Nützlicher Mittelfinger

Wozu braucht man den Mittelfinger (für die Lateiner „Digitus medius“) eigentlich wirklich?

Einzeln ausgestreckt darf und sollte man ihn sowieso nicht benutzen!
Er ist der längste Finger, also dafür prädistiniert, als Erster etwas abzubekommen!
Mal wird er als dritter (beim Klavierspielen) , mal als zweiter (bei Saiteninstrumenten) Finger gezählt!
Er wird vorzugsweise zum Fingerschnippen benutzt!
Man verwendet ihn zum Greifen, weil er der kräftigste Finger ist und auch einzeln bewegt werden kann!

mittelfinger-smilies-0004.gif von smiliesuche.de

Solche und ähnliche überflüssige Überlegungen waren sicher hilfreich dabei, mir heute vormittag einen typischen „Hausfrauen“-Unfall zu spendieren: Im Sekundenbruchteil rutschte das kleine Küchenmesser ab und ich stach mir mit der (kindersicheren, stumpfen) Spitze ganz tief in das Gelenk zwischen erstem und zweitem Fingerglied.

Das Blut triefte wie der Fleischsaft aus einem prall gefüllten Rindswürstchen. Ich presste erstmal jede Menge Küchentücher auf die Wunde und testete die versprochene, enorme Saugkraft der sanften Küchenhelfer. Dann folgte das obligatorische Reinigen unter laufendem, kalten Wasser. Dann wiederum erneutes Pressen und während dessen Suchen nach einem geeigneten Heftpflaster, Filigranarbeit beim Herausfummeln des Pflasterstreifens und dann endlich Küchentuch ab und Pflaster drauf, in einem Arbeitsgang!!! :horror:

Nach ca. 1 Stunde bemerkte ich, dass sich außer Schmerzen auch die Außenseite des Pflasters zu verfärben begann und ich eilte erneut zum Medizinschränkchen, um neues, makellos reines Pflaster griffbereit zu legen. Ich wollte mir den Schaden anschauen! :eek:

Oh je, so etwas muss man nicht nur wollen, nein, auch können!!! Ein ca. 1 cm großer und 0,5 cm tiefer Einschnitt mit sich der Welt sonst nicht sichtbarer weißer Sehne präsentierte sich meinem geneigten Auge. Überlegungen, ob man das nicht besser hätte nähen lassen sollen, erübrigten sich sofort aus Zeitgründen. Denn wie beim Schlaganfall, entweder gleich oder nichts hilft mehr, außer den berühmten Selbstheilungskräften. Also habe ich noch mal ein Pflaster draufgepappt und dann irgendwie Ablenkung gesucht, um das Bild dieser armselig nackten, weißen Sehne inmitten des Gottseidank nur noch mäßig blutenden Kraters aus dem Kopf zu bringen.

Wo findet der moderne Mensch heutzutage Ablenkungen? Natürlich am Computer! :pcfreak:

Na toll, mit einer Hand, plus 2-3 nur mühsam wegen des sehr hinderlichen, dicken Verbandes beweglicher zusätzlicher Finger an der anderen Hand, schreibt es sich weder schnell noch fehlerfrei. Meine geplante Blogrunde wird also heute nicht so „wortgewaltig“ wie sonst üblich ausfallen.

Den Netzwerkern sei Dank gibt es ja den allseits beliebten „Like it“ Button, der sicherlich dem Kopf eines am Mittelfinger verletzten Nerd entsprungen ist. :giveheart:

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

24 Responses to Nützlicher Mittelfinger

  1. kkk says:

    Was du machst, machst du richtig, gelle?
    ;-)
    Zuerst einmal gute Besserung!
    Ich war einige Male im KKH in der Notfallstation
    und dort ist meistens auch warten angesagt, lange warten meistens.
    Von daher weiss ich nicht genau ob du das jetzt richtig gemacht hast,
    auf alle Fälle solltest du den Schnitt ganz genau beobachten.
    Ich denke ja mal du hast Tetanus in den letzten Jahren mal aufgefrischt
    (alle 10 Jahre drei Impfungen)
    und damit sollte es dann ordentlich wieder zusammen wachsen liebe Moni
    Ich drücke dir alle Daumen ;-)
    Und halte ein paar Tage inne mit dem Tippen, damit das längste Fingerchen flott wieder heilt.
    Alles Gute wünscht dir ?-lich kkk

    • admin says:

      @kkk: Danke Dir, morgen werde ich mir den Schaden noch mal betrachten. Vielleicht sieht es ja dann schon besser aus.

  2. Himmelhoch says:

    Eigentlich bin ich medizinisch nicht sehr empfindlich – aber jetzt wurde mir beim Lesen doch ein wenig flau – weil du es so detailliert schriebst, dass ich mir alles gut vorstellen konnte.
    Warum bist du denn bloß auf die Idee gekommen, dass man das „sofort“ nähen müsste – ich denke, das wäre nach ein paar Stunden auch noch möglich gewesen und wäre dann einmal fachmännisch oder fachfrauisch beschaut worden. Genähte Wunden heilen schneller!

    Ich drücke dich ganz vorsichtig, nachdem du die verletzte Hand aus der Drück-Linie genommen hast.
    Lieb-beste Grüße von Clara

    • admin says:

      Liebe Clara, tut mir leid, wenn ich Dich mental gequält habe mit meiner Schilderung. Ich hab’s mir einfach von der Seele geschrieben und nicht an Kollateralschäden gedacht. Natürlich hast Du mit allem recht, aber ich dachte, so was muss sofort genäht werden, später geht es nicht mehr. Für’s hoffentlich nicht nächste Mal schon vorgemerkt!!!

  3. Soni says:

    Oh oh das hört sich aber richtig übel an. Wünsche Deinem Finger gute Besserung.

    LG Soni

  4. Elke says:

    Oh – ich geh ja selten zum Arzt, aber in diesem Fall hätte ich es mir vielleicht schon überlegt. Bist du sicher, dass du eine Sehne gesehen hast und im Gelenk warst? Da würde ich es nicht auf einer Pflasterversorgung beruhen lassen. Auf jeden Fall GUTE BESSERUNG!
    Lieben Gruß
    Elke

    • admin says:

      Liebe Elke, extra mit Brille geschaut und ich denke schon, dass ich richtig gesehen habe. Danke Dir für die guten Wünsche ?

  5. Kerstin says:

    Du arme, dem Finger alles gute :-)
    LG, Kerstin

  6. elke says:

    Liebe Moni,
    wünsch dir gute Besserung für deinen Finger – das hört sich ja nicht gut an…
    Hoffentlich klappt es mit den Selbtstheilungskräften! ich drück dir die Daumen!!!

    lg
    elke

  7. ute42 says:

    So geht das aber nicht. Du musst unbedingt zum Arzt gehen. Der macht ein paar Stiche und alles heilt besser. Moni, da muss ich wirklich mit dir schimpfen. Hast du keinen Hausarzt, der das machen kann? Recht gute Besserung meine Liebe. Aber geh zum Arzt. Du kannst uns dann deinen fachmännisch verbundenen Finger im Bild zeigen und darfst ihn sogar hochstrecken. Ich habe das mal mit meinem Daumen erlebt, aber der wurde sofort genäht.

  8. Sabienes says:

    Ach du Arme! Ich habe es heute mal mit dem linken Zeigefinger versucht, bin aber nicht bis zur Sehne durchgedrungen.
    Bist du sicher, dass du nicht zum Arzt gehst?
    Gute Besserung!
    Sabiene

  9. Jutta says:

    Liebe Moni,

    ich war ja schon immer der Meinung, dass Hausfrauenarbeit gefährlich ist. Aber Du musstest es mir ja nun nicht unbedingt auf diese Art und Weise beweisen.
    Ich wünsche Dir gute Besserung und hoffe, dass die Heilung gut verläuft. Ich puste mal kräftig.

    Liebe Grüße
    Jutta

  10. Gislinde says:

    Da wünsche ich dir mal gute Besserung hoffentlich verheilt alles gut wünsche dir noch eine gute Nacht und Grüße lieb Gislinde.

  11. Follygirl says:

    Es graust es mich schon…ich kann sowas einafch nicht sehen.. (lesen anscheind auch nicht)
    Liebe Grüße und gute Besserung! Petra

  12. carry 007 says:

    menno was machst du sachen !
    aber ich kenne das von mir, schauen pflaster drauf und gut isses !
    aber das kann auch nach hinten los gehen !
    lieber einmal mehr zum arzt und immer an den tetanus denken !
    ich wünsche dir gute besserung und liebe grüsse karin?

    • admin says:

      Liebe Karin, das tröstet mich, dass andere das auch von sich kennen, wie nachlässig man mit sich selbst ist. Schönen Tag ?

  13. SichtBar says:

    Au weia, Du Arme! Ich wünsche Dir gute Besserung.
    Ganz blöd so eine Verletzung am Finger…

  14. Bellana says:

    Da kann ich nur wünschen, dass alles gut verheilt, auch wenn Du nicht beim Nähen warst.
    Grüßle Bellana

  15. katerchen says:

    das war aber sehr heftig..GUTE Besserung wünscht das katerchen..zeig mal..ich puste einmal …heile heile SEGEN..

  16. minibar says:

    Nicht nur fest draufdrücken, auch anschließend hochhalten.
    Wie hättest du auch allein zum Krankenhaus kommen können? Autofahren war wohl nicht drin.
    Hoffentlich wächst wieder alles so zusammen, wie es vorher war.
    Das wünsche ich dir von Herzen