes Tier 😀

    Sieht auf jeden Fall echt stark aus und lässt viel Platz für Gedankenspiele 😉

    LG

    • admin says:

      @beile: Da hast Du aber wirklich mit den Gedanken gespielt. 😉 Ich habe das Ganze eher praktisch gesehen: Hund muss Gassi, Frauchen muss auf Festumzug, also verbinden wir Beides! Der fast bewegungsunfähige Kreuzzugritter hinter „Ordensschwester mit gewandlich passendem Hund“ schien mir eher symbolisch, also „mehr Schein, als Sein“!!! Schönen Wochenstart ?

  26. minibar says:

    Huch, eine Nonne mit Hund? Das ist ersteinmal ungewöhnlich. Dann noch dieser Mittelalter-Soldat dazu. War es ein Mittelalter-Umzug?

    • admin says:

      Ja, liebe Bärbel, das waren die Mittelalter-Festspiele in Bad Münster am Stein-Ebernburg. Ein echtes Erlebnis, weil es viele Mitwirkende gibt in sehr liebevollen Kostümen.

  27. Wer wird wohl mehr „bodygarden“ – der Vierbeiner oder der Zweibeiner?
    Einen netten, dunklen Abend wünsche ich dir! Clara

  28. Ha Ha Ha Hammer – Schnappschuß. Toll Gemacht!
    Sei lieb gegrüßt und hab einen schönen Abend
    Wieczorama (???) | Mein Fotoblog

  • Ich freue mich über jeden Kommentar!

    Aufgrund der neuen Richtlinien zum Datenschutz (DSGVO) möchte ich Euch darauf aufmerksam machen, bitte auf Folgendes zu achten:
    Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärt ihr Euch mit der Speicherung und Verarbeitung Eurer Daten durch meine Website einverstanden.