Faszinierend natürlich # 22/2012

von ANNIKA

Bei der Nahrungssuche vergisst das Bienlein alles um sich herum und taucht ganz tief ab!

Die Farbe spielt keine Rolle, die Auswahl ist riesig!

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

18 Antworten zu Faszinierend natürlich # 22/2012

  1. gislzitrone sagt:

    Das sind aber schöne Blumenbilder schade das der Mai schon vorbei ist geht alles zu schnell. Wünsche dir ein sonniges Wochenende sind wieder in Köln da gehst auch wieder besser mit dem Internet Grüsse lieb Gislinde

  2. Diamantin sagt:

    Wie schön.

    Lg Anett

  3. Gabi sagt:

    Und die Sonne strahlt so schön! :o)
    Toll, wie Du die kleinen Bienen, bei ihrem Tun beobachtet hast!

    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende!
    Liebe Grüße!

  4. Elke sagt:

    Schön getroffen! Und ja – die Auswahl ist inzwischen wirklich riesig geworden. Es summst an allen Ecken und Enden. Bei mir ist der Rhododendron inzwischen verblüht, aber es gibt ja ständig Neues zu bewundern.
    Lieben Gruß
    Elke

  5. Hanne Bente sagt:

    Schöne Rhododendron Betrachtung.
    Ich wünsche Ihnen ein schönes Wochenende 🙂 Hugs

  6. Annika sagt:

    Hallo Moni,

    fleißige Bienen & Hummeln könnte ich auch stundenlag beobachten.
    Bei der Auswahl wird sicher jede von ihnen etwas für sich leckeres gefunden haben. 😉

    LG
    Annika

  7. Mathilda sagt:

    Sehr hübsch sind diese Rhododendronblüten, aber bei uns schon alle verblüht. Dieses Jahr haben sie nicht so üppig geblüht wie sonst.

    LG Mathilda

  8. Margarethe sagt:

    Diese beiden Blüten mit den hungrigen Tierchen – aber auch das Karussell und das Pferd – einfach klasse Aufnahmen. Sicherlich könntest du auch stricken – vielleicht mit ein bißchen Hilfe. Schau mal bei ravelry, da gibts überall Stricktreffs (und somit Strickunterstützung). Herzlichst Margarethe

  9. Jutta sagt:

    Liebe Moni,

    wunderschön sind diese Blüten. Leider ist er bei mir schon verblüht.

    Liebe Grüße
    Jutta

  10. Arven sagt:

    Oh wie schön, wenn man die Augen schliesst kann man die Blütenpracht richtig riechen!!

    Lieben Gruss, Michaela

  11. Karin M. sagt:

    Ja, das sind immer wieder faszinierende und schöne Momente. Man kann den Bienen und Hummeln stundenlang zusehen…sehr schöne Fotos und toller Rhododendron…
    Liebe Grüße, Karin

  12. Senna sagt:

    Hallo,

    wundervoller Rhododendron in voller Blüte – mit Biene ist natürlich ein toller Bonus.#

    Einen lieben Gruß von Senna

  13. katerchen sagt:

    mit BESUCHERN..noch um einiges SCHÖNER
    LG vom katerchen zum Wochenende

  14. … und nicht nur die fleißigen Bienchen vergessen alles um sich herum. Momentan macht es doch so richtig Freude … überall‘ kreuscht und fleuscht es … einfach nur S C H Ö N !
    Herzliche Grüße
    Doris

  15. Manu sagt:

    Die Bienchen haben im Moment reichlich zu tun. Deine Bilder sind wirklich gelungen!!

    LG

  16. minibar sagt:

    Das Buffet ist eröffnet, die Bienen haben die große Auswahl.
    Und sie bedienen sich großzügig, mal von diesem Teller was, mal was aus der Schüssel, dann aus jenem Glas und doch wieder vom anderen Teller….. usw. usw. usw….

  17. Sooo schön liebe Moni, so schön!
    Bei uns sind sie inzwischen leider verblüht.

    Alles Liebe
    Anna

  18. Lucie sagt:

    Wunderschöne Blüten zeigst du hier. Jetzt sind meine Azaleen endlich verblüht, alles nur noch braun.

    Dafür wetteifern nun die Pfingstrosen in weiß, rose und pink! Nach dem hutigen Regenwetter wird wohl nichts mehr davon übrig bleiben! Gestern habe ich mir noch ganz schnell einen großen Strauß für die Vase geschnitten. Dieser Duft einfach herrlich!!

    Eine Tolle Woche wünsche ich dir!

    Lucie 🙂