Faszinierend natürlich # 17/2012

von ANNIKA

Aufschrei vor der Gärtnerei: KAUF MICH!!!!
Ich lasse mich niemals anschreien, deshalb kein Kauf, dafür ein Foto! :knips:

Viel lieber bin ich abgetaucht in die Wiese, mitten hinein ins Grüne.

Die kleinen Gelben zögern noch ein wenig mit der Blüte. Es war bis jetzt
einfach viel zu kalt, zu nass, zu wenig Sonne.

Aber dann habe ich sie entdeckt! So sensibel, so zart in Farbe und Form,
sie haben mir einen Glücksmoment geschenkt. :lovehearts:

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

15 Responses to Faszinierend natürlich # 17/2012

  1. Olivia says:

    Ich bin begeistert von deinen schönen Aufnahmen und so schöne Verschen dazu, toll!
    Schönes Wochenende und liebe Grüße von Olivia

  2. Gabi says:

    Das Stiefmütterchen ist sooo wunderschön! *schwärm*
    Aber auch von Deinem Streifzug durch die Wiese hast Du sooo tolle Aufnahmen mitgebracht!

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende!

  3. Birgitt says:

    …ungewöhnliche Farben für ein Steifmütterchen, liebe Moni,
    und tolle Bilder aus der Wiese…ich mag die Blüten vom Wiesenschaumkraut besonders gern…

    lieber Gruß von Birgitt

  4. Mathilda says:

    Deine Wiesenbilder sind ein Traum.
    Mal schauen, ob sich das Wetter hält und ich an einer Wiese vorbeikomme.
    Wußte gar nicht, dass diese Blumen schon soweit sind.

    LG Mathilda!!

  5. Denny says:

    Ja, sehr coole Bilder. Ich wünschte meine alte Canon hätte nicht gerade jtzt den Geist aufgegeben, wo man endlich mal wieder raus gehen und Fotos machen kann. Aber ich denke, vom nächsten Gehalt werde ich mir mal einen neuen Knipskasten zulegen um auch mal wiederschön in die Natur abzutauchen.

  6. Düsselblume says:

    Haha, Moni, das arme Stiefmütterchen wurde von dir verschmäht?! Aber eine so schöne Nahaufnahme hast du von ihm gemacht…

    Was für eine schöne Wiese! Und das Wiesenschaumkraut gefällt mir sehr! Ob das Gelbe ein Hahnenfuß ist?

    LG sendet Anke

    • admin says:

      Liebe Anke, Hahnenfuß hört sich gut an, ist möglich. Ich bewundere immer die Vielfalt der kleinen Wiesenblumen? Man bemerkt sie ja nur, wenn man ganz tief runtergeht und dann ganz genau schaut!

  7. Arti says:

    Recht so, dass du dich nicht anschreien lässt von einem Hornveilchen. Das Foto hält auch viel viel länger als ein Blümchen.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende wünscht dir

    Arti

  8. Jutta says:

    Liebe Moni,

    das ist aber sehr farbenfroher Aufschrei. Ich weiß nicht, ob ich da vorbeigekommen wäre.
    Aber für Wiesenblümchen habe ich natürlich auch etwas übrig. Deshalb gefallen mir alle Fotos sehr sehr gut.

    Liebe Grüße
    Jutta

  9. minibar says:

    Grins, wer laut schreit, hat eben nicht Recht 🙂
    Aber das Wiesenschaumkraut ist soooo zart, dem muss man einfach nachgehen.

  10. Gislinde says:

    Wunderschöne Aufnahmen wünsche dir noch ein schönes Wochenende und einen schönen ersten Mai Herzlicher Gruss Gislinde.

  11. Annika says:

    Liebe Moni, die Blüte auf dem ersten Foto ist schon ein Hingucker. Aber die folgenden Fotos sind noch schöner. Warum? Weil es ein Geschenk ist, dass die Natur uns kostenlos macht. Ich streune auch gerne über wilde Wiesen und erfreue mich an den Entdeckungen die ich da mache.

    LG
    Annika

  • Ich freue mich über jeden Kommentar!

    Aufgrund der neuen Richtlinien zum Datenschutz (DSGVO) möchte ich Euch darauf aufmerksam machen, bitte auf Folgendes zu achten:
    Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärt ihr Euch mit der Speicherung und Verarbeitung Eurer Daten durch meine Website einverstanden.