Faszinierend natürlich #27/2012

Es gibt soviel Faszinierendes in der Natur, rund um uns herum. Jeden Freitag möchte ANNIKA gerne sehen, was uns im Laufe der Woche besonders begeistert hat.
Dieses Mal zeige ich ein „ganz einfaches“ Löwenmäulchen:

Ich habe mich allerdings über dieses Löwenmäulchen ganz besonders gefreut, weil es ganz einfach in meinen Balkonkasten „gefallen ist“. Ich habe es nicht gesät, ich habe die reine Freude, die Arbeit hat die Pflanze ganz alleine vollbracht. Der Samen muss von irgendwo hergeflogen sein, denn eines Tages grünte zwischen Oregano und Zitronenmelisse ( damit bestücke ich meinen Küchenbalkon nämlich jedes Jahr :grinsgruen: ) plötzlich ein schlanker Stengel.

Selbstverständlich hatte ich sofort den Verdacht, dass sich hier irgendein – in diesem Jahr ja besonders sprießfreudiges – Unkraut angesiedelt hat. Trotzdem dachte ich „Schau’n mer mal“, was draus wird. Ausrupfen kann ich es ja wann immer!

Und jetzt!!!! Nix Unkraut, dafür herrliche Löwenmäulchen. Ja, hier darf ich sorglos den Plural verwenden. Diese kleine Schönheit steht nämlich nicht allein. Zwei weitere haben ihr Blühvorhaben bereits angekündigt: Eine in weiß und eine in…ich weiß nocht nicht, was draus wird, aber es schimmert schon rötlich.

Ist das nicht einfach herrlich faszinierend natürlich! Ich fühle mich echt beschenkt. :girlheart:

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

23 Responses to Faszinierend natürlich #27/2012

  1. Hihi, Clara, das Löwenmaul, ist eben überall und tut, was sie kann! :-)

  2. ck says:

    Löwenmäulchen sind wunderschöne Sommerblumen, leider halten sie sich in der Vase nicht all zu lange. Und leider habe ich beim Aussäen bisher noch kein Glück damit gehabt. ich erfreue mich da immer bei Anderen.
    LG, Christiane

  3. Diamantin says:

    Das Löwenmäulchen hat auch noch eine schöne Farbe. Toll., dass es in Deinen Kasten „gefallen“ ist.

    Lg Anett

  4. Klaus says:

    Löwenmäulchen, erinnert mich an mein Praktikum als Lehrer, eine der ersten fRagen , die ich meinen Schülern beantworten musst, zum Glück wusste ich es, KLaus

  5. Birgitt says:

    …ja das freut mich auch immer besonders, liebe Moni,
    wenn solche erfreulichkeiten einfach von alleine auftauchen…

    lieber Gruß von Birgitt

  6. gislzitrone says:

    Wünsche dir einen schönen Tag Löwenmäulchen sind immer wieder schön gibt es ja in vielen Farben.Wünsche dir ein schönes glückliches Wochenende und grüsse Herzlich Gislinde

  7. die3kas says:

    Unverhofft kommt scheinbar oft!
    Was für eine Freude.
    Ich säe wie eine verrückte und es kommt nichts…
    Stimmt nicht ganz, die Nigella hat zwei Blüten hervorgebracht.
    Unverwüstbar die Jungfer im Grünen.

    Liebe Grüsse
    kkk

  8. Olivia says:

    Eine herrliche Blüte, die Farbe, traumhaft schön!
    Schönes Wochenende und liebe Grüße, Olivia

  9. Elke says:

    Über solche selbstausgesäten Schönheiten freue ich mich auch immer! Bei mir war es vor kurzem roter Mohn am Teich.
    Liebe Grüße
    Elke

  10. Mathilda says:

    Doch, das ist schön und bei mir sind es in diesem Jahr mal Sonnenblumen. *freu*

    LG Mathilda

  11. Melanie says:

    Gut, dass es den Weg zu dir gefunden hat. Wirklich sehr schön. Ich wünsche ein schönes Wochenende. :)
    LG

  12. tolles blümchen :)
    versuchst du das mit der url bitte nochmal. ich hatte eine funktion geändert. danke :)
    das mit der freigabe find ich eigentlich auch blöd, aber ich verlier sonst den überblick im moment. :)

  13. Synnöve says:

    Hach, ein wunderschönes Blümchen in einer so wunderbaren Farbe. Ich habe auch Löwenmäulchen, allerdings selbst ausgesät und auch Samen geerntet letztes Jahr. Ich liebe diese Sorte.
    Viele Grüße Synnöve

    • admin says:

      Liebe Synnöve, ich habe Löwenmäulchen schon als Kind geliebt, man konnte immer so schöne „Kussmündchen“ damit machen, gell. ;-)

  14. Jutta says:

    Liebe Moni,

    ich habe schon oft festgestellt, dass Samen, wenn er sich selbst aussät, viel besser aufgeht. Löwenmäulchen gehören auch dazu. Da erlebst Du dann auch im Garten allerlei Überraschungen. Ich kann Deine Freude verstehen. Ich liebe diese Blümchen auch sehr.

    Liebe Grüße
    Jutta

    • admin says:

      Liebe Jutta, im Garten findet sich dann sicher noch vieles mehr, was nicht gesät wurde, aber die Überraschung ist wunderbar, wenn außer Unkraut auch mal etwas Schönes sprießt, gell.

  15. katerchen says:

    moni so bin ich auch zu meinen Löwenmäulchen gekommen :D..mit der Zeit wachsen einige dieser Blümchen bei mir im Garten
    LG vom katerchen

    • admin says:

      Katerchen, ich hoffe ja auch jetzt schon, dass sie im nächsten Jahr direkt wieder im Balkonkästchen gedeihen.

  16. minibar says:

    Was für eine Überraschung!
    Das ist ja große Klasse. Löwenmäulchen mag ich gern.
    Tolle Aufnahme, deine Freude kann ich gut nachvollziehen.

  17. Gabi says:

    Bei mir sind auch schon manchmal Blumen erblüht, die ich nie gesät hatte. Ich denke dann immer, dass mir ein Vögelchen den Samen gebracht hat. :o)
    Löwenmäulchen mag ich sehr gern – es sind wunderschöne Blumen.

    Liebe Grüße und noch einen wunderschönen Sonntag!

    • admin says:

      Da könntest Du recht haben, es könnte tatsächlich auch ein Vögelchen gewesen sein! Lieben Gruß zurück ?

  18. Arti says:

    Wie gut, dass du es nicht entfernt hast sondern es wachsen durfte. Aus Dankbarkeit erfreut es dich nun mit schönen Blüten.

    LG Arti

    • admin says:

      Liebe Arti, seit ich mal Petunien als „Unkraut“ gezupft habe, warte ich jetzt immer ganz geduldig, was draus wird. Und manchmal lohnt es sich eben :-)