KBKM # 4

von ELKE (Mainzauber)

An vielen Stränden sieht man immer wieder Künstler, die herrliche Schöpfungen aus Sand bauen. Vergänglich zwar, aber sehr oft wirklich schön gearbeitet und vor allem mit dem leibhaftigen Künstler direkt vor Ort.

So ist es auch hier! Man kann sogar dem Künstler bei der Arbeit zusehen. Es handelt sich ganz offensichtlich um eine Reihe von Türmen in jeweils eigenwilliger Schieflage, zum Teil leider schon Umweltzerstörern zum Opfer gefallen, aber in ihrer baulichen Substanz noch zu erkennen.

Die ungebrochene, fröhliche Schaffenskraft läßt hoffen, dass wir von diesem jungen Künstler in der Zukunft noch viele wunderbare Arbeiten sehen werden. :lovehearts:

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

18 Responses to KBKM # 4

  1. minibar says:

    Ach wie süß ist das denn!
    Klassse, liebe Moni, ich sitze hier und lache übers ganze Gesicht.
    Einem so kleinen, intensiven Künstler eine Plattform bieten, das spricht von Größe.
    Einfach zauberhaft.

  2. Elke says:

    Das ist ein großartiger Beitrag, liebe Moni. Eine prima Idee! Mal was mit Augenzwinkern.
    Danke für’s Zeigen und leibe Grüße –
    Elke

  3. Marianne says:

    Liebe Moni,

    das ist ein absolut hammerge….s Foto. Diese Kunst ist unübertrefflich.

    Grüßlis ? Marianne

  4. ck says:

    Liebe Moni,
    das ist ja mal eine ganz andere Sicht aus das Thema. Und natürlich sollen die kleinen Künstler nicht zu kurz kommen! Das ist ein wunderschönes Bild. Leider muss man sich bei Kinderaufnahmen immer überlegen, ob man sie ins Netz stellen darf – da müssen oft die Eigenen herhalten.
    LG, Christiane

  5. Rosi says:

    Bei dem Eifer, den der junge Künstler an den Tag legt, kann man sicher noch Großes von ihm erwarten…. schmunzel. Eine schöne Idee und so humorvoll!
    Liebe Grüße Rosi

  6. Mandy says:

    Also das ist doch mal wirklich eine schöne Umsetzung! Und so emsig, wie das kleine Persönchen ist, kann man nur noch Großes erwarten. Dieses Bild lässt mich gerne an die Zeit zurückblicken, wo unsere Kinder am Strand wahre Wunderwerke erbauten. Hach, war das schön.

    Liebe Moni, ich sage dir Danke für den bezaubernden Abendblickfang. Da geht mir das Herz auf….

    Sei lieb gegrüßt. Mandy

  7. Diese Bauwerke verlangen aber auch die volle Konzentration des Künstlers. Und es sind immer wunderbare Momente, wenn man ihnen bei der Erschaffung ihrer Werke zusehen darf ;-)

    Schön, daß wir durch Dich dabei sein konnten!

    Liebe Zitantengrüße von
    Christa

  8. Kerstin says:

    Eine ganz süße und kreative Idee! Ein klasse Foto und einen tollen Begleittext *gg*
    Damit hast den Vogel abgeschossen ;-)

    LG Kerstin

  9. wieczorama says:

    Wow, der Künstler arbeitet manuell! *_* Ich hätte ja auf ein Eimerchen getippt. *lach* Schönes Bild!
    Vielen Dank für deinen Kommentar. Über die vielen unterschiedlichen Meinungen habe ich mich riesig gefreut.
    ?
    Anbei noch eine kurze Frage: Wie gefällt dir speziell mein jüngster Post?
    ?

    LG und gN8

  10. Karin M. says:

    Liebe Moni,
    das ist ein ganz entzückender Beitrag für dieses Projekt…ich glaube, der Künstler kommt mal ganz groß raus…Danke auch für die netten Worte zum Foto…
    Liebe Grüße, Karin

  11. Katinka says:

    Was für ein süßes Bild!
    Das wird sicher mal ein großer Künstler :-)
    Ein toller Beitrag, liebe Moni.

    Viele Grüße
    Katinka

  12. Gerd says:

    Schön zu sehen, wie viel Mühe und Kraft dieser noch junge Künstler investiert. Wenn der wüsste das das alles mit einer Welle zunichte gemacht wir, dann würde der jetzt schon heulen. Hach, Künstler sein ist wirklich schwer. ;-)

    LG Gerd

  13. Thea says:

    Das ist ein genialer Beitrag zu diesem Projekt liebe Moni.
    Da sieht man so richtig mit welcher Begeisterung der/die Kleine hier die so leicht und so schnell wieder zerstörten *Kunstprojekte* baut.
    LG Thea

  14. Klaus says:

    das ist ja allerliebst, wenn ein Kind da so fleißig beim Bauen ist, alles Gute, Klaus

  15. Elvira says:

    Diese schlichte und doch so bestechende Formgebung lässt auf ein kreatives Naturtalent schließen. Selbst die Einbeziehung der Vergänglichkeit durch die Natur zeugt vom Genius dieses Künstlers. Sicher werden wir in der Zukunft noch viel von ihm (oder ihr) zu sehen bekommen.
    Hach, DAS ist doch mal eine sachkundige Kritik, gelle?
    Liebe Grüße,
    Elvira

    • admin says:

      Liebe Elvira, wir schreiben so fröhlich und unbeschwert, dabei ist es doch gerade für diese kleinen Künstler echt Schwerstarbeit, gell. Aber es macht eben so viel Freude, ihnen zuzusehen, wie intensiv, ausdauernd und ohne „Gewinnstreben“ in diesem Alter noch gearbeitet wird. Lieben Gruß

  16. katerchen says:

    hi hi.das ist ein Baumeister..
    LG vom katerchen

  17. liebe moni!

    what a cute little one! i love this photo! great composition!!
    it just makes me long for summer!
    have a great day!

    xx