10 Antworten zu Kälteloch

  1. Dieses Foto trifft die gegenwärtige Kältsituation hervorragend – hoffentlich ist es wirklich nur ein „Loch“.
    Liebe Grüße aus dem kalten Berlin von Clara

    • Moni Sertel sagt:

      Aber ganz sicher, liebe Clara, es MUSS jetzt einfach gaaanz langsam wieder etwas milder werden. Der Frühling steht doch quasi schon vor der Tür, gell. 🙂

  2. Smilla sagt:

    oh je, da kann auch frau nichts mehr machen!!
    Wünsche dir ein feinwarmes Wochenende
    ?-lich Brigitte

  3. Senna sagt:

    Hallo Moni,
    Eine tolle Aufnahme, ich finde diese verlassenen Gebäude und ihre Ausstrahlung immer wieder faszinierend.
    Lieber Gruß Senna

  4. Sisah sagt:

    Das Foto macht neugierig auf die Geschichte diese Hauses, offenbar hat doch jemand angefangen neue Ziegel zu decken…und hat dann doch aufgegeben?
    Ich freue mich über eine neue’Teilnehmerin‘ auf meiner Seite, ich bin’s jetzt auch bei Dir!
    LG
    Sisah

    • Moni Sertel sagt:

      Hallo Sisah, wie lieb von Dir, mir einen Gegenbesuch abzustatten und auch gleich „zu bleiben“. 🙂
      Ich vermute mal, dass bei diesem alten Haus dem „Investor“ das Geld ausgegangen ist und jetzt verkommt es so vor sich hin. Ich finde das immer sehr schade.

  5. Sarah sagt:

    Brrr, bei dem Anblick wird einem gleich ganz frostig zumute….

  6. Marianne sagt:

    Tolles Foto, könnte mir aber denken, dass es innen noch etwas wärmer ist als draußen, auch wenn das Fenster offen steht

    GLG Marianne

  7. Mona Sweden sagt:

    It looks so piqturesque from the outside, but I wouldn’t like to live there.

  8. Christiane sagt:

    Bei diesen frostigen Temperaturen sollte man die Fenster geschlossen halten. Wahrscheinlich haben die Besitzer das Haus aber längst gegen ein wohnlicheres Domizil eingetauscht.
    LG Christiane